News rund um die Person Jan Böhmermann sind mit Vorsicht zu genießen. Nach Aktionen wie dem Vera-Fake oder dem Varoufakis-Mittelfinger guckt man besser zwei Mal hin. So auch bei der neuesten Meldung: Der Satiriker und Moderator der Sendung des ZDF Magazin Royals soll eine weitere eigene Sendung in seinem Heimatsender bekommen – und zwar eine Kochshow! Was dahinter steckt, liest du hier.

Jan Böhmermann kocht bald schon mit Prominenten im Fernsehen?

Jan Böhmermann ist aus der heutigen Fernseh- und Medienlandschaft nicht mehr wegzudenken. Nach seinem Schmähgedicht auf Erdoğan kennt ihn die ganze Nation – ob sie ihn nun liebt oder hasst. Im ZDF Magazin Royale überzeugt er wöchentlich mit Beiträgen, die ungemütlich, aber auch verdammt unterhaltsam sind. In seinem Erfolgspodcast Fest & Flauschig nimmt er mit Co-Moderator Olli Schulz die Welt auseinander. Nun folgt ein weiteres Format mit dem 40-Jährigen, der ursprünglich aus Bremen kommt.  

Böhmi Brutzelt soll die Sendung heißen, in dem der Entertainer bald schon an der Seite von hochkarätigen Gästen den Kochlöffel schwingen wird. Das ZDF hat ganze sechs Folgen angekündigt, die ab dem 23. Juli jede Woche ab 10 Uhr in der ZDF-Mediathek erscheinen werden.

Ab dem 24. Juli wird das Format auch auf ZDFneo zu sehen sein: jeden Samstag ab 19:45 um genau zu sein. Ab dem 15. August wird sie außerdem ab 25:15 in Doppelfolgen ausgestrahlt.

Böhmi Brutzelt ist nichts Neues

Ganz schön absurd? Böhmermann in einer Kochschürze, wo er doch sonst die größten Gestalten dieses Landes journalistisch zerpflückt? So abwegig ist das nicht. Denn bereits vor einigen Jahren gab es das Böhmi Brutzelt-Format. Damals wurden einige exklusive Videos dazu produziert. Unter anderem kochte Jan Böhmermann hier mit Jürgen von der Lippe oder Marlene Lufen.

In der neuen Show sollen ebenfalls prominente Gäste mit ihm kochen, essen und plaudern. Unter anderem werden Aminata Belli, Motsi Mabuse, Mai Thi Nquyen-Kim, Igor Levit, Ricardo Simonetti und Xatar zu Gast sein. Sie alle sollen in der Show ihr Lieblingsgericht kochen.

Böhmermann wird dagegen all die Gerichte zum Besten geben, die er kochen kann. Er sagt: „Ich werde kochen, was ich kochen kann. Das ist nicht viel, denn ich bin ja zum Glück kein Profi, sondern nähere mich Kochen lieber von der praktischen Seite. Ich freue mich auf die Lieblingsgerichte meiner Gäste, und ich interessiere mich einfach dafür, wer was warum gerne kocht und isst“.

Nice to know: Jan Böhmermann wird in der Show nicht nur beweisen, was er vom „praktischen Kochen“ versteht, sondern auch vom Produzieren einer Sendung. Neben Alexander Hesse ist er nämlich auch dafür zuständig.

Wir lassen uns überraschen, ob Böhmermann es schafft, Kochsendungen auch für ein junges Publikum interessant zu machen und mit welchen Nudelgerichten er wohl um die Ecke kommen wird.

Mehr News: