Am 30. September wurde einem beliebten Fernsehsender in Deutschland der Saft abgedreht. Ganze 13 Jahre war dieser On-Air. Vor allem Fans der Serien Die Simpsons, Family Guy, Lost und The Walking Dead müssen nun stark sein und auf Streaming-Alternativen umschwenken…

Dieser TV-Sender wurde in Deutschland gestrichen

Disney hat sich entschieden: Der TV-Sender Fox wurde Ende September aus dem deutschen Fernsehprogramm genommen. Ein Sprecher der Disney-Zentrale sagte dazu gegenüber focus.de: „Unser Sender Fox wird im deutschsprachigen Raum nur noch bis zum 30. September 2021 zur Verfügung stehen.“

Zahlreiche Titel, die bei Fox über den Bildschirm flimmerten wie The Walking Dead sind fortan nur noch über Disney+ zu streamen. Und auch neue Folgen von Comedy-Formaten wie Family Guy werden fortan nur kostenpflichtig beim Streaming-Anbieter zu sehen sein. Ältere Folgen werden auch weiterhin im Free-TV geschaltet.

Serien wie Lost sind dagegen über ein Abo bei Joyn, Disney+ oder aber bei Amazon Prime zu streamen. The Walking Dead ist derzeit bei Netflix abrufbar.

Wieso wurde Fox gestrichen?

Schon vor zwei Jahren übernahm Disney große Teile des US-Unternehmens Fox. Seither streichen sie den Namen Fox rigoros aus den gekauften Formaten zwecks einer klaren Abgrenzung. Zu den größten Streichungen gehört wohl, dass die Filmproduktionsfirma 20th Century Fox Studios inzwischen nur noch 20th Century Studios heißt.

13 Jahre lang konnte Fox über den Pay-TV-Kanal bei Sky gestreamt werden. Damit ist in Deutschland nun Schluss. Zuvor nahm Disney den Sender schon in Italien und UK aus dem Programm.

Ähnliche Artikel: