Veröffentlicht inHome

Trinkflasche kaputt? So kannst du sie richtig entsorgen

Deine Trinkflasche aus Edelstahl ist kaputt und du bist dir unsicher, wie du sie nun entsorgen sollst? Hier liest du mehr.

© Dmytro - stock.adobe.com

12 zeitsparende Küchentricks für einfaches Kochen und Backen

Hier gibt's die besten Küchentricks, mit denen du beim Kochen und Backen eine Menge Zeit sparst – so läuft es in der Küche wie am Schnürchen!

Wenn es um Nachhaltigkeit geht, versuchen wir so umweltfreundlich wie möglich zu leben. Darunter fällt beispielsweise das Trennen vom Müll, die Vermeidung von Plastik und das Kaufen von Second-Hand-Kleidung. Wer Plastik vermeiden möchte, hat bestimmt eine wiederverwendbare Trinkflasche, meist aus Edelstahl. Was aber tun, wenn diese kaputt gegangen ist? Wie kann man diese Trinkflasche nun richtig entsorgen? Das liest du im folgenden Artikel.

Wie entsorgt man seine kaputte Trinkflasche richtig?

Damit du bei der Entsorgung nichts falsch machst, erfährst du hier, wie du deine kaputte Trinkflasche 🛒 richtig entsorgen kannst. Bevor du deine Flasche entsorgst, solltest du als Erstes die Materialien trennen. Viele Flaschen bestehen aus verschiedenen Materialien, wie beispielsweise Edelstahl, Silikon und auch Kunststoff. Diese müssen separat entsorgt werden.

1. Recycling von Edelstahl

Edelstahl ist ein hochwertiges Material, das auch noch recycelbar ist. Stelle deswegen sicher, dass du den Edelstahlanteil der Trinkflasche in den Recyclingbehälter gibst. Dies fördert die Wiederverwendung von Metallen und reduziert den Bedarf an Rohstoffen.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok

2. Kunststoffteile

Viele Edelstahl-Trinkflaschen enthalten Kunststoffelemente, wie zum Beispiel Deckel oder Dichtungsringe. Diese sollten auf jeden Fall separat entsorgt werden. Prüfe, ob die Kunststoffteile mit einem Recycling-Code versehen sind, und wirf sie entsprechend in den Plastikmüll.

3. Silikon und Gummi

Ein BPA-freier Silikonring ist zudem oft in Trinkflaschen integriert. Silikon ist nicht leicht recycelbar und sollte daher im Restmüll entsorgt werden. Beachte dabei lokale Recyclingrichtlinien und prüfe, ob es möglicherweise spezielle Sammelstellen für Silikonprodukte gibt.

Weitere Artikel über das Entsorgen?
Gehören blaue Kassenzettel wirklich in die Altpapiertonne?
Kontoauszüge entsorgen: So machst du es richtig
Zu schade zum Entsorgen: So trocknest du deinen Blumenstrauß

Upcycling statt Wegschmeißen!

Auch die Upcycling-Möglichkeiten für eine Edelstahl-Trinkflasche sind vielfältig, wie beispielsweise die Verwandlung der Flasche in ein stilvolles Blumenvasen-Set. Durch das Entfernen des Deckels und das Hinzufügen von frischen Blumen erhältst du in null Komma nichts eine charmante Tischdekoration.

Zudem kannst du deine alte Trinkflasche auch in eine Pflanzenampel verwandeln. Bohre einfach kleine Löcher in den Boden der Flasche für die Wasserablauf, fülle sie mit Erde und pflanze deine Lieblingsblumen oder Kräuter. Hänge die Flasche mit einem stabilen Seil auf und schaffe so eine charmante und platzsparende Möglichkeit, Pflanzen in deinem Zuhause zu platzieren.

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.