Lange Zeit war es für kurvige Frauen oft schwierig, passende Jeans zu finden. Zu sehr waren die Standardgrößen in den gängigen Modehäusern auf schlanke Menschen ausgerichtet. Heute ist der Zeitgeist ein anderer und es gibt tolle Curvy Jeans– Modelle in Shops, die deine Kurven richtig schön in Szene setzen.

Curvy Jeans: Schönheit ist keine Frage der Kleidergröße!

Fragst du dich beim Durchblättern von Zeitschriften, beim Serienschauen oder durch Instagram scrollen, wie man eigentlich so perfekt aussehen kann? Wir verraten es dir: gar nicht!

Ein kleiner Tipp am Rande: Lass dich bitte nicht verunsichern von sogenannten Schönheitsidealen und „perfekten“ Hintern auf Social Media. Schönheit ist keine Frage der Kleidergröße und das Gute ist, viele Modefirmen haben das allmählich auch verstanden. Immer mehr Labels erweiterten in den letzten Jahren ihr Sortiment um große Größen. Oft wurde dafür eine eigene Linie gelauncht, was gut ist, denn Plus Size heißt nicht einfach nur „größer“, sondern beschäftigt sich auch mit verschiedenen Schnitten und Materialien für große Größen. Wir haben dir eine Liste von 10 tollen Labels zusammengestellt, die Plus Size toll und modern umsetzen.

Vor allem Jeans sind für viele kurvige Frauen ein rotes Tuch: Sie sind eng, unbequem und schneiden ein. Die gute Nachricht: Du hast einfach noch nicht die richtige Jeans gefunden. Curvy Jeans, die richtig sitzen, sind nicht nur super bequem, sondern setzen deine Kurven gekonnt in Szene. Diese Modelle eignen sich perfekt dafür:

1. Skinny Jeans

Skinny Jeans ist nur was für Skinny Bodies? Absolut nicht! Enge Curvy Jeans Modelle können toll aussehen und genau die Stellen deines Körpers betonen, die du gern magst. Achte nur darauf, dass sie einen guten Stretch-Anteil hat, damit du dich nicht eingeschnürt fühlst.

Styling-Tipp: Skinny Jeans trägst du am besten in einem High Waist Schnitt und eingestecktem Oberteil, das gern auch etwas enger geschnitten sein darf. Toll sehen auch leichte Blusen oder kuschelige Pullis aus, die du vorne locker in die Hose steckst.

  • Vielleicht ist diese Curvy Jeans von Only via about you deine neue Lieblingsjeans? 🛒
Wenn die Skinny Jeans richtig sitzt, sieht sie in jeder Größe toll aus. Foto: Getty Images/ Tristar Media/WireImage Tara Moore [M]

2. High Waist 

High Waist Jeans sehen nur bei super schlanken Frauen sexy aus? Falsch! Durch die Betonung der Taille kommen gerade bei Curvy Frauen die Kurven noch schöner zur Geltung. Diese Saison sind High Waist Jeans mit weitem Bein im Stil der 70er besonders en vogue.

Styling-Tipp: Model Maxey Greene zeigt auf ihrem Instagram-Kanal, wie du deine High Waist Jeans richtig kombinierst: mit einem lockeren Oberteil und Stiefeletten, die das Bein optisch verlängern.

  • Bei about you kannst du diese tolle Curvy High Waist Jeans von ONLY shoppen. 🛒

3. Cropped Jeans

Wenn du deine Beine optisch ein wenig verlängern willst, versuch es mal mit einer Cropped Jeans. Curvy Jeans Modelle, die unten etwas kürzer sind, strecken das Bein und setzen deine Figur toll in Szene. Mit hohen Schuhen verstärkst du den Effekt noch. 

Styling-Tipp: Charlotte Kuhrt trägt ihre Cropped Curvy-Jeans lässig mit Socken und Turnschuhen. Aber auch Stiefeletten mit engem Schaft oder Sandaletten sehen toll aus bei dieser Beinlänge.

Übrigens: Charlotte Kuhrt ist eine unserer liebsten Plus Size- Bloggerinnen. Für noch mehr Curvy Fashion- Inspiration schau doch mal in diesem Artikel vorbei.

