Veröffentlicht inDating

7 Anzeichen, dass du dein Date über Weihnachten nicht mit zur Familie nehmen solltest

Weihnachten ist die Zeit, die du meist mit deinen Liebsten verbringst. Manchmal kommen zu diesem Kreis an Menschen, andere Menschen, wie ein Partner dazu. Aber wann ist der richtige Zeitpunkt, diese Menschen zu vereinen? Hier sind 7 Gründe, warum es vielleicht gerade nicht der richtige Zeitpunkt ist, dein Date mit zu deiner Familie zu nehmen.

Trennung vor Weihnachten
Partner mitnehmen oder lieber Zuhause lassen über Weihnachten? Foto: Getty Images/ Bohdana Smiian

Es ist Weihnachten und du fühlst dich festlich und bist bereit, deinen neuen Partner deiner Familie vorzustellen. Auch wenn es zu diesem Zeitpunkt wie eine gute Idee erscheint, gibt es bestimmte Anzeichen dafür, dass du es sich noch einmal überlegen solltest, ob du dein Date über Weihnachten zu deiner Familie mitnehmen. Hier sind sieben Warnsignale, die darauf hindeuten, dass es vielleicht nicht die beste Idee ist.

1. Ihr seid noch nicht lange zusammen

Wenn du und dein Partner erst seit ein paar Wochen oder Monaten zusammen seid, ist es wahrscheinlich nicht der richtige Zeitpunkt, ihn der Familie vorzustellen. Das Kennenlernen der Familie kann ein großer Schritt in einer Beziehung sein, und es ist wichtig sicherzustellen, dass ihr beide zu dieser Art von Engagement bereit sind.

Chef kümmert sich Gespräch
Was sind wir eigentlich? Gute Frage, die man vielleicht vor einem familiären Zusammentreffen klären sollte. Foto: IMAGO/Westend61

2. Ihr haben das „Was sind wir“-Gespräch noch nicht geführt

Wenn du und dein Partner sich noch in der Anfangsphase der Beziehung befindet und noch kein Gespräch über die Richtung eurer Beziehung geführt habt, ist es keine gute Idee, ihn zu einem Treffen mit der Familie mitzunehmen. Deine Familie wird wahrscheinlich Fragen zu deinem Beziehungsstatus stellen, und es ist wichtig, dass ihr euch einig seid, bevor du ihnen deinen Partner vorstellen.

Streit Diskussion
Ungelöste Konflikte möchte man nicht vor der Familie austragen. Foto: Getty Images/ Halfpoint Images

3. Ihr habt ungelöste Konflikte

Wenn du und dein Partner sich ständig streiten oder ungelöste Konflikte haben, ist es keine gute Idee, ihn zu einem Treffen mit der Familie mitzunehmen. Deine Familie wird die Spannungen wahrscheinlich mitbekommen und es könnte zu einem unangenehmen Besuch kommen.

4. Er will nicht

Dein Partner ist nicht daran interessiert, deine Familie kennenzulernen. Es ist wichtig, dass beide Parteien mit der Idee, die Familie kennenzulernen, einverstanden sind. Wenn dein Partner zögert oder nicht daran interessiert ist, deine Familie kennenzulernen, ist es wahrscheinlich nicht die beste Idee, das Thema zu forcieren. Das könnte zu Unmut und Unbehagen führen, sowohl bei dir als auch bei deinem Partner.

Familienessen an Weihnachten
Hinter Friede, Freude, Eierkuchen stecken manchmal tiefe Familienkrisen. Du solltest deinen Partner darauf vorbereiten. Foto: Nicole Michalou / pexels via canva

5. Komplizierte Familiendynamik

Du hast eine komplizierte Familiendynamik. Wenn du aus einer Familie kommst, in der es viele Dramen oder Funktionsstörungen gibt, ist es vielleicht entspannter, deinen Partner damit davor zu konfrontieren. Es ist wichtig, dass dein Partner auf das mögliche Chaos vorbereitet ist und sich in deiner Familie wohl fühlt.

traditionelle Weihnachtsgerichte
Jede Familie hat eigene Bräuche. Gehe auf Nummer sicher und weihe deinen Partner davor ein. Foto: Getty Images/Tijana87

6. Deine Familie hat weirde Traditionen an Weihnachten

Wenn du aus einer Familie mit bestimmten Traditionen oder Erwartungen an die Feiertage kommen, ist es wichtig, diese vorher mit deinem Partner zu besprechen. Er ist vielleicht nicht an bestimmte Bräuche gewöhnt, und es ist wichtig sicherzustellen, dass er darauf vorbereitet ist und sich dabei nicht wie ein Alien fühlt.

Pärchen isst Eis Dating-Regeln
Es ist total in Ordnung, sich Zeit zu lassen, wenn ihr noch nicht soweit seid. Foto: IMAGO Images / Westend61

7. Ihr seit noch nicht soweit

Du bist dir nicht sicher, ob dein Partner bereit ist, deine Familie kennenzulernen. Höre auf dein Bauchgefühl vertrauen, wenn es darum geht, deinen Partner in deine Familie einzuführen. Wenn du dir nicht sicher bist, ob dein Partner bereit ist, oder du bereit bsit, ob, ihn vorzustellen, ist es wahrscheinlich nicht der richtige Zeitpunkt. Es ist besser zu warten, bis Sie sich beide wohl fühlen und bereit sind, diesen Schritt zu tun.

Weihnachten bei der Familie: Beachte die Warnsignale!

Insgesamt ist es wichtig, diese Warnsignale zu beachten, bevor du deine Situationship/ Beziehung zu einem Treffen mit der Familie über Weihnachten einlädst. Auch wenn es im ersten Moment eine gute Idee zu sein scheint, sollten du dich vergewissern, dass beide Parteien dazu bereit sind und sich damit wohl fühlen. Es ist besser zu warten, bis beide bereit sind, diesen Schritt in euerer Beziehung zu tun, als ihn zu überstürzen und damit möglicherweise die Beziehung zu gefährden. Weihnachten wird es nächstes Jahr auch noch geben, also kein Stress!

6 Musthaves für deine Wintergarderobe So wäschst du deinen BH richtig Leben ändern mit der 20-20-20 Methode 5 Tipps beim Kauf gesunder Unterwäsche Fashiontrends der Sternzeichen