Veröffentlicht inDIY & Living

Dein Hund riecht alles – auch, wann du das letzte Mal Sex hattest

Du denkst, dass du deiner Umwelt verheimlichen kannst, wann du das letzte Mal Sex hattest? Sicherlich den meisten Menschen, aber nicht deinem Haustier.

Hund im Bett mit Paar
Dein Hund kann riechen, wenn du Sex hattest. Wir erklären dir, wie das geht. Foto: IMAGO Images / Westend61

Unsere Haustiere überraschen uns immer wieder mit bestimmten Verhaltensweisen. Und sie sind schlauer und aufmerksamer, als wir denken! Das ist auch der Grund, warum dein Hund riecht, wann du das letzte Mal Sex hattest. Glaubst du nicht? Wir erklären dir, wie es dazu kommen kann und welche ‚Superkraft‘ dein Hund anwendet, um diesen doch eher brisanten Fakt herauszufinden.

Unglaublich, aber wahr: Hunde können Sex riechen

In einem anderen Artikel haben wir dir schon einmal erklärt, warum dein Hund dir gerne im Genitalbereich herumschnüffelt. Hunde können dementsprechend riechen, wenn du menstruierst, schwanger bist – oder Sex hattest. Schuld daran ist die Nase des Hundes, die zehnmal so viele Riechzellen aufweist, wie die des Menschen.

Hunde lernen uns durchs Schnüffeln besser kennen. Und wenn du auf einmal anders riechst, möchten sie herausfinden, was der Grund dahinter ist. Wenn du also dachtest, du kannst den Sexualakt vor deinem zuvor ausgesperrten Vierbeiner verstecken, irrst du dich.

Paar mit Hund im Bett
Dein Hund riecht, wenn du gerade Sex hattest und wird dir dann vielleicht nicht mehr von der Seite weichen. Foto: IMAGO Images / Westend61

So riechen Hunde, dass du Sex hattest

Doch was genau passiert in deinem Körper, dass die Nase deines Hundes den Geschlechtsverkehr riechen kann? Wie Tiere, produzieren auch wir angenehme Duftbotschaften bei Freude und Warnsignale bei Angst. Das fand eine amerikanische Psychologin heraus, die Kinobesucher:innen Komödien und Horrorfilme zeigte.

Die Proband:innen lieferten anschließend Schweißproben ab, deren Geruch andere Versuchspersonen eindeutig als Freude oder Angst identifizieren konnten. Ähnliche Experimente mit Hunden bestätigten diese Theorie. Da wir beim Sex die höchsten Glücksgefühle erleben, kann dein Hund durch seine feine Nase diese ‚freudigen‘ Duftnoten (auch Pheromone genannt) aufnehmen und deuten.

Für den Menschen sind die Pheromone so leicht nicht riechbar. Dein Hund hingegen weiß beinahe alles über dich: was du gegessen hast, wie du dich fühlst, dein Alter, dein Geschlecht und eben auch, ob du kürzlich Sex hattest.

Kann mein Hund riechen, wenn ich schwanger bin?

So wie dein Hund riechen kann, wann du das letzte Mal Sex hattest, kann er auch riechen, wenn dieser Sex im wahrsten Sinne des Wortes fruchtbar war. Immer wieder liest man von Haustieren, die einen sechsten Sinn haben und schon vor dem Schwangerschaftstest wissen, dass ihre Besitzerin schwanger ist.

Schwangere Frau mit Hund
Dein Hund riecht, wenn du schwanger bist. Oft weichen sie ihrer Besitzerin dann nicht mehr von der Seite. Foto: IMAGO Images / Addictive Stock

Auch hier spielt wieder der außergewöhnliche Geruchssinn deines Vierbeiners in die tragende Rolle. Während der Schwangerschaft durchleben Frauen tiefgreifende hormonelle Veränderungen. Der Körper produziert mehr Östrogen, Progesteron und Gonadotropin als normalerweise. Dein Hund oder deine Katze nimmt diese Veränderung über die Nase auf.

Wenn du also kürzlich Sex hattest und dein Hund oder deine Katze sich einige Tage später ziemlich seltsam verhalten, kann das ein Hinweis sein, dass du schwanger bist (muss es aber natürlich nicht!) Manche Hunde werden viel anhänglicher in dieser Zeit, andere sind eifersüchtig auf das kleine Leben in dir.

Der außergewöhnliche Geruchssinn des Hundes

Wie du siehst, solltest du dir keine Sorgen machen, wenn dein Hund gerne in deinem Intimbereich schnüffelt. Er möchte dich dadurch nur mehr kennenlernen und dich vielleicht sogar darauf aufmerksam machen, dass eine große Veränderung in deinem Leben bevorsteht. Und auch für Leute, die keinen Sex mit ihrem Partner oder ihrer Partnerin haben können, wenn das Haustier im Zimmer ist – dein Vierbeiner wird trotzdem wissen, was du hinter geschlossener Tür gemacht hast.

Noch mehr zum Thema Hund findest du hier: