Die Frage, wann man seinem Partner oder seiner Partnerin die Liebe gestehen soll, kann man nicht wirklich pauschalisieren. So gibt es Menschen, denen die drei Worte schneller über die Lippen gehen als andere. Manche Menschen brauchen Monate oder sogar Jahre, um die magischen Worte zu sagen. Eben, weil das Wort Liebe für sie so eine große Bedeutung hat und sie sich mit der Person wirklich sicher sein wollen. Wiederum andere verwenden den Begriff Liebe eher locker. Und haben keine Probleme damit, sich schon nach wenigen Wochen die Liebe zu gestehen. Wann der richtige Zeitpunkt ist, „Ich liebe dich“ zu sagen und wie du es am besten anstellst, haben wir für dich in diesem Artikel zusammengetragen.

Wann ich liebe dich sagen: Frauen lassen sich bis zu fünf Monate Zeit 

Wann ich liebe dich sagen, spielt in einer Beziehung oft eine große Rolle. Die Dating-Seite OkCupid wollte es im Jahr 2020 genauer wissen. Und hat über 6.000 Menschen befragt, wie lange sie gewartet haben, bevor sie dem/der Partner:in die Liebe gestanden haben. Dabei kam heraus, dass 62 Prozent der Befragten der Meinung waren, „Ich liebe dich“ zu sagen, wenn sie sich dazu bereit fühlen. Und das, ohne sich an bestimmte Fristen zu halten. Die restlichen 22 Prozent empfanden mehrere Monate als angemessen und nur drei Prozent wollten mindestens ein Jahr warten.  

Außerdem fand eine Umfrage heraus, dass Frauen und Männer sich unterschiedlich viel Zeit bei den Liebeserklärungen lassen. Das männliche Geschlecht braucht ungefähr drei Monate. Bei Frauen dauert es noch einmal zwei Monate mehr. 

Ich liebe dich: Gibt es für diese Worte ein „zu früh“? 

Auch wenn es bei Gefühlen keine festen Regeln gibt, sollte man die Worte „Ich liebe dich“ mit Bedacht wählen. So ist es wahrscheinlich zu früh, wenn du die Person noch nicht wirklich gut kennst. Gerade in den Anfangswochen kann man Verliebtheit nur schwer von Liebe unterscheiden. Dabei sind die Schmetterlinge im Bauch, die wir am Anfang fühlen, eher ein starkes Gefühl der Anziehung. Bei der Liebe handelt es sich um tiefe Verbundenheit und Nähe.  

Frau Mann Bett
Zwischen Verliebtheit und Liebe gibt es einen großen Unterschied. Foto: Valeria Ushakova The Valeria Ushakova Collection via canva.com

Die Psychologin Carla Marie Manly weiß aus ihrem Beruf, dass viele Menschen diese Gefühle oftmals miteinander verwechseln. „Jemanden wirklich zu lieben bedeutet, dass du ihn so siehst, wie er ist. Und bereit bist, ihn mit seinen Stärken und Schwächen zu akzeptieren. Diese Art von Liebe kann nicht durch eine Reihe von kurzen Dates oder fabelhaften sexuellen Begegnungen entstehen“, erklärt sie dem Lifestyle-Magazin mindbodygreen

Laut Manly und der Paartherapeutin Lexx Brown-James können Liebesgefühle jedoch innerhalb weniger Wochen nach dem Kennenlernen auftreten. „Abhängig von der Zeit, die zusammen verbracht wird, und der Tiefe der Interaktionen, kann wahre Liebe sicherlich innerhalb von mehreren Wochen intensiver, absichtlicher Interaktionen erfahren – und zum Ausdruck gebracht werden“, so Manly. 

Übrigens: Diese zehn Regeln gelten für eine offene Beziehung.

Es geht mehr um die Art der gemeinsam verbrachten Zeit als um die Menge der gemeinsam verbrachten Zeit. Da ist sich die Paartherapeutin Brown-James sicher. „Wenn traumatische Ereignisse im Gange sind und sich eine Person von einer anderen unterstützt und umsorgt fühlt, setzt das Gehirn Oxytocin und Vasopressin frei. Die Wohlfühl- und Beziehungs-Hormone, die Menschen dazu bringen, sich in eine lange Beziehung zu begeben. Wenn das innerhalb eines Monats passiert, nachdem Sie jemanden kennengelernt haben, ist es in Ordnung, sich darauf einzulassen.“ 

Wann & wer: Sollst du zuerst die Liebe gestehen? 

Nicht nur die Frage nach dem wann, sondern auch nach dem wer, beschäftigt viele Menschen in einer frischen Beziehung. Da es sich in einer Partnerschaft nicht um einen Wettkampf handelt, ist es eigentlich ziemlich egal, wer zuerst die drei magischen Worte sagt.

Auch wenn du dir nicht hundertprozentig sicher bist, ob dein Partner oder deine Partnerin genauso fühlt wie du, kannst du trotzdem über deine Gefühle sprechen. Und auch für diese Situation hat die Paartherapeutin Brown-James ein paar gute Tipps auf Lager, die sie mindbodygreen verrät. 

mann frau beziehung
Die Liebe zu gestehen muss nicht immer gut gehen. Foto: canva

„Ich schlage vor, dass Sie sich etwas Zeit nehmen, um Ihre Gefühle zu sammeln. Ihre Gefühle der Verletzlichkeit zu respektieren, ist riskant und kann beängstigend sein. Es ist jedoch eine Möglichkeit, Intimität aufzubauen.“ Natürlich birgt das Gestehen von tiefen Gefühlen auch ein Risiko mit sich, wie Manly weiß. „Die Liebeserklärung einer Person kann eine „nicht so bereite“ Person näher bringen, aber sie kann auch jemanden abschrecken.“ 

Dir ist es wichtig, dass dein:e Partner:in deine Gefühle erwidert und du würdest mit einer Zurückweisung nur schwer klarkommen? Dann solltest du auf bestimmte Schlüsselsätze setzen, die dir dabei helfen können, sicher zu gehen, dass dein Gegenüber die gleichen Gefühle hegt wie du.

Welche Sätze das sind, hat die Psychologin Manly im Interview mit mindblowgreen zusammengefasst. „Paare testen sich oft gegenseitig, indem sie auf Schlüsselsätze achten wie „Ich habe starke Gefühle für dich“, „Ich mag dich wirklich“ oder „Ich fühle mich dir so nahe“. Achten Sie darauf, ob diese Vorläufer von „Ich liebe dich“ im Spiel sind. Wenn ja, ist es vielleicht der richtige Zeitpunkt, um auszudrücken, wie Sie sich fühlen.“ 

Übrigens: Kein Sex in der Beziehung? Warum das nicht Trennung bedeuten muss.

Wann ich liebe dich sagen? Diese Anzeichen zeigen, dass der Zeitpunkt richtig ist 

  • Du hast das Gefühl, es platzt aus dir heraus.
  • Du kennst dein:e Partner:in sehr gut.
  • Du liebst deine:n Partner:in trotz seiner Fehler.
  • Ihr habt wunderschöne und bedeutungsvolle Erfahrungen gesammelt.
  • „Ich hab dich lieb“, reicht dir nicht mehr, um deine Gefühle Ausdruck zu verleihen. 
  • Ihr habt langfristige Ziele für eure Beziehung.
Couple Kiss paar beziehung kuss frau mann verliebt liebe
Gewisse Anzeichen können dir helfen, die drei magischen Worte zu sagen. Foto: IMAGO / Addictive Stock

Wann ich liebe dich sagen? In diese Momenten lieber nicht

  • beim Sex 
  • betrunken 
  • über Textnachricht 
  • wenn du dich unter Druck gesetzt gefühlt 

Ich liebe dich sagen: Es gibt keine festen Regeln

Wann du zum ersten Mal „Ich liebe dich“ sagen möchtest, hängt ganz von dir und den Umständen in deiner Beziehung ab. Leider gibt es jedoch auch hier keine Garantie dafür, dass die Worte erwidert werden. Jedoch wirst du mit der Zeit merken, ob der Mensch an deiner Seite genau so fühlt wie du. Und genau dann wird der Zeitpunkt, an dem die drei Wörter aus deinem Mund kommen, sicherlich magisch werden.

Mehr Beziehungen?

Das sind die 5 größten No-Gos in einer Beziehung
„Ich liebe dich“ sagen: 4 kreative Wege für die schönsten Worte der Welt
Diese 13 Zeichen zeigen an, dass dein Beziehungsaus bevorsteht