Ohne meine Mutter zu heiraten, wäre für mich nicht vorstellbar. Leider hat nicht jede Person das Glück ein gutes Familienverhältnis zu haben und so sind auf einer Hochzeit oft weder Eltern noch andere Familienmitglieder anwesend. So auch bei dieser Geschichte: Der Bräutigam hat nach einer unverzeihlichen Aktion seiner Mutter und Schwester jetzt beschlossen, die beiden aus seiner Hochzeit auszuladen. Was das Brautkleid seiner Verlobten damit zu tun hat.

Brautkleid: Verlobte verweigert Wünsche von Mutter und Schwester 

Das, was der Bräutigam auf Reddit teilt, klingt wie aus einem schlechten Drehbuch. So erzählt er, dass seine Mutter und seine Schwester das Hochzeitskleid der zukünftigen Braut gestohlen haben, um es durch ein in ihren Augen besseres Kleid zu ersetzen. Der Beitrag ging auf der Online-Plattform viral und über 1.000 Leute klinkten sich in die Unterhaltung mit ein. 

Laut dem Verlobten lief zunächst alles ganz friedlich ab und seine Mutter und Schwester begleiteten seine Bald-Ehefrau sogar zur Brautkleid-Anprobe, um ihr perfektes Hochzeitskleid zu finden. Bereits vor der Anprobe drängten die beiden der zukünftigen Braut ihre Vorstellungen auf und wollten partout nicht akzeptieren, dass sie bereits einen genauen Stil im Kopf hatte. „Meine Mutter und meine Schwester versuchten ihr ein Kleid aufzuschwatzen, welches nur ihnen gefiel“, so der Bräutigam in seinem Reddit-Beitrag. 

Brautkleid Anprobe
Bei der Brautkleid-Anprobe geht es darum was du möchtest. Foto: Getty Images/ Anchiy

Doch alle Überredungskünste der beiden Frauen scheiterten und seine Verlobte fand letztendlich das Brautkleid, welches perfekt zu ihren Vorstellungen passte und kaufte es. Ein paar Tage nach dem Kauf fiel dem Pärchen auf, dass ihr Hochzeitskleid nicht mehr in der Wohnung war und bevor sie die Polizei rufen konnten, tauchten die Mutter und die Schwester mit einem unerwarteten Geschenk auf… 

Brautkleid gestohlen und ersetzt 

Als die Mutter und die Schwester des Bräutigams auftauchten, traute das Bald-Ehepaar seinen Augen kaum. „Meine Mutter und meine Schwester kamen herüber, um meine Verlobte zu beruhigen, und boten ihr eine ‚Überraschung‘ an, nämlich ein Hochzeitskleid, das sie für sie kauften. Das gleiche Hochzeitskleid, von dem sie wollten, dass sie es kauft“, beschreibt der Bräutigam.  

Doch es kam noch viel schlimmer. „Meine Verlobte war darüber natürlich sehr verärgert. Was jedoch noch unglaublicher war, ist der Fakt, dass mein Nachbar später anrief und mir sagte, er habe gesehen, wie meine Mutter und meine Schwester gegen elf Uhr in der Wohnung auftauchten und mit einer großen Tasche gingen.“

Kosten Standesamt
Die Hochzeit wird ohne Mutter und Schwester stattfinden. Foto: Getty Images/ Anna Blazhuk

Es dauerte nicht lange, bis die Verlobten das Spiel der beiden durchschauten. „Ich fing an, die Teile zusammenzusetzen … und kam zu dem Schluss, dass sie das Hochzeitskleid meiner Verlobten nahmen und es versteckten, um sie zu zwingen, das zu tragen, was sie für sie ausgewählt hatten“, fügte er hinzu. „Ich habe sie angeschrien und ihnen gesagt, dass sie offiziell nicht zur Hochzeit eingeladen sind.“ 

Reddit-User:innen verstehen die Reaktion des Bräutigams 

Mittlerweile haben sich die Mutter und die Schwester für ihr Verhalten entschuldigt und wollen unbedingt an der Hochzeit teilnehmen, doch der 32-jährige Bräutigam steht bis heute zu seiner Entscheidung. Das finden die Reddit-Nutzer:innen, die den Beitrag fleißig kommentieren, auch richtig.

So schreibt eine: „Was sie getan haben, war unverzeihlich. Ich würde sie komplett aus meinem Leben streichen.“ Viele vermuten auch einen erneuten Angriff auf das Hochzeitskleid. „Wenn sie bereit sind, diesen Scheiß durchzuziehen, würde ich ihnen nicht vertrauen, dass sie sich bei der Hochzeit benehmen.“ 

Ähnliche Artikel:

Trauzeugin wird schwanger: Diese unfassbare Reaktion kommt von der Braut
Teure Hochzeit & wenig Gäste? Dann kommt die Scheidung in drei Jahren
Braut entsetzt: Mit diesem unpassenden Outfit kommt ihr Mann zur Hochzeit
Cousine stirbt auf Hochzeit: Die Reaktion des Brautpaares ist unverzeihlich