Die beliebte Biomarke Davert hat in seinen Produkten Salmonellen gefunden und muss nun bundesweit Produkte zurückrufen. Davert wird derzeit deutschlandweit in diversen Bio- und Supermärkten verkauft: Rewe, alnatura, Bio Company, bioladen, denns Biomarkt, Globus und dem Bio Supermarkt.

Rückruf: Salmonellen in Porridge-Zutat gefunden

Wie die Website Produktrückrufe.de am vergangenen Dienstag meldete, kann es bei einem beliebten Biofrühstück zu einer Salmonellen-Vergiftung kommen. Die „Porridge Cups“ von Davert wurden als giftig deklariert, denn sie sind mikrobiologisch mit Salmonellen verunreinigt.

Es sind nicht alle Davert-Produkte betroffen

Das Porridge gibt es in verschiedenen Ausführungen. Verunreinigt seien aber nur die Artikel „Hafer-Porridge-Cup Schokolade mit Kakao Nibs“ in der 65 g-Packung (Artikelnummer: 63610) mit den Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD): 01.03.22 oder 26.04.22.


Der Rückruf gilt bundesweit. Bis jetzt ist nicht klar, ob die Produkte in den Supermärkten bereits aus den Regalen genommen werden konnten.

Salmonellen sind gefährlich

Salmonellen können Durchfall, Bauchschmerzen und Erbrechen auslösen. Senioren und Menschen mit einem schwachen Immunsystem sind noch gefährdeter. Da können Salmonellen sogar lebensbedrohlich werden.

Der Anbieter Davert erwähnt es zwar nicht explizit, aber dafür macht es die Website Produtkrückrufe.de: „Vom Verzehr dieses Bio-Produktes sollte zur Vermeidung von gesundheitlichen Risiken unbedingt abgesehen werden!

Deshalb kann jede:r Kund:in die bereits gekauften Produkte zurückbringen. Der Kaufpreis wird komplett zurückerstattet.

Bei Rückfragen kannst du dich unter diesen Kontaktdaten melden: 02593 / 9280333 (Mo.-Fr.: 8-17 Uhr) / E-Mail: recall(at)davert.de.