Wir wollen es nicht beschönigen: 2020 war wirklich ein – vorsichtig ausgedrückt – schwieriges Jahr. Wir haben extrem viel zuhause gehockt, Urlaube storniert und geliebte Menschen verloren. Was bietet sich also besser als ein Jahreswechsel dafür an, in die Zukunft zu schauen und sich auf das zu freuen, was uns in 2021 erwartet. 

2021 wird groß: Diese Dinge können wir schon jetzt kaum erwarten

Natürlich ist es bisher nur eine Prognose, aber es sieht ganz danach aus, als würde mit der zunehmenden Zahl an Geimpften nach und nach Normalität einkehren. Schon im Sommer könnten alle, die möchten, geimpft sein. Das eröffnet uns viele schmerzlich vermisste Möglichkeiten. Wir haben die Dinge, die uns in 2021 erwarten, zusammengetragen. 

Grillen Freunde Park Spaß Sommer
Hach, einfach wieder draußen bei schönem Wetter mit Freunden im Park rumhängen – wie haben wir das vermisst.(Photo: istock/alvarez)

1. Der Frühling

Mal ehrlich: Wir können uns etwas Schöneres vorstellen, als fast alle unsere Freunde draußen im Schmuddelwetter zu treffen. Und so schön es ist, neue Hobbys auszuprobieren und sich zuhause einzuschließen und eine Netflix-Serie nach der anderen durchzusuchten – irgendwann reicht es auch.

Gut, dass es im Frühling mit den Temperaturen wieder bergauf geht. Und nicht nur das: Experten gehen davon aus, dass sich die Corona-Lage im Frühjahr 2021 deutlich entspannt.

2. Eurovison Song Contest

Auch der Eurovison Song Contest musste 2020 wegen Corona ausfallen. Doch Eurovision-Fans können aufatmen: Am 22. Mai 2021 soll der Grand Prix in Rotterdam nachgeholt werden.

Ben Dolic wird allerdings nicht wieder für Deutschland antreten. Er hatte bereits im November verkündet, nicht dabei zu sein. Ein neuer Künstler, der für Deutschland ins Rennen geht, ist bereits gefunden. Wie er oder sie heißt, ist aber noch nicht bekannt.

Hochzeit Garten
Ganz entspannt: Eine Hochzeit im Garten sollte 2021 hoffentlich drin sein.(Photo: mydays)

3. Hochzeiten

Für viele Paare war das vergangene Jahr ein Trauerspiel – zumindest, wenn sie ihre Hochzeit geplant hatten. Als wäre dieses Ereignis nicht sowieso nervenaufreibend genug, machten strenge Corona-Maßnahmen oder die Reduzierung der Gästeanzahl der Braut und dem Bräutigam zusätzlich das Leben schwer.

Viele Paare entschieden deswegen, ihre Hochzeitsfeier nach 2021 zu verlegen. Wenn sich die Infektionslage durch wärmere Temperaturen und die Corona-Impfungen entsapnnt, dürfte dem großen Tag im neuen Jahr nichts entgegenstehen. 

3. Corona-Impfung für Normalos

Der Impfplan sieht vor die Bevölkerung nacheinander mit absteigendem Risiko zu impfen. Laut Gesundheitsminister Jens Spahn ist das Ziel, „ab Mitte 2021“ allen Menschen in Deutschland ein Impfangebot zu machen.

Das heißt: Im Idealfall kann jeder, der möchte, sich im Sommer 2021 gegen Corona impfen lassen. Sollten genug Menschen diesem Angebot nachkommen, könnte die Herdenimmunität erreicht und nach und nach das normale Leben wieder zurückkehren.

Frauen Restaurant Reden
Im Café oder Restaurant mit Freunden treffen wird 2021 im Idealfall wieder zur Normalität.(Photo: Drazen Zigic/istock.com)

4. Ins Restaurant gehen

Noch sind wir mittendrin im harten Lockdown. Doch auch der dürfte deutlich besser werdenden Infektionszahlen endlich wieder gelockert werden.

Dann ist es hoffentlich auch 2021 wieder möglich, ein Essen in unserem Lieblings-Restaurant nicht nur zum Mitnehmen zu bestellen, sondern gemütlich vor Ort zu genießen.

Daniel Craig soll 2021 das letzte Mal als James Bond in die Kinos kommen.

5. Einen Film im Kino gucken

Wegen der Pandemie mussten nicht nur Events, sondern eine die Veröffentlichung vieler Kinofilme verschoben werden. 2021 könnten Blockbuster nun endlich auf die große Leinwand gebracht werden. 

So ist der langersehnte James Bond-Film No Time To Die für den 2. April 2021 geplant. Der Marvell-Streifen Black Widow soll am 30. April 2021 in die Kinos kommen. Auch Matrix 4 und die Fortsetzung von Der Prinz aus Zamunda sind für 2021 geplant.

Schwimmen Sport
Schwimmen: Ein fester Bestandteil der Olympischen Spiele.(Photo: microgen/ shutterstock)

6. Die Olympischen Spiele

Lange wurde noch versucht, den Termin zu halten, aber schließlich mussten am 24. März auch die Olympischen Spiele für das Jahr 2020 wegen der Pandemie abgesagt werden. Vom 23. Juli bis 8. August sollen das Sporthighlight nun nachgeholt werden.

Fazit: Es kann nur besser werden!

Das vergangene Jahr hat uns allen viel abverlangt. Und auch die nächsten zwei bis drei Monate werden laut Gesundheitsminister Spahn mit harten Corona-Einschnitten einhergehen.

Doch spätestens zum Frühling dürfte sich die Lage wieder entspannen und wir könnten im Idealfall Stück für Stück zu unserem alten Leben zurückkehren. Also, 2021: Wir setzen unsere Hoffnungen in dich!

Im Video erklärt Kanzlerin Merkel, was passiert, wenn sich die Mehrheit nicht impfen lässt.

Hättest du es gewusst? Wegen der Pandemie müssen wir alle Einschänkungen in Kauf nehmen. Doch eine Studie zeigt, dass sich unser Freizeitverhalten vor Corona kaum von  dem Jetzigen unterscheidet … Und: Blick in die Zukunft: So wird das Jahr 2021 für uns werden! Plus: Wann ist die Pandemie vorbei? Experte Kekulé macht Prognose!