Hast du schon einmal auf das Haltbarkeitsdatum deiner Sonnencreme geschaut? Ich, um ehrlich zu sein nicht. Denn meine vielen Cremes sind mir viel zu lieb, um sie in den Müll wandern zu lassen. Warum das ein Fehler ist und was du tun solltest, wenn deine Sonnencreme abgelaufen ist, erfährst du hier.

Kann Sonnencreme ablaufen?

Ja. Denn wie bei allen Lotions ist die Basis von Sonnencreme Wasser und das macht sie verderblich. Aber auch die UV-Filter können nach einer bestimmten Zeit oder bei falscher Lagerung ihre Wirkung verlieren.

Allerdings kann es verschiedene Gründe dafür geben. Ist die Sonnencreme in Gebrauch, dann ist meistens Oxidation für das Schlechtwerden verantwortlich. Oxidation bedeutet, dass die Lotion oder Creme Sauerstoff ausgesetzt ist, dadurch verändern sich die Inhaltsstoffe und können ihre Schutz- und Pflegefunktion verlieren.

Aber auch schlechte Lagerung, also zu heiß und zu feucht, kann Sonnencreme kippen lassen. Diesen Prozess kennst du vielleicht von deinem langjährigen Lieblingsparfüm. Irgendwann riecht es nur noch nach Alkohol und hat fast komplett den eigentlichen Geruch verloren. Auch noch nicht abgelaufene Sonnencreme kann ranzig werden und kippen.

Ist es schlimm wenn Sonnencreme abgelaufen ist?

Jein. Denn wie bei Lebensmitteln garantiert die Haltbarkeit die volle Funktionalität bis zu dem Ablaufdatum, allerdings kann sie Sonnencreme darüber hinaus noch wirksam sein. Eine Ausnahme gilt für Sonnencremes mit dem Inhaltsstoff Octocrylen.

Dieser chemische Filter killt nicht nur unsere Korallenriffe, sondern zerfällt bei schlechter Lagerung auch in Benzophenon und das gilt als potenziell krebserregend. Sollte also das Haltbarkeitsdatum deiner Tube abgelaufen sein UND darin ist Octocrylen, dann ab in den Müll.

  • Merke: Die Haltbarkeit der Sonnencreme (erkennbar durch das Tigelsymbol und eine Zahl plus M) steht für die Monate, die deine Sonnencreme nach dem Öffnen noch haltbar ist. Das Ablaufdatum hingegen steht für das generelle Verfallsdatum.

Abgelaufene und schlechte Sonnencremes können allerdings Hautausschlag und Reizungen auslösen und schützen deine Haut nicht mehr ausreichend vor der Sonne. Eine Nutzung nach dem Ablaufdatum oder der Haltbarkeit ist also auf eigene Gefahr und nicht empfehlenswert für helle Hauttypen Menschen.

frau sonnencreme winter pullover schnee
Unser Tipp: Auch im Winter solltest du Sonnenschutz tragen, also verbrauche da die Reste vom letzten Sommer. Foto: shutterstock/javi_indy / Credit: shutterstock/javi_indy /

Kann man Sonnencreme vom letzten Jahr noch verwenden?

Das kommt darauf an. Wenn sie ungeöffnet ist, dann ja. Ist sie geöffnet und die Haltbarkeit ist 12 Monate oder länger und sie wurde gut gelagert, dann kannst du die Sonnencreme vom letzten Jahr ebenfalls noch verwenden.

Sollte sie hingegen geöffnet sein und die Haltbarkeit (also die Anzahl der haltbaren Monate seit Öffnung) ist abgelaufen, dann kann es sein, dass sie nicht mehr komplett wirksam ist. Sind Konsistenz, Geruch und Co. noch wie beim Kauf der Sonnencreme, kannst du sie unter bestimmten Umständen weiterverwenden, solltest sie aber großzügiger auftragen. Mehr dazu erfährst du in unserem Artikel über die Haltbarkeit von Sonnencreme.

Ist die Sonnencreme erst ein Jahr alt, aber geöffnet und hat ein Ablaufdatum auf der Tube, dass überschritten wurde, dann solltest du sie nicht mehr verwenden.

sonnencreme frau sommer urlaub badeanzug
Abgelaufene Sonnencreme ist immer ein Risikofaktor. Credit: IMAGO / Westend61

Was kann man mit alter Sonnencreme machen?

Ist deine mineralische Sonnencreme noch in gutem Zustand aber abgelaufen, kannst du sie als theoretisch Bodylotion weiterverwenden, wenn du sie gut verträgst. Allerdings wird sie eine normale Bodylotion nie schlagen.

Chemische Sonnencremes hingegen solltest du lieber entsorgen, wenn du ihnen nicht mehr traust, sie ranzig oder abgelaufen sind.

Wie entsorgt man abgelaufene Sonnencreme?

Die Flasche deiner Sonnencreme kommt in den Plastikmüll, die restliche Creme darin kommt in den Restmüll. Außer es handelt sich um ein medizinisches Produkt, dann solltest du den Anweisungen des Herstellers folgen.

Zusammenfassung: Was du mit abgelaufener Sonnencreme tun solltest & was nicht

Das waren jetzt viele Infos auf einmal und deshalb fasse ich noch einmal fix zusammen, was du mit abgelaufener Sonnencreme tun solltest: Ist sie schlecht, riecht schlecht, sieht schlecht aus, dann ab in den Müll. Ist das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen, aber sie ist ungeöffnet und sieht gut aus, dann könntest du sie auf eigene Gefahr weiterverwenden, aber bitte großzügig.

Ist die Haltbarkeit abgelaufen, dann gilt: Bei chemischen Filtern, Octocrylen oder schlechter Konsistenz nicht weiter nutzen. Bei guter Konsistenz, mineralischen Filtern und guter Lagerung kannst du sie auf eigene Gefahr weiter nutzen.

Mehr zum Thema Sonnenschutz gibt es hier: