Veröffentlicht inHome

Frühjahrsputz auf dem Balkon: 3 Tipps und Tricks

Du willst auf deinem Balkon einen Frühjahrsputz machen? Wir zeigen dir, welche Dinge du dabei beachten musst.

Balkon putzen
© tunedin - stock.adobe.com

Balkonmöbel selber bauen – 3 sehr einfache Ideen

Balkon zu klein? Kein Problem! Hier erfährst du, wie einfach du Balkonmöbel selber bauen kannst! Unsere DIY-Bank und unsere beiden Holztische verwandeln jeden Ort in eine Wohlfühloase!

Der Frühjahrsputz steht vor der Tür und während sich viele Menschen noch vor der Großputzaktion sträuben, sind andere schon richtig bereit, Ordnung in ihr Leben und in ihre eigenen vier Wände zu bringen. Zu diesen vier Wänden gehört bei einigen auch der Balkon, der natürlich auch auf Vordermann gebracht werden muss. Wir zeigen dir deshalb im Folgenden einige Tipps und Tricks, wie der Frühjahrsputz auf dem Balkon ein voller Erfolg wird.

Frühjahrsputz auf dem Balkon: 3 Tipps

Sobald es wärmer wird, zieht es viele Menschen nach draußen. Während die eine Fraktion einen Garten hat, müssen sich andere mit dem Balkon begnügen – und der muss bei den höheren Temperaturen erst einmal ordentlich geputzt werden. Wir zeigen dir deshalb im Folgenden, wie ein Frühjahrsputz auf dem Balkon aussehen kann und welche Dinge du dabei beachten musst.

1. Wischen und putzen ist das A und O

Das wichtigste, wenn es um Frühjahrsputz auf dem Balkon geht, ist das Schrubben und Putzen im Allgemeinen. Denn: Im Winter hat sich einiges an Schmutz und Dreck angesammelt – ob vom Schnee, vom Regen oder heftigen Windböen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Deshalb solltest du als allererstes den Schmutz wegfegen, die Spinnenweben entfernen und den Boden anschließend mit einem Mob oder Schrubber mithilfe von (warmem) Wasser und etwas Reinigungsmittel säubern. Vergiss nicht, das Geländer, die Brüstungen und die Vorsprünge mit einem feuchten Lappen abzuwischen.

2. Outdoor-Möbel brauchen Extrapflege

Wenn du auf deinem Balkon Möbel zu stehen hast, solltest du diese im Rahmen des Frühjahrsputzes auch auf Vordermann bringen und ihnen eine besondere Pflege zukommen lassen. Über den Winter haben die Möbelstücke vermutlich Rost, Schimmel und Schmutz entwickelt.

Gartenmöbel aus Holz oder Korb solltest du deshalb am besten mit einem Reiniger auf Ölbasis oder einem herkömmlichen Holzreiniger und warmem Wasser reinigen. Gartenmöbel aus Metall, Eisen und Aluminium kannst du mit einer Mischung aus warmem Wasser und Essigessenz in einem Verhältnis von 1:1 säubern. Wenn du Möbelstücke aus Kunststoff oder Kunstharz hast, reicht es, diese mit warmem Wasser und Spülmittel abzuwischen.

3. Verschönere deinen Balkon mit Pflanzen

Wenn du alles gesäubert und gereinigt hast, geht es nun an die schöne Phase des Frühjahrsputzes: das Verschönern deines Balkons. Dieser mag jetzt vielleicht etwas trist (aber wenigstens sauber) wirken. Dem kannst du entgegenwirken, indem du dir schöne Pflanzen anschaffst, die eine grüne Oase aus einem einfachen Balkon machen. Entscheide dich am besten für immergrüne Pflanzen, damit du auch das ganze Jahr über etwas von deiner Balkonbepflanzung hast.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok