Keime im Flugzeug sind keine Seltenheit. Vor allem jetzt im Zeitalter der Corona-Pandemie, ist das Flugzeug ein noch größerer Infektionsherd als ohnehin schon. Deshalb ist es umso wichtiger, in einem engen Raum mit vielen Menschen zu wissen, wo sich die meisten Keime tummeln und wovon man im wahrsten Sinne des Wortes besser die Hände lassen sollte.

Keime im Flugzeug: Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr mit Corona?

Wer denkt, dass die Flugzeugtoilette der größte Keimträger ist, der irrt. Denn laut Studien sind ganz andere Orte im Flugzeug viel mehr von Keimen befallen. Vor allem in der Corona-Pandemie ist es deshalb wichtig zu wissen, wo sich diese verstecken.

Forscher:innen haben in diesem Zusammenhang untersucht, wie viele Ansteckungen von Corona auf Flugreisen stattfinden. Dazu wurden 4.492 Personen auf Flügen in Richtung Peking/China untersucht. Das Ergebnis: 161 bestätigte Infizierte, jedoch sollen sich bei dieser Zahl nur zwei Personen im Flugzeug angesteckt haben – Mund-Nasen-Schutz und Luftfilter sei Dank.

Meide diese Dinge im Flugzeug, um dich vor Keimen zu schützen

Doch auch unabhängig vom Corona-Virus gibt es einige Orte im Flugzeug, mit denen du besser so wenig wie möglich in Berührung kommst. Ein TikToker, der dazu auch noch Flugbegleiter ist, verrät deshalb seinen Zuschauer:innen, von wo man sich am besten fernhalten sollte.

Er rät zum Einen davor ab, den Knopf zum Spülen in der Flugtoilette direkt zu benutzen. Auch solltest du deinen Kopf nicht an die Fensterscheibe des Fliegers legen, denn wie du dir vielleicht denken kannst, bist du nicht der oder die Einzige, die ihren oder seinen Kopf an die Scheibe lehnt oder diese berührt hat.

Auch kurze Hosen, Röcke oder Kleider sind für den Flugbegleiter ein No-Go. Denn auch auf den Sitzen können sich die Keime und Bakterien sammeln. Allgemein gilt: Du solltest am besten alle Flächen im Flugzeug meiden.

An diesen Orten lauern die meisten Keime im Flugzeug

Schon 2017 und 2018 wurden in mehreren Studien herausgestellt, dass nicht die Toilettenspülung DER Ort für Keime und Bakterien sind. Die Flugsuchmaschine Swoodoo hat das gesamte Anliegen unter die Lupe genommen und eine Liste mit Orten veröffentlicht, die besonders verkeimt sind:

  • Klapptische
  • Türklinken
  • Gurte
  • Kopfstützen
  • Sitztasche
  • Griff der Toilettentür

Die Moral der Geschichte: Halte immer dein Desinfektionsmittel oder deine Desinfektionstücher bereit, um dich nach dem Berühren bestimmter Oberflächen im Flugzeug zu säubern. Versuche außerdem, deine Flugreise so kontaktfrei wie möglich zu organisieren und wasche dir immer wieder gründlich die Hände.

Das könnte dich auch noch interessieren: