Wahrscheinlich kennst du das Gefühl, wenn einfach nichts im Leben funktionieren will. Frust in der Uni oder auf der Arbeit, Stress in der Beziehung oder unglücklich allein, weil der oder die Richtige einfach nicht auftaucht. Schnell verfällt man in Krisensituationen, ob akut oder anhaltend, dazu, den Fehler bei sich selbst zu suchen: Bin ich nicht liebenswert? Bin ich für meinen Job nicht gut genug? Habe ich kein besseres Leben verdient? Solche Gedanken sind quälend und können, nisten sie sich einmal ins Bewusstsein ein, krank machen. Wenn du das Gefühl hast, Unterstützung zu brauchen, einen guten Ratschlag oder eine Vision, wie es weitergehen soll, sind Selbstliebe-Bücher eine tolle Möglichkeit.

Was können Selbstliebe-Bücher, was gute Freund:innen nicht können?

Oft hilft es, mit einer guten Freundin oder einem Freund zu sprechen, wenn es einem nicht gut geht. Allerdings machen wir das meistens dann, wenn wir uns einer akuten Belastungssituation ausgesetzt fühlen. Dem voraus geht in der Regel ein konkretes Ereignis, wie die Absage deines Traumjobs oder ein heftiger Streit mit deinem Partner oder Partnerin.

Was aber, wenn die Selbstzweifel dauerhaft bleiben und du dich Tag für Tag unsicherer und unglücklicher fühlst? Dann hilft es, sich Tipps von Expert:innen einzuholen, die diese Gefühle pragmatisch betrachten und einordnen können. Selbstliebe-Bücher können wertvolle Tipps liefern. Denn sie werden von Menschen geschrieben, die selbst lernen mussten, sich selbst zu lieben oder viele Jahre Erfahrungen als Coach oder Therapeut:in haben. Damit können sie ganz andere Denkanstoße geben können als deine Freund:innen. Wir stellen dir die fünf besten Selbstliebe-Bücher vor.

Stefanie Stahl: Das Kind in dir muss Heimat finden

Das Kind in dir muss Heimat finden bekommst du für 11,99 € als Kindl-Version oder für 14,99 € als Paperback.

Stefanie Stahl ist in Sachen Selbstliebe-Bücher absolut kein Geheimtipp mehr. Falls du dir dennoch unsicher bist, ob Das Kind in dir muss Heimat finden hilfreich für dich sein könnte, möchte ich sie dir kurz vorstellen. Stefanie Stahl hat Psychologie studiert und betreibt eine eigene Praxis für Psychotherapie in Trier. In ihren Büchern verbindet sie die psychologische Wissenschaft mit eigenen, innovativen Ansätzen. In ihren Podcasts So bin ich eben! Der Psychologie Podcast für Normalgestörte und Stahl, aber herzlich – der Psychotherapiepodcast kannst du ein Gefühl dafür kriegen, ob dir ihre Art gefällt und ob du mehr von ihr hören oder lesen möchtest.

In Das Kind in dir muss Heimat finden beschäftigt sich Stefanie Stahl mit dem wichtigsten Thema in der Tiefenpsychologie: der Kindheit. Deine Kindheit ist die Phase in deinem Leben, in der du idealerweise ein Urvertrauen entwickelst, geliebt und wertschätzt zu werden. Welch große Auswirkungen kleinste, scheinbar nichtige Kränkungen im diesem prägenden Alter haben können, ist vielen Menschen nicht bewusst. Wer es schafft, sein inneres Kind an die Hand zu nehmen und Freundschaft mit ihm zu schließen, kann in seinem Erwachsenenleben ganz neue Möglichkeiten entdecken.

Nina Kunz: Ich denk, ich denk zu viel

Ich denk ich denk zu viel bekommst du für 16,99 € als Kindl-Version oder für 20 € als gebundenes Buch.

Nina Kunz hat den meisten anderen Autor:innen von Selbstliebe-Büchern eine Sache voraus: Sie ist genau so jung wie ihre Zielgruppe. 1993 geboren wurde sie geboren, hat Sozial- und Wirtschaftsgeschichte in Zürich studiert und arbeitet seit 2017 als Kolumnistin und Journalistin. Sie ist Teil einer Generation, der es so gut geht wie keiner anderen zuvor. Sie hat Erfolg, sie hat Sicherheit, es geht ihr gut. Oder eben auch nicht. Und das ist das, womit sich so viele junge Menschen identifizieren können. Alltagsängste und dieses ständige sich-gehetzt-fühlen, obwohl man es doch so gut hat.

Um sich und ihre Gedanken zu verstehen, hat Nina Kunz sie aufgeschrieben. Herausgekommen dabei sei, so schreibt sie im Vorwort zu Ich denk, ich denk zu viel „dieses Buch, das zur einen Hälfte ein Tagebuch ist und zur anderen ein Theoriesammelsurium. Denn ich las viel, Jia Tolentino, Jean- Paul Sartre, Roxane Gay, um herauszufinden, wie ich meine Ängste deuten könnte, die so diffus waren, dass ich sie manchmal kaum zu fassen kriegte.“ Dieses Buch hat ein solch großes Identifikationspotenzial, das man sich darin direkt aufgehoben fühlt. Und manchmal tut es einfach gut zu wissen, dass man nicht allein ist.

Lee Crutchley: How to Be Happy (Or at Least Less Sad)

How to Be Happy (Or at Least Less Sad) bekommst du für 13,14 € als Taschenbuch.

Lee Crutchley ist ein englischer Autor und Illustrator, der in Berlin lebt. Er beschäftigt sich mit einem Thema, das viele, viele Menschen beschäftigt und dennoch noch immer wenig bis keine Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit bekommt: der Kampf mit Depressionen und Angstzuständen.

How to Be Happy (Or at Least Less Sad) ist ein selbst illustriertes Arbeitsbuch, das durch eine Reihe unterstützender, überraschender und fesselnder Anregungen hilft, die Dinge in einem neuen Licht zu sehen – oder sich zumindest etwas weniger traurig zu fühlen. Es ist kein klassisches Selbstliebe-Buch, sondern vielleicht eher ein Selbsterfahrungs-Buch. Du kannst es als das verstehen und nutzen, was du jetzt brauchst: als geheimes Tagebuch, als Trost oder Ablenkung. Als Motivation oder einfach als einen vertrauten Freund.

Instagram-Tipp: Auch Tabea lebt in Berlin und schreibt wunderschöne Texte und Gedichte zum Thema Selbstliebe, mentale Gesundheit und Trauerbewältigung. Bei ihr findest du liebevolle Illustrationen und aufbauende sowie nachdenkliche kleine Gedichte – wenn du mal das Gefühl brauchst, mit deinen Sorgen und Ängsten nicht allein zu sein.

Aino Simon: Liebe lieber einzigartig

Vielleicht plagt dich ein ganz konkreter Gedanke. Nämlich: Bin ich in meiner Beziehung eigentlich glücklich? Oder du gehst mit deiner:m Partner:in gerade durch eine handfeste Krise. Zwischen Alltag und Routine verliert man schnell die eigenen Bedürfnisse aus den Augen. Wenn die intensive Verliebtheit der ersten Monate verfolgen ist, bleiben viele Paare ratlos zurück. Dabei entsteht jetzt erst der Raum für die Liebe, sagt Aino Simon. Als Beziehungscoach hilft sie seit Jahren Singles und Paaren dabei, sich selbst und einander zu verstehen und so zu neuem Glück zu finden.

Liebe lieber einzigartig ist ein Buch, das neue Perspektiven auf die Liebe, aber auch auf ihre Schwachstellen eröffnet. Es erklärt Simons Konzept der „Couple Care“, das Paare gegen Eifersucht, Langeweile und Konflikte wappnet. Monogamen Idealen werden polyamoren Konzepten gegenübergestellt. Simon weiß: Beziehungen verlangen den Mut, aktiv Entscheidungen zu treffen, alle Beteiligten in ihrer Entwicklung zu fördern und mit Konflikten offen umzugehen. Wer das weiß, kann die Liebe erhalten, selbst wenn es schwierig wird.

Liebe lieber einzigartig erscheint am 27. Oktober im Goldegg Verlag.

Jan Lenarz: Ein guter Tag

Das Selbstliebe- und Dankbarkeitstagebuch Ein guter Tag bekommst du für 24,90 €.

Ein guter Tag ist mehr Bullet Journal als Selbstliebe-Buch, erfüllt aber dieselben Funktionen. In einer ausführlichen Einleitung erklärt dir Autor Jan Lenarz mit welchen Werkzeugen sein Buch Ruhe und Bewusstsein in dein Leben zurückbringen kann, wenn du mal wieder das Gefühl hast, die Zeit rinnt dir ohne Erbarmen durch die Finger. Ein guter Tag stützt sich auf buddhistische Lehren und entwickelt Dankbarkeits- und Achtsamkeitsübungen auf wissenschaftlicher Grundlage.

Der Gedanke hinter Ein guter Tag ist es, einen täglichen Begleiter in dein Leben zu integrieren, der dir beim Entschleunigen und bei der Selbstreflexion hilft. Fünf Minuten am Tag, vielleicht auch jeden zweiten Tag, widmest du nur dir, deinen Gedanken und diesem Buch. So nimmst du dir aktiv Zeit, täglich Dinge zu finden, für die du dankbar bist und auf die du stolz bist. Anfangs fällt das manchmal schwer, aber mit der Zeit hilft dir diese Routine, das Positive in deinem Alltag zu sehen und selbst die kleinsten Erfolge zu feiern.

Selbstliebe-Buch ist nicht gleich Selbstliebe-Buch: Finde das, was zu dir passt

Du siehst, es gibt ganz verschiedene Arten von Selbstliebe-Büchern, verschiedene Themen und Herangehensweisen, verschiedene Techniken. Wichtig ist, dass du das für dich richtige Buch findest. Möchtest du dein Gedankenkarussell verstehen lernen und damit in den Griff bekommen, ist Nina Kunz deine Ansprechpartnerin. Geht es dir konkret um deine Beziehung oder erlebst du gerade eine Krise, ist Liebe lieber einzigartig eine gute Wahl.

Arbeitsbücher wie How to Be Happy oder Ein guter Tag beziehen dich aktiv in den Prozess des Selbstliebe-Lernens ein. Und wenn du das Gefühl hast, deine Probleme haben schon viel früher als im Hier und Jetzt begonnen, kannst du dich mit Stefanie Stahl deinem inneren Kind nähern. Finde den richtigen Ansatz für dich und du wirst sehen, wie positiv sich das Auseinandersetzen mit deinen Emotionen auf das eigene Empfinden auswirkt.

Mehr Texte zum Thema gib’s hier:

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Redakteur:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.