Nachhaltigkeit

Coca Cola ist offiziell der größte Plastikverschmutzer der Welt

Coca Cola ist Platz 1 der weltweiten Plastikverschmutzer. Wir zeigen dir die 10 schlimmsten Konzerne und welche Marken dahinter stecken.

Plastikverschmutzer Coca Cola
Coca Cola gehört neben Unilever und Mondelez zu den schlimmsten Umweltverschmutzern weltweit.

"The Magic Taste Of Coca Cola" entführt eine junge Frau begleitet von einer überdimensionalen Zunge (kein Scherz) bei Abenteuern um die ganze Welt: auf einen Surftrip am Strand, ins Hochgebirge zum Skifahren, ins Kino, zu ihrer Geburtstagsfeier, zum  Tätowierer und zum Bungee Jumping. Coca Cola ist Leben. Und Coca Cola Flaschen sind überall.

Menschen sammeln und sortieren Plastikmüll
Freiwillige Helfer in Paranaque (Philippinen) während einer Plastiksammel-Aktion von breakfreefromplastic 2017.

Coca Cola, Nestlé und Co: Das sind die größten Plastikverschmutzer

Das ist leider kein Scherz, denn die sorglos weggeworfenen Plastikflaschen von Coca Cola kann man überall auf der Welt an Stränden, in Wäldern und im Meer finden. Die Organisation breakfreefromplastic zählt jedes Jahr zum World Clean Up Day die Marken des eingesammelten Plastikmülls und Coca Cola ist einsamer Spitzenreiter.

In ihrem Report berichtet die Organisation, dass in 51 Ländern von 72.541 Helfern knapp 476.423 Plastikteile eingesammelt wurden. Davon waren noch knapp 43 % mit einem klaren Etikett versehen. Jedes Jahr werden die Etiketten analysiert, um die schlimmsten Umweltverschmutzer zu finden. Coca Cola Flaschen sind sogar noch schlimmer als Nestlé und Unilever.

Größte Plastikverschmutzer
Die 10 größten Plastikverschmutzer weltweit laut breakfreefromplastic.

Die 10 größten Plastikverschmutzer weltweit

Die Top-10 Liste enthüllt die schlimmsten Umweltverschmutzer 2019. Wir zeigen, welche Marken sich hinter den Großkonzernen verstecken:

  1. Coca Cola (Coca Cola,Fanta, Mezzo Mix, Sprite, Powerade, Apollinaris, Lift, Fuze Tea, Honest, Aquarius, Vio, Innocent Smoothies uvm.)
  2. Nestlé (Nesquik, Lion, Dolce Gusto, Nescaffé, Nespresso, Starbucks, Vittel, Nestea, Häagen-Dazs,  Janny's Eis, Mövenpick, Schöller, After Eight, Chunky, KitKat, Felix, Alete uvm.)
  3. PepsiCo (Pepsi, 7up, Lipton, Rockstar Energy Drink, Lay's, Miranda, Schwipschwap, Punica, Dorito's uvm.)
  4. Mondelez (Milka, Daim, Toblerone, Miracle Wip, CapriSonne, Oreo, Ritz, Tassimo,  Philadelpha, Marabou, Jacobs, Kraft uvm.)
  5. Unilever (Knorr, Ben & Jerry's, Pukka, Magnum, Lagnese, Cornetto, Pfanni, Solero, Cremissimo, Mondamin, AXE, dusch das, Signal, Rexona, tigi, Tony & Guy, Dove uvm.)
  6. Mars (Amicelli, Mars, Balisto, Bounty, Dove, Celebrations, Maltesers, Twix, Snickers, Milky Way, Pedigree, Sheba, Whiskas, Miracoli, Uncle Ben's, Airwaves, Wrigley, Hubba Bubba, Skittles uvm.)
  7. P&G (Aussie, Head & Shoulders, Herbel Essence, Pantene, Olaz, Pampers, Always, Blend-a-dent, Oral-B, Blend-a-med, Wick, Ariel, Lenor, Febreze, Wilkinson uvm.)
  8. Colgate-Palmolive (elmex, Colagte, Palmolive, Dentagard, Ajax uvm.)
  9. Philip Morris (Marlboro, Parliament,Peter Jackson, Pielroja, Juwel, Karo uvm.)
  10. Perfetti Van Mille (Mentos, Aisheads, Frisk, Fruittella, Vivident, Happdent, Golia,Big Babol, Centershocker, Chupa Chups ucm.)

Coca Cola und Co müssen handeln

Knapp 16 % des gefunden Plastikmülls gehörte zu Coca Cola und ein Großteil zu seinen Plastikflaschen, aber auch anderen Produkten. Ohne zukunftsweisende Aktionen für die Umwelt und hin zu weniger Plastik von den großen Playern, wird sich nicht viel ändern. 

Die Organisation breakfreefromplastic fordert deshalb die Großkonzerne auf, zu reagieren und über nachhaltigere Verpackungen nachzudenken. Nur knapp 9 % Plastik werden weltweit tatsächlich recycelt. Auch wenn es in Deutschland etwas mehr ist, wird der Rest dennoch ins Ausland verkauft und dort in der Erde vergraben. Plastik braucht mehr als 300 Jahre um abgebaut zu werden.

Was können wir gegen den Plastikwahnsin tun?

Auch du kannst etwas dagegen tun und versuchen auf Plastik zu verzichten. Ein weiterer Schritt ist, an Petitionen gegen die großen Player wie Coca Cola teilzunehmen oder die Marken zu boykottieren. Wir haben viele hilfreiche Zero Waster Tipps für dich und zeigen dir auch, wie du bei Kosmetik auf Plastik verzichten kannst.