Stelle dir vor, du hast morgen ein Date. Das erste Date mit jemandem, der dich wirklich interessiert. Wie fühlst du dich? Sicher ist es ein Mix aus Unsicherheit, Nervosität und Vorfreude. Schließlich kannst du es kaum erwarten, ihn zu sehen und gleichzeitig ist noch vollkommen ungewiss, wie ihr euch verstehen werdet. Damit dir kein Satz rausrutscht, der Stimmung zum Kippen bringen könnte und du absolute No Gos beim ersten Date direkt erkennst, haben wir hier 9 No Gos zusammengefasst, die ihr beim ersten Date besser vermeiden solltet.

Was macht das erste Date besonders?

Erste Dates sind etwas ganz Besonderes. Du triffst jemanden, von dem du glaubst, dass er oder sie dir wirklich gefallen könnte und das mehr aus euch werden kann. Und genau deswegen packt dich vorab auch meist die Aufregung. Schließlich weißt du nicht, ob ihr euch auch verstehen werdet und auch nicht, ob ihr euch danach wiederseht.

Umso wichtiger ist es, dass du auf absolute Date No Gos verzichtest. Doch bevor wir dir unsere 9 No Gos präsentieren, kommen hier drei Tipps, mit denen du deine Angst vor dem ersten Date in den Griff bekommen kannst. Denn nicht selten ist auch deine Angst der Grund für den Tritt in das eine oder andere Fettnäpfchen.

No Gos beim ersten Date: Bereite dich auf das Date emotional vor & lasse dich voll und ganz auf deinen Date-Partner ein.

1. Tipp: Stelle deine Lieblingsmusik auf laut

Bist du ordentlich aufgeregt, hilft dir Musik dabei, dich abzulenken. Erlaubt sind jedoch nur Songs, die dich beflügeln und gute Laune machen. Auf traurige Balladen oder superromantische Liebeslieder solltest du lieber verzichten. Sie könnten deine Stimmung runterziehen oder deine Erwartungshaltung erhöhen.

2. Tipp: Rufe eine Freundin an

Natürlich kannst du auch jemanden aus deiner Familie anrufen. Wichtig ist, dass du dich mit jemandem unterhältst, damit du abgelenkt bist. So machst du dir ganz automatisch weniger Gedanken und deine Liebsten können dir die Restangst nehmen.

3. Tipp: Wähle ein bequemes Outfit

Rutscht der Rock oder zwickt das Kleid, wirst du ständig damit beschäftigt sein, dein Outfit zu checken. Ein bequemes Outfit hingegen gibt dir ein gutes und sicheres Gefühl und ermöglicht dir, dich auf das Gespräch konzentrieren zu können.

Außerdem: Wohin beim ersten Date? Bei diesen 9 Orten ist der Erfolg garantiert.

9 No Gos beim ersten Date: So trittst du nicht ins Fettnäpfchen

Beim ersten Date sollst du natürlich du selbst sein. Dennoch ist es ratsam, den einen oder anderen Tipp zu beherzigen und auf diese 9 No Gos zu verzichten:

1. No Go: Du bist zu spät

Du hast dich extra früh auf dem Weg zu deinem Date gemacht und er oder sie kommt eine halbe Stunde zu spät? Das kann ziemlich nerven und macht nicht gerade den besten Eindruck. Es zeugt von Wertschätzung und Respekt, den anderen nicht warten zu lassen. Natürlich gibt es immer Ausnahmesituationen, aber in diesem Fall gehört es zum guten Ton, den anderen wenigstens Bescheid zu geben.

wmn Tipp: Bist du sehr aufgeregt oder kommst du öfter mal zu spät, raten wir dir, dir einen Wecker für dein Date zu stellen. Das klingt zwar im ersten Moment etwas komisch, sorgt aber dafür, dass du genügend Zeit hast, dich fertigzumachen und pünktlich zu sein.

2. No Go: Zu viel Alkohol

Ein kleines Glas Wein vor dem Date nimmt dir die Nervosität. Zwei oder drei hingegen sorgen dafür, dass du etwas zu tipsy zu deinem ersten Date erscheinst. Daher ist auch ein Treffen nach dem Vortrinken oder nach einer langen Partynacht nicht zu empfehlen. Zu groß ist die Gefahr, dass du dich vor Müdigkeit kaum konzentrieren kannst oder dir wenig von dem merken kannst, was er oder sie dir erzählt.

wmn Tipp: Je nachdem, wie du Alkohol verträgst, sollte es nicht mehr als ein Drink sein. Vor allem dann nicht, wenn ihr während des Dates auch noch den einen oder anderen Wein trinkt. Kennt ihr euch irgendwann etwas besser, könnt ihr immer noch auf euch anstoßen.

3. No Go: Finger weg vom Handy

Du erzählst gerade von deinen Hobbys und er oder sie holt sein Handy raus? Für uns ein absolutes No Go beim ersten Date. Das zeigt nämlich sehr deutlich, dass das Thema oder das gesamte Date deinen Gegenüber nicht so wirklich interessiert. Vielmehr solltet ihr bei eurem ersten Date eure Handys weglegen und euch wirklich Zeit füreinander nehmen. Nur so könnt ihr feststellen, wie gut ihr miteinander harmoniert.

wmn Tipp: Der sicherste Weg, um nicht auf dein Handy zu gucken, ist der Flugmodus. Andernfalls wirst du sehr wahrscheinlich doch dazu verleitet werden, einen Blick auf dein Display zu werfen

4. No Go: Killer-Themen

Es gibt Themen, die du beim ersten Date nicht ansprechen solltest. Dazu zählen besonders der oder die Ex-Partner:innen, Krankheiten, Jammern über die Welt generell, Fachsimpelei oder über Freunde herziehen. Auch deine Diätpläne solltest du für einen Moment beiseiteschieben. Wird dir ein Stück Kuchen angeboten, nehme es dankend an, ohne aufzuzählen, wie viele Kalorien sich darin verstecken.

wmn Tipp: Überlege dir vor dem Date, was du von dir erzählen oder worüber du gerne reden möchtest. Dein Date soll natürlich nicht wie ein Interview ablaufen, aber so hast du schon einmal ein paar Gesprächsthemen im Kopf. Außerdem: Diese Gesprächsthemen sind absolute No Gos.

5. No Go: Bloß nicht jammern

Sicher hast du es schon mal erlebt, dass du dich mit jemandem getroffen hast, der nur am Jammern war. Über die viele Arbeit, den nervigen Coronavirus oder ganz alltägliche Dinge. Wie hast du dich dabei gefühlt? Vermutlich warst du etwas genervt, zumindest dann, wenn du die Person nicht sonderlich gut gekannt hast. Daher solltet ihr bei eurem ersten Date auf Jammern verzichten und euch auf schöne Themen konzentrieren.

wmn Tipp: Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ich auf manche Dates anfangs überhaupt keine Lust hatte. Entweder, weil ich mir irgendwie doch nicht mehr sicher war, ob ich denjenigen daten will, oder weil ich einfach einen anstrengenden Tag hinter mir hatte. Beides verleitet natürlich dazu, diese Stimmung auch mit zum Date zu bringen. Entscheidest du dich jedoch dafür, nicht zu jammern, wirst du schnell merken, dass dich das Date nicht nur ablenkt, sondern es dir danach auch besser geht. Mein persönliches Fazit: Dates, auf die ich gar nicht so richtig Lust hatte, waren am Ende die schönsten.

6. No Go: Emanzipation

Das Thema Emanzipation ist absolut wichtig. Wenn dir dein Date jedoch die Tür aufhält oder dir aus der Jacke hilft, erkläre ihn oder sie nicht gleich zum Macho. Stattdessen freue dich darüber, dass du einen Mann oder eine Frau mit guten Umgangsformen datest. Zu viel Diskussionsstoff beim ersten Date kann sich negativ auf ein entspanntes Kennenlernen auswirken.

wmn Tipp: Uns bei wmn liegt das Thema Emanzipation besonders am Herzen. Es ist uns wichtig, dass Frauen sich das Leben aufbauen und führen können, das sie sich wünschen. Wir sollten dabei jedoch nicht vergessen, dass ein Mann, der dir die Tür aufhält, nicht unbedingt gegen emanzipierte Frauen ist. Falls es dich wirklich stört, dann spreche das Thema unbedingt an. Schließlich handelt es sich hierbei um eine Grundeinstellung.

