Gestern wurde das neue Infektionsschutzgesetz im Bundestag verabschiedet. Auch wenn die meisten Abgeordneten (413) für die neuen Maßnahmen stimmten, waren auch einige dagegen (235). Der größte Kritikpunkt der Gegenstimmen ist nach wie vor der Einschnitt in die deutschen Grundrechte, die mit den Coronamaßnahmen einhergehen.

Spahn nennt Pandemie „Jahrhundertereignis“

Die Regeln, die mit den Infektionsschutzgesetz erneuert, verstärkt und verbessert wurden, kannst du hier nachlesen.

Gesundheitsminister Jens Spahn wählte in seiner Rede vor dem Bundestag harte und klare Worte. Vor allem gegen den AfD-Politiker Alexander Gauland hatte Spahn etwas auszuteilen.

Zurecht. Die AfD kritisiert bis heute die strengen Maßnahmen in der Pandemie, die dabei helfen sollen, nicht komplett die Kontrolle zu verlieren. So fragte Spahn:

Ist Ihnen das Leid der Leute auf den Intensivstationen egal, Herr Gauland?

– Jens Spahn 

Das war eine offene Infragestellung der Menschlichkeit des AfD-Abgeordneten. Aber Spahn ging noch weiter und schlug die AfD mit ihren eigenen Waffen.

Nicht wenige zweifeln. Hadern. Haben Bedenken. Sind laut. Das Offensichtliche leugnen. Das muss möglich sein in einem freien Land. Aber wer laut ist, der ist nicht automatisch im Recht. Und schon gar nicht wegen seiner Lautstärke in der Mehrheit.” – Jens Spahn

Das Offensichtliche leugnen. Das muss möglich sein in einem freien Land.

– Jens Spahn

Interessante Rhetorik, die Jens Spahn da anwendet. Er räumt den Coronaleugnern somit ein, an der Pandemie zu zweifeln. Auch Leugner und Rechte verwenden gerne und immer wieder die Floskeln “Das wird man ja wohl noch sagen dürfen.” oder Es muss doch möglich sein….”

Jens Spahn macht aber gleichzeitig klar, dass es wohl von seltener Dämlichkeit zeugt, wenn man wirklich an einem offensichtlich kursierenden Virus zweifelt. Bravo, Jens. Da hast du die AfD mit ihren eigenen Waffen geschlagen.

Auch wenn die AfD eine Partei ist, die zum Großteil aus Vollidioten besteht, sollten wir aufpassen, wie wir mit ihr umgehen. Sie einfach nur als „dumm“ zu bezeichnen, ist nicht sonderlich schlau. Hier liest du, was Brain Shaming bewirken kann.

Interessant ist auch, dass die AfD sich die Rhetorik von Donald Trump abgeschaut hat. Warum? Das klären wir hier.