Du bist morgens ständig müde und möchtest einfach mal energiegeladen in den Tag starten? Wenn das frühere ins Bett gehen bei dir nicht viel bewirkt, solltest du es vielleicht mal mit einem Wachmacher gegen Müdigkeit versuchen. In diesem Artikel erfährst du deshalb, welche Lebensmittel die besten Wachmacher sind.

Wachmacher: Welche Hausmittel machen wach?

Auch wenn du morgens oder den Tag über ständig müde bist, gibt es eine gute Nachricht: Die meisten Wachmacher hast du vermutlich schon bei dir zu Hause. Wir zeigen dir hier drei Hausmittel, die ideal gegen Müdigkeit helfen und dich ganz schnell wieder wach machen:

1. Zitrusfrüchte

Wenn du mal wieder super müde bist, iss doch einfach mal eine Zitrusfrucht. Das klingt im ersten Moment vielleicht etwas komisch und ist auch eine sehr saure Angelegenheit, dennoch können insbesondere Zitronen deiner Müdigkeit besiegen.

Der Grund dafür ist der hohe Vitamin-C-Gehalt der Zitrone. 100 Milliliter Zitronensaft enthalten ca. 53 Milligramm Vitamin C. Das ist nicht nur gut für deine allgemeine Gesundheit, sondern wirkt auch deiner Müdigkeit entgegen. Vitamin C wirkt nämlich sehr anregend und unterstützt zudem die Konzentrationsfähigkeit.

Natürlich muss es aber nicht direkt eine ganze Zitrone sein. Du kannst stattdessen auch einfach Orangen, Mandarinen, Grapefruit oder Kiwi essen. Oder du zauberst dir aus diesen vitaminreichen Früchten einen leckeren Obstsalat.

Grüner Tee Matcha
Grüner Tee ist ein genialer Wachmacher bei Müdigkeit. Auch als Matcha Latte schmeckt er super. Foto: imago images/Westend61

2. Grüner Tee

Auch den nächsten Wachmacher gegen Müdigkeit hast du sicherlich bereits zu Hause. Grüner Tee enthält eine Menge Koffein. Genauer gesagt handelt es sich dabei allerdings um Koffein in einer gebundenen Form. Das bedeutet, dass das Koffein erst nach und nach freigegeben wird und du somit den ganzen Tag über mit Energie versorgt wirst.

Grüner Tee hat aber neben seinem wach machenden Effekt noch einige andere positive Auswirkungen auf den menschlichen Körper. So enthält er beispielsweise viele für den Körper wichtigen Vitamine und Mineralstoffe.

3. Schokolade

Ja, du hast richtig gelesen, auch Schokolade kann der optimale Wachmacher bei Müdigkeit sein, da der Körper die in ihr enthaltenen Nährstoffe, vor allem aber den Zucker schnell aufnimmt. Es kommt allerdings darauf an, welche Schokolade du isst.

Achte am besten darauf, dass die Schokolade einen relativ hohen Kakao-Anteil besitzt und nicht allzu viel Zucker enthält. Wichtig ist außerdem, dass du nicht zu viel davon essen solltest. Meist reicht schon ein kleines Stück Schokolade aus, damit du dich wacher fühlst.

Welches Getränk hilft am besten gegen Müdigkeit?

Morgens muss es bei dir einfach schnell gehen? Dann eignet sich ein Wachmacher-Getränk wohl am besten für dich. Wir haben hier vier Getränke herausgesucht, die du schnell zubereiten oder kaufen kannst:

1. Wasser

Das mag zwar erst etwas absurd klingen, jedoch ist Wasser der optimale Wachmacher bei Müdigkeit. Wie du siehst, kommst du um normales Wasser im Alltag also nicht wirklich drumherum. Doch warum ist das eigentlich so?

Dein Körper verliert über Nacht immer sehr viel Wasser, sodass du am nächsten Morgen erstmal deine Wasserreserven wieder auffüllen musst. Ohne Wasser funktioniert in unserem Körper eigentlich nichts. Schon ein Glas Wasser unmittelbar nach dem Aufstehen wirkt bereits deinem Müdigkeitsgefühl entgegen.

Kaffee Wachmacher
Kaffee ist und bleibt ein echter Wachmacher bei Müdigkeit. Foto: ffgimages via Canva.com

2. Kaffee

Der Kaffee selbst zählt aber natürlich nach wie vor auch zu den ultimativen Wachmachern. Kaffee schmeckt nicht nur gut und hält wach, du kannst ihn auch in unglaublich vielen Variationen trinken. Ob klassisch, eiskalt, als Frappé oder mit Sahne und Sirup deiner Wahl – Kaffee ist einfach unglaublich vielfältig und hält wach.

3. Guarana

Falls du Kaffee allerdings nicht so gut verträgst oder ihn gar nicht magst, muss schnell eine Alternative her. Da eignet sich Guarana super. Guarana gibt es als Tee, aber auch als Kapseln oder Pulver zu kaufen. Alle Guarana-Produkte werden aus der Guarana-Pflanze gewonnen.

Das in den Produkten enthaltene Guaranin wird erst im Körper in Koffein umgewandelt. Dadurch gelangt es deutlich langsamer in die Blutbahn und hält länger an. So sorgt Guarana im Gegensatz zu Kaffee für einen längeren Energieschub.

4. Mate

Nicht umsonst ist Mate schon seit Jahrhunderten eine Tradition in Südamerika. Mate-Tee wird traditionell aus den Blättern des Mate-Strauchs hergestellt, die dann aufgebrüht werden. Im Vergleich zu Kaffee hält auch hier der wach machende Effekt deutlich länger an.

Mate ist aber nicht nur ein toller Wachmacher, sondern enthält neben Koffein auch noch einige Bitterstoffe und Vitamine, die den Stoffwechsel anregen und den Appetit hemmen.

Frau müde Sport
Wenn du sehr häufig müde bist und es nicht an deinen Schlafgewohnheiten liegt, solltest du jedoch einen Arzt bzw. eine Ärztin aufsuchen. Foto: imago images/Westend61

Fazit: Die besten Wachmacher gegen Müdigkeit hast du schon zu Hause

Wenn du mal eine Nacht nicht geschlafen hast oder nach deiner Mittagspause plötzlich total müde bist, ist das zum Glück kein großes Problem mehr. Es gibt schließlich genügend Wachmacher, die deinem ständigen Müdigkeitsgefühl entgegenwirken.

Und das Beste daran: Die meisten dieser Wachmacher hast du vermutlich schon zu Hause. Und falls nicht, kannst du sie direkt im Supermarkt um die Ecke erwerben. So kannst du ab jetzt immer energiegeladen in den Tag starten.

Ähnliche Artikel: