Die Süßigware wurde bundesweit verkauft, nun wird aber eine Warnung dafür ausgesprochen.

So informiert das Portal Lebensmittelwarnungen.de der Bundesländer und des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit über einen Produktrückruf der Süßigkeit. Denn Allergikern droht beim Verzehr eine Gesundheitsgefahr.

Produktrückruf von Süßigkeit

Bei der Süßigkeit handelt es sich um Pestil. Eine traditionelle, türkische Spezialität, die aus getrockneten Früchten besteht. Sie wurde in den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg, Berlin, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein verkauft.

Du hast immer wieder Heißhunger? Im Video erfährst du, welche Lebensmittel ihn stoppen.

Aber warum wird die Süßigkeit zurückgerufen? Laut der Ciloglu Handels GmbH kann sie Erdnüsse enthalten – aber die entsprechende Kennzeichnung des Allergens fehlt auf der Verpackung. Deshalb sollen Allergiker das Produkt auf keinen Fall essen.  Denn die Symptome reichen von Kribbeln auf der Zunge bis über Kreislaufbeschwerden und im schlimmsten Fall kann es zu einer anaphylaktischen Reaktion kommen.

Es handelt sich dabei um folgendes Produkt:

Findikli Persil 12 X 300 Gramm

Mindesthaltbarkeitsdaten: 12.02.2021, 20.04.2021, 01.07.2021 14.08.2021, 07.10.2021, 07.11.2021 

Artikelnummer: 0147101; Barcode: 8697436552764 

Eine Allergenkennzeichnung ist gesetzlich geregelt. Ist keine Kennzeichnung vorhanden, müssen die Hersteller das Produkt zurückrufen.

Mehr zum Thema gefällig?

Du willst wissen, wie gesund Nüsse an sich sind? Das erfährst du hier.

Oder hast du Lust auf gesunde & zuckerfreie Proteinkekse? Her findest du leckere Rezepte.