Einen so lächerlichen und lieblosen Produktrückruf haben wir lange nicht mehr gesehen. Die Töttelstädter Fleisch- und Wurstwaren GmbH macht sich offenbar Sorgen um ihre Kundschaft und will auf einen Produktrückruf aufmerksam machen. 

Es geht um den Artikel „grobe Mettwurst (gelber Clip)“, die wohl voller Salmonellen steckt und unter keinen Umständen gegessen werden sollte.

  • Artikel: grobe Mettwurst (gelber Clip)
  • Verpackungseinheit: lose Ware
  • Produktionsdatum: 19.01.2021

Die Webseite Produktwarnung.eu nimmt sich dem Thema ebenfalls an. Ihnen ist aufgefallen, dass in der vom Unternehmen herausgegebenen Pressemitteilung mit Informationen sehr gegeizt wurde. Dort steht “Wie das Unternehmen äußerst sparsam mitteilt, kann der Verzehr gesundheitsschädlich sein.”

Das stimmt. Viel mehr steht dort tatsächlich nicht. Hier könnt ihr die offizielle Mitteilung des Rückrufs sehen:

Solmonellen in der Wurst
Das wars. Mehr sagt der Wurstwarenhersteller nicht über seinen Produktrückruf.(Photo: Töttelstädter Fleisch- und Wurstwaren)

Was genau ein gelber Clip ist, ob das Produkt noch im Laden erhältlich ist, ob man einen Kassenzettel für die Rückerstattung braucht, welche Folgen eine Salmonellen-Vergiftung hat und was eigentlich „Ersatz“ bedeutet – all das steht nicht im Rückruf. Auch die Frage, ob man eine neue Wurst oder sein Geld zurückbekommt, wird nicht beantwortet. 

Eine weitere wichtige Information steht ebenfalls nicht drin. Diese kann und muss man sich selbst zusammenreimen: Die Wurst wird nur in Thüringen (Erfurt, Töttelstädt, Großfahner, Neudietendorf und Walschleben) verkauft. Der Hersteller verkauft nämlich generell nur in diesen Gebieten.

Was passiert bei einer Salmonellenvergiftung im Körper? 

Wenn die Töttelstädter GmbH schon nicht darüber aufklärt, dann machen wir es halt: Bei einer Vergiftung mit Salmonellen ist nämlich Vorsicht geboten.

Die typischen Symptome kommen meist nach einer Inkubationszeit von 48 Stunden auf und betreffen vor allem Kinder und immunschwache Personen. Solltest du diese Symptome zeigen, bitte umgehend zum Arzt gehen.

  • Unwohlsein
  • Durchfall
  • Erbrechen
  • Fieber

Im Video: Diese Apps fürs Food-Sharing sollte übrigens jeder mal ausprobieren.

Weitere Produktrückrufe

Diese Brötchen sollte derzeit niemand essen.

Vor kurzem wurden auch „komische Fremdkörper“ in einem beliebten Waffelsnack gefunden.