4. Straight Leg

Wenn du eher kräftige Oberschenkel hast, sind Straight Leg Jeans super für dich. Auch Regular Fit Jeans mit geradem Bein können toll aussehen, weil sie deiner Figur mehr Gleichmäßigkeit verleihen. Wenn du magst, kann das Bein auch etwas weiter ausgestellt sein. Denn die Wide Leg Jeans gehört natürlich ganz klar zu den Hosentrends 2021.

Styling Tipp: Model Hayley Hasslehoff macht es vor: Gerade oder weitgeschnittene Jeans können toll mit längeren Blusen, Kimonos oder (Jeans-) Hemden kombiniert werden, die du offen lässt. Zusammen ergibt das einen dynamischen und modernen Look.

  • Bei about you gibt es Straight Leg Jeans aus Guido Maria Kretschmers Curvy-Kollektion 🛒
Das Model Hayley Hasslehoff zeigt, wie du deine Straight Leg Jeans richtig kombinierst. Foto: Neil Mockford/Getty Images

5. Shaping Jeans

Shaping Jeans sind eine tolle Möglichkeit, das beste aus deiner Figur herauszuholen. Wenn du bisher noch keine Curvy Jeans Form gefunden hast, in der du dich wohlfühlst, kannst du zu Shaping Jeans greifen. Sie formt eine tolle Figur, ganz egal, welche Größe du trägst.

Styling Tipp: Damit sie gut sitzt und bequem ist, achte auf gute Qualität. Das Material sollte am besten aus Baumwolle und Elasthan bestehen. Das sorgt für einen tollen Shaping Effekt, ohne dich einzuschnüren. 

Curvy Jeans: Tips & Tricks für einen sexy Jeans-Look

Wie du siehst, ist so gut wie jeder reguläre Jeans-Fit genauso geeignet für Curvy Jeans. Probiere dich einfach durch und finde die Passform, in der du dich am wohlsten fühlst. Für den Feinschliff haben wir jetzt noch ein paar allgemeine Tipps für den Jeanskauf:

1. Keine wilden Experimente

Von Mustern und Prints lässt du besser die Finger – das gilt aber genauso für reguläre Modelle, wir haben schließlich nicht mehr 2003. Halte dich eher an ruhige, dunklere Modelle: Raw Denim, Dark Denim oder ganz schwarze Jeanshosen schmeicheln jeder Figur.

  • Bei amazon bekommst du eine tolle schwarze Jeans von Zizzi. 🛒

2. Vorsicht Falle: aufgesetzte Taschen

Unterschätze nicht die Auswirkung aufgesetzter Hosentaschen. Denn die können deinen Hintern entweder rund und knackig oder aber flach wie eine Flunder aussehen lassen. Die Faustregel lautet: Je größer die Taschen, desto größer der Po. Auch weit auseinander liegende Gesäßtaschen zaubern mehr Volumen, als dir vielleicht lieb ist. Suche dir also Modelle mit kleinen, eher eng bei einander liegenden Taschen. 

3. Weniger ist mehr

Auch Paspeltaschen, Klapptaschen mit Knöpfen, auffällige Verzierungen wie Stickereien, Pailletten oder farbige Nähte und helle Used-Effekte auf Pohöhe vergrößern den Po optisch. Wenn du einen Kardashian-Hintern zaubern willst: Go for it. Wenn nicht, bleib lieber bei der schlichten Variante.

Fazit: Curvy Jeans sind dein Fashion Must Have für 2021

Jetzt, da du alles weißt, was es über Curvy Jeans- Schnitte und Varianten zu wissen gibt, steht der nächsten Großbestellung bei deinem liebsten Plus Size- Shop nichts mehr im Weg. Lass dich nicht entmutigen, wenn erst die vierte oder fünfte Hose perfekt sitzt. Das hat nichts mit deiner Figur zu tun, sondern ist ein Phänomen jeder Kleidergröße. Wenn du eine absolute Lieblingsjeans hast, reicht das schon. Mehr brauchst du gar nicht.

Für mehr Curvy Inspriration geht es hier entlang: Der Sommer naht! Wir haben die schönsten Plus Size Bademoden-Brands. Außerdem zeigen dir unsere Lieblings-Curvy-Models ihre Stylingtipps für jedes Outfit.