Die AHA-Regeln haben uns den Sommer lang begleiter. In der U-Bahn, auf der Straße, im Büro und im Restaurant galt stets:

  • A wie Abstand
  • H wie Hygiene 
  • A wie Alltagsmaske

Wenn man sich an diese drei Vorgaben hält, können wir dem Coronavirus ideal vorbeugen. Jedes Kind kann derzeit die AHA-Regeln im Schlaf herunterbeten. 

– jedes Kind

Der Sommer neigt sich nun aber langsam dem Ende zu und das bedeutet, dass die goldene 3er-Regel um eine neue ergänzt wird. Die sogenannte L-Regel.

AHA- Abstand, Hygiene , Alltagsmaske- Werbung auf einer Litfasssaeule fuer die Einhaltung der Corona-Alltagasregeln. Das
AHA- Abstand, Hygiene , Alltagsmaske. Brauchen wir bald neue Schilder?(Photo: imago images/Winfried Rothermel)

Was bedeutet die L-Regel?

Während wir uns im Sommer die meiste Zeit draußen herumgetrieben haben, sind wir mit zunehmender Kälte immer mehr in Innenräumen unterwegs. Für die Aerosole heißt das: freies Spiel und fröhliches Anstecken. Aber nicht mit uns! Die L-Regel besagt: LÜFTEN; LÜFTEN; LÜFTEN. 

Ob du im Büro sitzt, dich mit Freunden Zuhause triffst oder nachts schläfst. Überall können Aerosole lauern und die sollte man schleunigst loswerden. 

Richtig lüften muss aber erst einmal gelernt werden

Diese 7 Tipps zeigen dir, wie du richtig lüftest und dir dabei nicht den Popo abfrierst.

  1. Du solltest mindestens 3 mal am Tag lüften.
  2. Nicht das Fenster auf Kipp stellen, sondern für 10 Minuten Stoßlüften.
  3. Auf Durchzug lüften. Dabei unbedingt einen Schuh in die Fenster stellen, sonst knallts. 
  4. Nicht die ganze Nacht durchlüften, sondern vor dem Schlafengehen und kurz nach dem Aufstehen.
  5. Nach dem Kochen sollte unbedingt gelüftet werden. Das ist auch gut für den Geruch deiner Polster.
  6. Fenster nie auf kipp lassen, auch nicht nach dem Lüften.
  7. Während des Lüftens die Heizung anlassen. Es kostet mehr Energie, sie zwischendurch aus- und dann wieder anzumachen.

Haltet euch an diese Regeln.

Drosten ist sich mittlerweile fast sicher, dass wir keine zweite Welle erleben müssen. Erfahre hier, warum.

Jens Spahn ist gerade dabei, neue Maßnahmen für den Herbst und den Winter festzulegen. Welche das sind, erfährst du hier.