Ohne Obst wäre unser Leben nur halb so bunt und lecker. Umso schöner ist es, sich einen hausgemachten Smoothie zu machen oder einen leckeren Obstsalat. Doch viele Früchte enthalten viel mehr Zucker, als du auf den ersten Blick vielleicht erkennen kannst. Um deinen healthy Lifestyle nicht durch zu viel Zucker im Obst zu zerstören, haben wir für dich eine List mit zuckerarmen Obst erstellt, welche dir dabei helfen wird, nicht den Überblick zu verlieren, welche Obstsorten wirklich gesund sind und welche mehr Schein als Sein sind.

Was genau ist das Schlimme an Fruchtzucker?

Schon seit wir klein sind, wird uns gesagt, dass Obst gesund ist und man deshalb so viel davon essen sollte wie möglich. Doch nicht jede Frucht ist so gesund wie andere. Denn viele Früchte haben einen hohen Anteil an Fruchtzucker, auch Fruktose genannt. Diese gehören zur Gruppe der einfachen Kohlenhydrate und zählen damit zum Einfachzucker, der besonders schnell in den Blutkreislauf aufgenommen wird.

Doch nicht nur das. Fruchtzucker beeinflusst den Insulinspiegel nicht und stellt deshalb kein Sättigungssignal im Gehirn her. Dadurch merken wir nicht, wann wir genug haben und nehmen immer mehr und mehr Fruchtzucker zu uns. Und auch, wenn dieser aus einer ‚gesunden Frucht‘ kommt, kann eine Überportion Fruchtzucker genauso schlecht auf deinen Körper wirken, wie raffinierter Zucker. Dieser Effekt kommt daher, weil die Leber die überschüssige Fruktose in Fett umwandelt und als Reserve speichert.

Diese Obstsorten sind besonders zuckerarm

Doch ganz auf Obst solltest du nun nicht verzichten. Denn hier kommt das zuckerarme Obst ins Spiel. Mit wenig Fruktose sind sie der perfekte Vitamin- und Mineralstofflieferant. Die folgenden Früchte sollten deshalb vermehrt in deinem Speiseplan stehen, während Bananen, Trauben, Feigen und Mangos eher in den Hintergrund rücken sollten.

1. Zitrus-Früchte

Wenn du die angenehme Säure von Zitrus-Früchten liebst, dann haben wir gute Nachrichten für dich. Denn vor allem Grapefruits und Orangen sind nicht nur reich an Vitamin C, sondern enthalten auch sehr wenig Fruchtzucker und zählen somit zum zuckerarmen Obst. Doch nichts kann in diesem Bereich die Zitrone toppen: Mit einem Zuckergehalt von nur rund 2,5 Gramm pro 100 Gramm ist sie der klare Gewinner.

Frau jongliert zuckerarmes Obst
Zitrusfrüchte sind das perfekte zuckerarme Obst. Credit: IMAGO / Westend61

2. Himbeeren

Eine weitere Spitzenreiterin der zuckerarmen Früchte ist die Himbeere. Diese enthält nämlich nur 4,8 Gramm Kohlenhydrate/Fruchtzucker pro 100 Gramm. Klein, saftig und sauer kommen sie daher und sind deshalb der perfekte Snack für zwischendurch.

3. Johannisbeeren

Eine weitere saure Beere, die nur wenig Fruktose hat, ist die Johannisbeere. Die rote Waldbeere kann dabei nur fünf Gramm Fruchtzucker pro 100 Gramm vorweisen und ist deshalb perfekt für den gesunden Lifestyle. Außerdem sorgt die Beere durch 177mg pro 100 Gramm für einen richtigen Vitamin-C-Boost.

4. Blaubeeren

Beeren-Liebhaber:innen sind in Sachen zuckerarmes Obst richtig gut aufgestellt. Denn auch die Blaubeere ist eine gesunde Frucht, die nur sechs Gramm Zuckergehalt auf 100 Gramm hat. Außerdem enthält die Beere Polyphenole, die gewisse Gene anregen und damit die Zucker- und Fettverbrennung positiv beeinflussen können.

Avocado zuckerarmes Obst
Auch, wenn die Avocado nur in Maßen zu genießen sein sollte, ist sie ein tolles, zuckerarmes Obst. Credit: IMAGO / Addictive Stock

5. Avocado

Auch wenn du die Avocado aufgrund der Umwelt nicht in Massen essen solltest, ist sie eine zuckerarme Frucht, die es dir leicht machen wird, deinen gesunden Lebensstil zu halten. Denn genau wie die Johannisbeere hat das grüne Fruchtfleisch der Avocado nur fünf Gramm Fruchtzucker auf 100 Gramm. Zusätzlich ist die Superfrucht bekannt dafür, deinem Körper gesunde Fette, Magnesium, Kupfer, Kalium, Mangan und die Vitamine K1, B, C und E zu schenken.

Videoempfehlung: Du hast Schlafprobleme? Dann solltest du deine Ernährung vor dem Schlafengehen umstellen. Im Video zeigen wir dir, welche Lebensmittel dir zu besserem Schlaf verhelfen.

6. Erdbeeren

Eine der beliebtesten Früchte des Landes sind wohl die Erdbeeren. Diese gehören eigentlich zur Gruppe der Sammelnussfrüchte, sind aber dennoch ein zuckerarmes Obst. Denn mit sechs Gramm Fruktose auf 100 Gramm ist die Erdbeere ein perfekter Begleiter für gesunde Stunden.

7. Papaya

Eine exotischere, aber nicht weniger zuckerarme Frucht ist die Papaya. Diese enthält nicht nur weniger Fruktose, sondern auch das Superenzym Papain, welches deinem Körper dabei helfen kann, Eiweiße zu verwerten und die Fettverbrennung ins Rollen zu bringen.

Zuckerarmes Obst: Schlemmen ohne schlechtes Gewissen

Wenn du sehr auf deine Gesundheit achtest, dann solltest du auch vorsichtig sein, wenn es um Obst geht. Denn der Fruchtzucker vieler Früchte kann deinem gesunden Lebensstil schnell einen Strich durch die Rechnung machen. Deshalb ist es umso wichtiger, dass du weißt, welches zuckerarme Obst du ohne Bedenken essen kannst. Vor allem Beeren eignen sich deshalb super für Smoothies, Smoothie-Bowls oder einen leckeren Obstsalat.

Das könnte dich auch noch interessieren: