Veröffentlicht inDIY & Living

Darum brauchst du Frischhaltefolie für deine Zimmerpflanzen

Sicher hast du Zuhause eine Rolle Frischhaltefolie. Wir haben uns mal sieben zusätzliche Anwendungen des Produktes angeschaut.

Es gibt einige Gewächse, die eine beruhigende Wirkung haben, auch als Zimmerpflanze. Foto: Getty Images / Carol Yepes

Manche Produkte hat jede:r Zuhause. Dazu gehört auch die Frischhaltefolie. Hauptsächlich wird diese verwendet, um die Reste deines Abendessens frisch zu halten, damit du sie am nächsten Tag noch essen kannst. Wir haben uns sieben weitere Anwendungen angeschaut, für die du die durchsichtige Allrounder-Folie verwenden kannst.

Gibt es eine nachhaltige Alternative für die Frischhaltefolie?

Frischhaltefolie ist ja bekanntlich aus Polyethylen (PE) hergestellt und sind recycelbar. Dennoch ist es immer besser, man versucht gar nicht erst so viel Müll zu erstellen. Dafür eignen sich gerade beim Essensreste Aufheben die Bienenwachstücher. Bienenwachswickel sind nämlich selbst-versiegelnd, genau wie Frischhaltefolie, aber lassen deine Lebensmittel atmen. Außerdem sind sie wiederverwendbar und vollständig biologisch abbaubar.

7 Frischhaltefolien-Hacks für ein einfacheres Leben

Auch wenn du sicherlich die Rolle Frischhaltefolie in der Küche aufbewahrst, ist ihre Funktion noch lange nicht auf diesen Bereich beschränkt. Dadurch, dass die Klarsichtfolie dehnbar, wasserabweisend und gut haftend auf glatten Oberflächen ist, wird sie zu einem richtigen Alltagshelden. Deshalb haben wir für dich sieben Tricks, wie du Frischhaltefolie in dein tägliches Leben auch außerhalb der Küche integrieren kannst.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Spotify, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

In unserem Podcast sprechen Njema, Mona und Lisa über Essen und Co.

Dieser Artikel gefällt dir?
Zimt im Staubsauger: Dieser Lifehack sorgt für köstlichen Raumduft
Dein Kaffee ist zu bitter? Diese zwei Lifehacks helfen dagegen
Mit diesen 5 Pizza-Hacks schmeckt deine Pizza wie vom Lieferservice

1. Backofen dreckig? Frischhaltefolie hilft!

Wenn die Frischhaltefolie nicht mit zu deinem Backofen-Putzrepertoire gehört, solltest du das schleunigst ändern. Denn harte Verkrustungen können mit der Folie gelöst werden. Trage dafür den Schaum deines Reinigers auf Boden und Seiten des Backofens auf und decke diese Schicht dann mit der Klarsichtfolie ab. Auf diese Weise kann die Flüssigkeit nicht herunterrinnen und wirkt viel besser ein. Dadurch kannst du Verkrustungen nach einiger Zeit ganz leicht mit dem Schwamm ablösen. Genial, oder?

2. Frischhaltefolie zum Verschließen von Shampooflaschen

Dein Duschgel läuft immer wieder bei Reisen aus, egal, wie fest du es zudrehst? Das wird dank der Frischhaltefolie jetzt schon bald der Vergangenheit angehören! Einfach ein kleines Stück der Folie auf die große Öffnung der Shampooflasche legen und den Deckel wieder zuschrauben. Auf diese Weise löst sich der Verschluss nicht und keine Flüssigkeit kann herausrinnen.

Shampooflaschen
Frischhaltefolie hält nicht nur Essen frisch, sondern auch deine Shampoos. Foto: mykolasosiukin via canva

3. Frischhaltefolie zum Garen

Saftiges Steak gefällig? Auch hier kann dir die Allround-Folie helfen. Würze einfach dein Fleisch und umwickele es vier bis fünf Mal mit Frischhaltefolie, bevor das Ganze in den Ofen wandert. Vor allem Fleischstücke mit Kräutern werden auf diese Weise richtig lecker und aromatisch.

Wichtig: Die Temperatur im Ofen muss immer unter 100 Grad liegen und die Folie muss zudem hitzebeständig oder mikrowellengeeignet sein, sonst hast du Backfolie. Deshalb nicht braten, sondern garen: Das Fleisch wird hierfür zwei bis drei Stunden bei 60 bis 70 Grad im Ofen schön durchgegart und kann im Abschluss nochmal scharf angebraten werden.

4. Frischhaltefolie bei Renovierungen

Dein Zimmer verdient mal wieder eine neue Wandfarbe und du hast keine Lust, Pinsel und Co. vor dem zweiten (oder dritten) Anstrich immer wieder auszuspülen? Dann schnapp dir einfach Frischhaltefolie und wickle nach getaner Arbeit Pinsel und Farbrolle ein. Bis zu 24 Stunden können sie so ohne Austrocknen aufbewahrt werden und du kannst am nächsten Tag entspannt weiter streichen.

5. Frischhaltefolie als Umzugshelfer

Die Wunderfolie kann dir auch beim Packen und Umziehen helfen. Wenn du viele lose Schrauben hast und oft keine Ahnung mehr, welche zu welchem Schrank gehören, dann schnapp dir beim nächsten Umzug einfach ein kleines Stück Frischhaltefolie und nutze dieses als Päckchen. Einfach Schrauben rauf, in die Folie einwickeln und an den jeweiligen Schrank kleben. So hast du schnell alles wieder griffbereit.

6. Frischhaltefolie zaubert glänzendes Silber

Vielleicht hat deine Oma noch vornehmes Silberbesteck, welches sie immer noch von Hand putzt. Damit das kostbare Familienerbstück nicht anläuft, kannst du das Besteck zum Reinigen einfach direkt in Klarsichtfolie legen. Dadurch werden die Schwefelanteile in der Luft ferngehalten und das lästige Putzen wird etwas einfacher.

Frau mit Pflanzen
Du liebst Pflanzen? Dann wirst du Frischhaltefolie auch lieben! Foto: IMAGO / Westend61

7. Frischhaltefolie für den Urban Jungle

Du liebst Zimmerpflanzen und würdest am liebsten überall Pflanzenkörbe hängen haben? Dann solltest du dich auch gut um deine kleinen Schätze kümmern. Denn nicht jeder Korb hat eine schützende Schicht im Inneren. Kleide deshalb deinen Blumentopf einfach mit der Frischhaltefolie aus und sorge dich nicht mehr um einen nassen Boden, wenn du deine Pflanzen gießt.

Klarsichtfolie ist ein Allroundtalent

Wir geben es zu: Nicht mal wir wussten, wie vielfältig man die Frischhaltefolie einsetzen kann. Durch die kleinen Tricks wird der Alltag nachhaltig erleichtert und das Vorhandensein der Folie richtig ausgenutzt. Der nächste Großputz inklusive anschließendem Dinner kann also dank dieser Folie kommen!