Der schwedische Möbelhaus-Riese Ikea warnt seine Kund:innen davor, einige seiner beliebten Produkte zu verwenden, weil sie – Achtung – Verbrennungen verursachen könnten. So kurios dieser Produktrückruf vielleicht zunächst klingen mag, ist er gar nicht. Es handelt sich nämlich nicht um Möbelstücke …

Ikea ruft diese Produkte zurück

Auf seiner Homepage informiert das Unternehmen Ikea über den Rückruf von Geschirr. „Sicherheit hat für uns höchste Priorität“, schreibt der Möbel-Riese in der Mitteilung. „Daher rufen wir die HEROISK und TALRIKA Schüsseln, Teller und Becher als Vorsichtsmaßnahme zurück. Sie können zu Bruch gehen und in Verbindung mit heißen Lebensmitteln möglicherweise Verbrennungen verursachen„, so Ikea weiter.

Ikea ruft Heroisk und Talrika Teller, Schüsseln und Becher zurück. Credit: Ikea

Was mache ich mit dem fehlerhaften Ikea-Geschirr?

Die genannten Produkte können laut Ikea in jeder Filiale gegen Erstattung des vollen Kaufpreises zurückgegeben werden. Ein Kaufbeleg ist dafür nicht erforderlich. „Sollte das jeweilige Ikea-Einrichtungshaus aufgrund der aktuellen Corona-Situation vorübergehend geschlossen oder ausschließlich für Click&Meet geöffnet sein, ist eine Rückgabe der Produkte zu einem späteren Zeitpunkt selbstverständlich möglich“, so das schwedische Einrichtungsgeschäft weiter. Wer noch weitere Informationen braucht, kann sich unter der kostenlosen Rufnummer 0800-2255453 melden.

Auch interessant:

Erfahre im Video, wie du dich bei einem Produktrückruf richtig verhältst.