Veröffentlicht inBeauty

Pickel & Rötungen: Diese verheerenden Auswirkungen kann Alkohol auf deine Haut haben

Deine Haut ist in letzter Nacht gereizt? Dann könnte das an den Partynächten liegen, in denen du Alkohol getrunken hast.

Haut Alkohol
Diese Folgen kann Alkohol für deine Haut haben. Foto: Liara Studio / Canva, Openclipartstudios, Kaboonpixels/Pexel,,

Du machst jedes Wochenende Party und dabei fließt auch ordentlich Alkohol? Dann solltest du jetzt gut aufpassen: Nicht nur deine Niere, sondern auch deine Haut leidet unter den besonders feuchtfröhlichen Partynächten. Wir zeigen dir, was passieren kann.

Frühzeitiges Altern der Haut durch Alkohol

Wie einige vielleicht wissen, hat Ethanol, also Alkohol dehydrierende Eigenschaften. So ist es auch bei der Haut. Er entzieht der Haut die Feuchtigkeit, weswegen sie weniger prall aussieht, wenn man Alkohol zu sich nimmt. Einen unausgeglichenen Wasserhaushalt kann man an den Augen, der Stirn und den Mundwinkeln schnell erkennen. Diese Stellen fallen auch bei Hautalterung auf.

Das sind nur die kurzzeitigen Folgen, die deine Haut älter aussehen lassen. Wenn dein Alkoholkonsum langfristig überhandnimmt, verliert sie an Spannkraft und Elastizität aufgrund der dauerhaften Unausgeglichenheit der Haut.

Pickel, Talg & Rötungen

Man muss mit dauerhaften Hautirritationen rechnen, wenn man zu viel trinkt. Diese Folgen kann der Alkoholkonsum ebenfalls haben:

Wer schon einmal eine Creme oder ein Waschgel mit viel Alkohol in den Inhalten auf seiner Haut hatte, der weiß, dass die natürliche Hautbarriere dadurch gestört wird. Das liegt daran, dass Alkohol der Haut die Feuchtigkeit entzieht. In den Inhaltsstoffen wird es oft benutzt, um die Eigenschaften der anderen Inhaltsstoffe auszugleichen, was nicht immer funktioniert. Sowohl von außen als auch von innen kann Alkohol so der Haut schaden und dasselbe anrichten.

Wenn die Hautbarriere durchbrochen wird, bildet sich schneller Talg in den Poren, der diese dann letztendlich verstopft, was zu Pickeln und Mitessern führe kann.

Rötungen bzw. Rosacea kommen bei Alkoholiker:innen häufig vor. In der Haut kommt es bei häufigem Alkoholkonsum immer wieder dazu, dass Äderchen platzen und deswegen wie Spinnen auf der Haut aussehen. Das kommt dadurch, dass Alkohol deine Blutgefäße erweitert.

Wie viel Alkohol ist zu viel?

Natürlich schadet Alkohol uns, wenn wir immer wieder zu viel trinken. In einem gewissen Maß ist der Konsum von Alkohol jedoch unbedenklich. Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen empfiehlt auf Basis von Forschungen an gesunden Erwachsenen folgendes:

  • Nicht mehr als an zwei Tagen in der Woche trinken.
  • Frauen können bis zu 12 Gramm Alkohol pro Tag trinken, Männer um die 24 Gramm pro Tag, das entspricht jeweils einem kleinen Glas Wein oder um die 0,6L Bier

Erfahre hier, was du für deine Haut tun kannst, wenn deine Haut mal nicht allzu schön aussieht.

Ähnliche Artikel: