Egal, ob rot, schwarz oder lila: Ich würde behaupten, ich hatte bisher jede Nagellackfarbe, die es gibt auf meinen Nägeln. Konnte es früher nicht auffällig genug sein, bevorzuge ich heute lieber natürliche Farben. Wie praktisch, dass Babyboomer Gelnägel aktuell so beliebt sind wie nie. Alles, was du zu dem neusten Maniküre-Trend wissen musst und warum French Nails sich jetzt hinten anstellen können, erfährst du hier.

Was sind Babyboomer Gelnägel? 

Babyboomer Gelnägel sind für mich persönlich die schönere Nachfolge von den bekannten French Nails. Anders als beim französischen Nageldesign, bei dem das Augenmerk auf den weiß betonten Spitzen und dem hellrosa Nagellack liegt, zeichnen sich die Babyboomer Nägel durch ihren Ombré Look aus. Zwar arbeiten Nageldesigner:innen auch hier mit weißer und rosa Farbe, jedoch ist hier der Übergang von den weißen Spitzen zum rosafarbenen Nagellack fließend.

Übrigens: Wie du du die French Manicure Nails in wenigen Sekunden zuhause machen kannst, erfährst du hier.

Der Nageltrend kommt ursprünglich übrigens aus den USA. Mittlerweile ist er aber auf der ganzen Welt bekannt. Falls du also Lust auf gepflegte Nägel hast, die auch noch schön aussehen, kannst du gerne zum Nagelstudio deines Vertrauens gehen.

Funfact: Der Name Babyboomer stammt im Übrigen aus der Zeit, in denen Frauen besonders viele Babys bekommen haben. In den 1950er und 60er-Jahren bekamen die Menschen auf einmal viel mehr Kinder als zuvor. Das lag zum großen Teil daran, dass der Zweite Weltkrieg vorbei war. Dieser hatte große Auswirkungen auf die Fertilität der Menschen. Außerdem traute man sich im Frieden lebend wieder, Kinder in diese Welt zu setzen. Damals hatte diese Zielgruppe ein besonderes Faible für Nagellacke in hellen Rosa- und Pastelltönen. Eure Oma wird die Nägel, die wir euch jetzt zeigen, bestimmt ebenfalls wunderschön finden.

In vier Schritten zu perfekten Babyboomer Gelnägel

Wenn Babyboomer Gelnägel für dich in Frage kommen, würde ich dir einen Besuch in einem Nagelstudio empfehlen. Hier kannst du sicher gehen, dass die Gelnägel länger halten und auch professionell aussehen. Im Studio solltest du dann darauf achten, das der oder die Nageldesigner:in vier wichtige Schritte beachtet.

Nägel Öl
Für alle Fans von French Nails sind die Babyboomer Nägel bestimmt auch etwas. Foto: kazmulka /

1. Vorbereitung der Nägel 

Zunächst sollte dein:e Nageldesigner:in sich um deine Fingernägel kümmern, damit am Ende nicht nur der Ombré Look gut aussieht, sondern auch deine Nägel einen gepflegten Eindruck machen. Dafür unterziehst du dir am besten eine komplette Maniküre, indem du dir Nagelhaut zurückschieben lässt und deine Nagelplatten gereinigt und poliert werden. Dafür hat ein professionelles Nagelstudio bestimmte Werkzeuge wie Buffer und feinkörnige Nagelfeilen.

Damit der Gelnagel und das Nageldesign noch länger halten, werden die Nägel noch mit einem Primer entfettet. Nun geht es an die Härtung der Nägel, dafür wird eine sehr dünne Schicht Grundiergel auf deinen mattierten Nagel aufgetragen und unter einer UV-Lampe getrocknet.

Übrigens: Du wolltest immer mal wissen, welcher Nagellack zu deinem Sternzeichen passt?

2. French Nails im Ombré Look 

Nach dem Grundiergel geht es schon an die Lackierung. Dafür wird das French Gel zunächst so aufgetragen, als würde man den klassischen Look zaubern wollen. Nur mit dem Unterschied, dass das Gel nicht auf den Spitzen bleibt, sondern man lässt es bis zum Nagelbett auslaufen. Für den perfekten Look benutzt man dafür am besten einen sehr feinen Pinsel, um das Design besser verblenden zu können. Nachdem der Ombré Look auf jeden Nagel aufgetragen wurde, kommt das French Gel wieder zum Trocknen unter die UV-Lampe. 

3. Jetzt wird es rosa 

Nun kommt das rosafarbene Aufbaugel zum Einsatz. Anders als beim French Gel wird dieses auf den kompletten Nagel aufgetragen. Mach dir keine Sorgen, wenn dadurch vom vorherigen Ombré Look nicht mehr viel zu sehen ist, nach dem Modellieren erscheint das Nageldesign nämlich wieder. Und wie auch schon bei den Schritten davor, geht es auch hier wieder für ca. 90 Sekunden unter dem UV-Licht.

Babyboomer Nägel ist für all die, die auf natürliche Fingernägel stehen. Credit: Unsplash/Damir Spanic

Übrigens: Was gegen trockene Nagelhaut hilft, erfährst du hier.

Der letzte Feinschliff und die Babyboomer sind fertig 

Je nachdem, ob du Nägel im Ballerina-Style, natürlich oder oval bevorzugst, muss der oder die Nageldesigner:in deine Babyboomer Gelnägel noch in die richtige Form feilen. Im Anschluss wird das Aufbaugel mit einem Buffer noch etwas feiner geschliffen und fertig sind deine Gelnägel. Ganz zum Schluss kommt noch ein Gloss-Gel als Finish, damit deine Nägel schön glänzen und deine perfekt, natürlichen Fingernägel können sich sehen lassen.