Veröffentlicht inDIY & Living

5 Dinge, für die du Gleitgel brauchst – außer Sex

Sicher hast du auch eine Tube Gleitgel Zuhause. Wir haben uns mal angeschaut, wie du das Gel sonst noch verwenden kannst.

Welche anderen Zwecke hat Gleitgel noch? Foto: Megan Madden / Refinery29 for Getty Images

Gleitgel kennen viele von uns als Unterstützung, wenn es um Feuchtigkeit geht. Das Gel gibt es in den verschiedensten Geschmäckern, Feuchtigkeitsstufen, Silikonstufen und natürlich Preisklassen. Wir haben uns mal angeschaut, wofür man das Gel sonst noch benutzen kann. Hier erfährst du mehr.

1. Gleitgel gegen fliegende Haare

Im Herbst und Winter sind fliegende Haare super nervig – vor allem, wenn man einen Sleek Bun tragen will! Wenn du kein Haargel Zuhause hast, kannst du auch einfach das Gel als Alternative nehmen. Man kann es genau wie Haargel auftragen und verhindert somit fliegende Haare. So sitzt deine Frisur immer!

Redaktionstipp: Komplett out: So trägt man einen Pferdeschwanz nicht mehr

2. Long Lasting Gleitgel als Aftersun

Long Lasting Gleitgele sind dafür ausgelegt, ein besonders langes Liebesspiel gewährleisten zu können. Sie steuern dem Kommen des Mannes entgegen, indem sie den Penis kühlen. Dieser Cooling-Effekt kann aber eben auch für etwas anderes genutzt werden. 

Zum Beispiel, um nach einem langen Sonnentag die Haut zu kühlen. Zwar ist mit einem echten Sonnenbrand nicht unbedingt zu spaßen, aber wenn deine Haut einfach nur ein wenig erhitzt ist, kannst du dein Long Lasting Gel auch als Aftersun-Lotion nutzen.

Dieser Artikel gefällt dir?
Gleitgel selber machen: In diesen 5 einfachen Schritten klappt es
Gleitgel im Gesicht: Warum das für manche gefährlich wird
Zimt im Staubsauger: Dieser Lifehack sorgt für köstlichen Raumduft

3. Gleitgel als Raumduft

Die Gele gibt es in den verschiedensten Geschmäckern und Gerüchen. Liebst du den Geruch deines Vanille- oder Erdbeer-Gleitgels ganz besonders? Dann kannst du damit auch den gesamten Raum beduften. Alles, was du tun musst, ist eine kleine Menge des Gels über eine Kerze zu hängen. Die Flamme wird das Gel erwärmen und der Duft breitet sich im Raum aus. Das passt doch perfekt, wenn man gerade einen sexy Abend vor sich hat. 

4. Gleitgel als Lippenpflege

Ölbasierte Gleitgele können mehr als einfach nur Spaß beim Sex bringen. Wer Probleme mit trockenen Lippen hat, der kann sich das Gel auch auf die spröden Lippen schmieren. Es fungiert hier ähnlich wie Vaseline. Du solltest es aber nur tun, wenn du den Geschmack und den Geruch magst.

5. Gleitgel als Schmierfett

Gleitgel kann eine Sache besonders gut: Es wirkt wie eine Schmiere. So kann es auch als kleiner Helfer dienen, wenn mal dein Fahrradschloss klemmt, kannst du ein wenig Gel darauf träufeln und es wird schnell wieder aufgehen. Sei aber vorsichtig: Gleitgele sind oft auf Wasserbasis hergestellt. Das kann aber dazu führen, dass dein Schloss nicht nur klemmt, sondern auch noch einrostet. Nimm hierfür also lieber ein Gleitgel auf Ölbasis.

Gleitgel ist Vielfalt pur!

Die Gele finden immer mehr Akzeptanz und Anklang in der Gesellschaft. Laut einer Umfrage des NEON Magazins im Jahr 2008 nutzen 63 % der Deutschen bereits Gleitmittel beim Sex. Wenn du aber kein Gleitgel zu Hause hast, dann kannst du auch andere Materlialien nutzen, um das Gleitgel zu ersetzen. Welche das sind, erfährst du hier.