kriminelle sternzeichen stier widder steinbock
Du hast bereits gecheckt, ob eure Sternzeichen miteinander harmonieren? Dann solltest du dein Infos erstmal für dich behalten. Credit: clemaris, CreativeNature_nl, vovan13/Getty/Twilight Sparkle via Canva, Homar via Pixabay

7. No Go: Esoterik

Esoerik ist spannend, jedoch solltest du beim ersten Date nicht direkt nach seinem oder ihrem Sternzeichen fragen und danach erläutern, dass ihr dann wohl doch nicht so gut zusammenpasst. Die typischen Charakterzüge seines oder ihres Sternzeichens solltest du beim ersten Date besser nicht erwähnen. Auch Chakren, Engel und Nahtoderfahrungen sind nicht jedermanns Sache.Warte daher mit diesen Themen, bis du weißt, dass auch er oder sie einen Hang dazu hat.

wmn Tipp: Du bist von Esoterik fasziniert und möchtest unbedingt darüber sprechen? Dann nähere dich langsam dem Thema an. Du wirst schnell merken, wie dein Date darauf reagiert – und im besten Fall teilt er oder sie deine Leidenschaft für Sternzeichen & Co.

8. No Go: Über private Familienangelegenheiten reden

Die Atmosphäre bei eurem ersten Date sollte leicht sein – und unbeschwert. Es geht darum, dass ihr über eure Interessen, Hobbys und Ansichten sprecht, um herauszufinden, wie ihr miteinander harmoniert. Packt einer von euch jedoch alte Familiengeschichten aus oder erzählt von Streitigkeiten und Unstimmigkeiten aus der Familie, dann kann die Stimmung schnell kippen. Nicht immer ist es leicht, auf derartige Themen angemessen zu reagieren und nicht selten ist dein Gegenüber damit überfordert. Das führt schnell dazu, dass ihr in unangenehme Situationen rutscht und das Date lieber nicht wiederholen wollt.

wmn Tipp: Erzähle beim ersten Date ruhig von deiner Familie und was ihr regelmäßig zusammen unternehmt. Verzichte aber darauf, alte Familiengeschichten auszukramen oder zu erklären, warum deine Tante keinen Kontakt mit deiner Oma hat oder warum dein Cousin das schwarze Schaf der Familie ist. Es wird deinem Date schwerfallen, dich bei einem Date einzuschätzen und diese Informationen in den richtigen Kontext zu setzen.

9. No Go: Über den oder die Ex sprechen

Das wohl bekannteste No Go ist das Gespräch über die Ex. Weder du möchtest Informationen über die Ex deines Dates haben noch andersherum. Beides würde so wirken, als wenn der oder die Ex noch eine ziemlich große Rolle spielen würde. Daher versuche während des ersten Dates nicht über vorherige Beziehungen zu sprechen und dich voll und ganz auf euer Date zu konzentrieren.

wmn Tipp: Es gibt hier natürlich auch Ausnahmen, zum Beispiel dann, wenn die oder der Ex sehr wohl noch eine Rolle spielt. Beispielsweise dann, wenn es ein gemeinsames Kind gibt. Hier kann es sogar wichtig sein, einige Themen bereits beim ersten Date anzusprechen. Zum einen, damit der oder die Ex später nicht zu Diskussionen führt und zum anderen, damit ihr beide wisst, worauf ihr euch einlasst. Außerdem: In dem folgenden Video erfährst du, wie du durch Sex-Geflüster seinen Charakter erkennen kannst.

Fazit: Es gibt einige No Gos beim ersten Date

Natürlich sollst du dich beim ersten Date nicht verstellen. Das ein oder andere Thema sollte aber erst bei einem späteren Treffen angeschnitten werden, wenn ihr euch schon besser kennt. Andernfalls könntet ihr euch missverstehen und zu voreilig ein weiteres Date ausschließen.

Lust auf noch mehr Artikel zum Thema Dating?