Im Jahr 1943 wurde IKEA in Schweden von Ingvar Kamprad gegründet. Seither hat sich das Möbelhaus zu einem multinationalen Konzern entwickelt und wurde zu DER Anlaufstelle für fast jede:n, der auf der Suche nach Pflanzen, Dekoration und Möbeln für einen schmalen Taler ist. Das Erfolgsrezept des Gelb-blauen-Möbelhauses ist es wohl, dass sie unglaublich stylishe und funktionale Stücke für vergleichsweise wenig Geld anbieten. Aber lass dich davon nicht täuschen! Denn manche IKEA-Möbelstücke sind heute richtig viel Wert und übersteigen ihren damaligen Verkaufspreis um Weiten…

Diese IKEA-Möbelstücke sind heute richtig viel Geld Wert

Vermutlich wirst du nun hellhörig geworden sein. Denn es ist wohl nicht übertrieben zu sagen, dass jede:r von uns etwas von IKEA zu Hause haben wird – und sei es nur ein Papiermülleimer. Tatsächlich sind in der nachfolgenden Liste IKEA-Möbelstücke dabei, von denen wir nie erwartet hätten, wie viel sie heute wert sind! Aber siehe selbst:

Weiterlesen: Hast du schon mal vom IKEA-Effekt gehört? Wir erklären dir, was dahinter steckt.

1. Die PS Bank aus dem Jahr 1995

Eine Sitzbank aus hellem Holz, jeder Menge Stauraum und einseitigen Rollen. Auf den ersten Blick wirkt die PS Bank wie ein IKEA-Möbelstück, das trotz seiner Zeitlosigkeit nicht viel hermacht. Doch das ist weit gefehlt. Hat man ein Stück aus dem Jahr 1995 zu Hause stehen, sollte man wissen, dass diese Bank heute bis zu 300 Euro einbringen kann!

2. Das Early Bookshelf von Gilis Lundgren

Jede:r wird das Billy Regal kennen – DER Verkaufsschlager unter den IKEA-Möbelstücken. Und wer hats erfunden? Der schwedische Werbegrafiker und Möbeldesigner Gilis Lundgren. Bevor er jedoch das multifunktionale Regal entwarf, designte er das sogenannte Early Bookshelf. Und das ist heute satte 3.300 Euro wert!

3. Der Impala Sessel von Gilis Lundgren

Auch dieses IKEA-Möbelstück wurde von Lundgren entworfen und ist der reinste Augenschmaus – vor allem in deiner Zeit, in der die 70er wieder aufleben! Wer den tief liegenden, orangen Sessel aus dem Jahr 1972 ergattern möchte, kann dafür gut und gerne mal 300 Euro loswerden. Und das, obwohl er damals nur schlappe 45 Euro kostete!

4. Der Lövet Beistelltisch

Moment mal?! Der steht doch im derzeitigen Sortiment von IKEA-Möbeln und kostet gerade einmal 59,99 € werden Kenner:innen sich jetzt sicher denken. Ja, aber nur das Original aus dem Jahr 1953 bringt Cash in die Kasse. Genaugenommen ist dieser zeitlose Tisch heute bis zu 1.120 Euro wert!

5. Der Vilbert-Stuhl

Ist das Kunst oder darf ich mich setzen? Der Vilbert Stuhl wirkt auf den ersten Blick wie ein Design Unikat. Ist er nahezu auch, denn er wurde nur 3.000 Mal produziert. Das macht ihn unglaublich begehrt und lässt Sammler:innen tief in die Tasche greifen. Heute kann man mit diesem IKEA-Möbelstück 10.000 Euro verdienen.

Und? Hast du das ein oder andere IKEA-Möbelstück erkannt?

Diese Stücke von IKEA beweisen, dass nicht alles an Wert verlieren muss und dass es sich lohnen kann, seine IKEA-Möbel zu hegen und zu pflegen. Und wer weiß: Vielleicht steht heute ein Stück bei dir zu Hause, welches in 50 Jahren mal richtig viel Geld wert ist?

Ähnliche Artikel: