Jetzt mal Hand aufs Herz: Saugst du gerne deine Wohnung oder dein Haus? Sicherlich nicht. Saugen ist in der Regel lästig, laut und riecht mit der Zeit zudem immer unangenehmer. Es gibt jedoch einen einfachen Trick, mit dem das Saugen gleich doppelt so viel Spaß macht. Wir zeigen dir, warum du beim nächsten Hausputz Zimt in den Staubsauger tun solltest.

Saugen riecht häufig unangenehm

Nach einigen Wochen bis Monaten riecht ein Staubsauger alles andere als neu oder frisch. Zwar gibt es mittlerweile auch Staubsaugerdüfte, die dem unangenehmen Geruch entgegenwirken sollen. Allerdings macht es den Geruch nach Dreck und Staub meist nur noch unangenehmer.

Auch nach einer intensiven Reinigung des Filters oder gar des gesamten Staubsaugers sind einige Gerüche immer noch sehr permanent. Das ist auch eigentlich kein Wunder. Mit dem Staubsauger saugen wir ja schließlich viel mehr auf als nur Staub.

Mit dabei sind auch häufig Haare, Krümel, Essensreste und vor allem Haare von Haustieren, die sich mit der Zeit in die Luftfilter des Staubsaugers setzen und somit einen unangenehmen Geruch verursachen – und das immer, wenn man den Staubsauger benutzt.

Zimt im Staubsauger wirkt unangenehmen Gerüchen entgegen

Es gibt jedoch einen einfachen Trick, um diese Gerüche loszuwerden oder sie zumindest zu überdecken. Dafür musst du nicht einmal teure Staubsaugerdüfte kaufen, sondern kannst ein Mittel verwenden, das du ganz sicher schon zu Hause hast. Die Rede ist von Zimt.

Das Gewürz hat, wie dir sicherlich schon aufgefallen ist, einen sehr starken Geruch und hilft somit, unangenehme Gerüche zu neutralisieren und zu überdecken. Im Test hat das auch der TikToker @sidneyraz ausprobiert.

Wieso musste er das erst mit 30 Jahren lernen?

In seinem Video erzählt der TikTok-Creator, dass er von einem coolen Haushaltstrick gehört hat, den er gerne schon gewusst hätte, bevor er 30 wurde. Anschließend zeigt er, wie er den Haushaltstrick anwendet. Dazu streut er etwas Zimt auf den Boden und saugt dieses anschließend mit dem Staubsauger ein.

Jetzt kann er ganz normal weitersaugen – mit einem coolen Vorteil, versteht sich: Der ganze Raum riecht jetzt nach Zimt. Das muss auch @sidneyraz feststellen. „Was? Das riecht wirklich nach Zimt. Das ist so cool!“, sagt der TikToker in seinem Video.

Zimt im Becher
Zimt ist ein echter Allrounder. Foto: Unsplash / Foto: Unsplash /

Fazit: Mit etwas Zimt im Staubsauger macht das Saugen gleich mehr Spaß

Wie du siehst, funktioniert der Zimt-Staubsauger Trick also wirklich. Wenn du den Geruch von Zimt also gerne magst und er dir auch in den Sommermonaten nicht zu weihnachtlich ist, solltest du den Trick auf jeden Fall mal ausprobieren.

So macht das Saugen nämlich nicht nur viel mehr Spaß, sondern deine Wohnung riecht auch nach dem Saugen noch angenehm zimtig. Viel Spaß!

Ähnliche Artikel: