Du bist auf der Suche nach einem Podcast, bei dem du nicht nur herzhaft lachen kannst, sondern der deinen Horizont erweitert und dir neue Denkanstöße bietet? Dann hast du Glück gehabt, denn mittlerweile ist die Podcast-Szene voll von interessanten Menschen, die nicht nur unterhaltsame Themen aufgreifen, sondern auch über negative Dinge berichten und so nicht nur zum Zuhören, sondern vor allem zum Nachdenken anregen. Welche Podcasts über Rassismus du unbedingt gehört haben musst, zeigen wir dir in diesem Artikel.

Podcast über Rassismus: Diese Menschen erweitern deinen Horizont

Rassismus ist für viele Menschen Alltag und daher ist es umso wichtiger, sich auch als Nicht-POC mit dem Thema auseinanderzusetzen. Neben den sozialen Medien wie Instagram und Twitter, gibt es auch immer mehr Podcasts, deren Ziel es ist, über den gegenwärtigen Rassismus aufzuklären. Welche drei ich besonders gerne höre, habe ich für dich zusammengefasst:

1. Rice and Shine von Minh Thu Tran und Vanessa Vu 

Die Journalist:innen Minh und Vanessa kommen ursprünglich aus Vietnam und haben es sich mit ihrem Podcast zur Aufgabe gemacht, Klischees zu durchbrechen. Dabei erzählen sie nicht nur vom unfassbaren leckeren Essen aus ihrer Heimat, sondern diskutieren über Themen aus Gesellschaft, Politik und Popkultur.

Schwarze frau hört musik über kopfhörer
Im Podcast Rice and Shine lernst du viel über die die vietnamesische Kultur. Foto: getty/Oliver Helbig Foto: getty/Oliver Helbig

„Wir haben mit dem Podcast angefangen, weil es in unserer Jugend keine Medien gab, die unsere Perspektiven als Kinder vietnamesischer Gastarbeiter auch nur halbwegs abbilden konnten“, so Vanessa gegenüber der taz in einem Interview. Und das Duo kommt bei seinen Hörer:innen gut an. Im Jahr 2019 konnten sich die beiden nämlich bereits über eine Nominierung für den Grimme Online Award freuen. 

2. Black & Breakfast von Jaide und Joana

Den Podcast von Jaide und Joana höre ich persönlich sehr gerne, da ich mich als Women of Color meist mit ihren Erfahrungen identifizieren kann. Im Black & Breakfast-Podcast kannst du dich auf fesselnde und schockierende Geschichten, direkt aus dem Leben einstellen. Und um den Podcast noch interessanter zu machen, gibt es auch immer wieder spannende Schwarze Interviewpartner, mit denen die beiden über Karriere und Lebenswege sprechen.

Schwarze Kultur Mode
Schwarze Frauen haben immer noch mit Vorurteilen zu kämpfen. Foto: Getty Images/ MoMo Productions

3. Kultur Karambolage von Justine und Renato

Ich selbst lebe in einer bikulturellen Ehe und liebe es, mir den Podcast von Justine und Renato anzuhören. Während sie aus Deutschland kommt, stammt Renato aus Angola. In ihrem Podcast plaudern die beiden aus dem Nähkästchen und enthüllen so auch die ein oder andere lustige Anekdote. Doch nicht immer gibt es schöne Momente, die die Familie erlebt. All diese schönen und unschönen Momente erzählen die beiden in einer authentischen und lustigen Art und Weise und vergessen dabei nie, auch über Vorurteile aufzuklären.

Podcast über Rassismus: Es gibt immer mehr

Die Podcasts, die ich aufgelistet habe, sind nur eine kleine Anzahl von Audiobeiträgen, die sich mit dem Thema Rassismus auseinandersetzen. Immer öfter stoße ich auf neue Podcasts, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, aufzuklären und mit Vorurteilen aufzuräumen. Falls du also auf der Suche danach bist deinen Horizont zu erweitern, lohnt es sich auch einmal die Podcaster:innen anzuhören, die noch nicht in aller Munde sind.

Ähnliche Artikel?

Interracial Dating: Diese Nachrichten bekommen Schwarze Frauen auf Tinder
Rassismus-Studie zeigt: Schwarze bekommen weniger Schmerzmittel als Weiße
Anti-Rassimus Bücher & Podcasts, die jetzt besonders wichtig sind