Während es die meisten Menschen in den Sommermonaten in den Urlaub treibt, genießen andere lieber ihren Urlaub abseits der üblichen Reisesaison. Kein Wunder, denn das kalte und graue Wetter kann einen hierzulande richtig die Laune verderben. Egal, ob du dich nach einem Strandurlaub, einem Städtetrip oder einem Abenteuerurlaub sehnst: Wir haben die besten Reiseziele im November für dich rausgesucht. 

Besten Reiseziele im November: Diese 5 Orte lohnen sich

Nach dem Sommer freuen sich viele auf den goldenen Oktober. Kein Wunder, schließlich lockt der Herbst meist noch einmal mit schönen warmen Tagen und vielen bunten Blättern. Den November hingegen bezeichnen viele als den Montag unter den Monaten – er erfreut sich also keiner großen Beliebtheit. Aber es ist, wie es ist: Bevor wir uns den Bauch mit gebrannten Mandeln und Lebkuchen-Herzen vollschlagen können, müssen wir es zunächst durch den grauen und regnerischen November schaffen. 

Der November in Deutschland kommt meist grau und regnerisch daher. Credit: IMAGO/ Westend61

Daher verwundert es nicht, dass viele auch im November den Koffer aus dem Keller holen und sich aus Deutschland verabschieden. Eine sehr gute Entscheidung, denn im November findest du auch in Europa Reiseziele, die mit warmen Temperaturen locken. Diejenigen, die es nach den Corona-Beschränkungen in weiter entfernte Gebiete zieht, können auf der Südhalbkugel sogar noch einen richtigen Sommer erleben. Welche die besten Reiseziele im November sind, zeigen wir dir jetzt. 

1. Teneriffa im November 

Du sehnst dich noch einmal nach sommerlichen Temperaturen? Dann gehören die Kanarischen Inseln definitiv zu den besten Reisezielen im November. Wenn in Deutschland bereits Kälte und Nässe zum Alltag gehören, liegt die Durchschnittstemperatur auf der spanischen Insel bei angenehmen 23 Grad. Was in deinem Koffer auf keinen Fall fehlen darf, sind Badesachen! Denn auf Teneriffa ist das Wasser auch in den Wintermonaten nie kälter als 20 Grad. 

Bei den warmen Wassertemperaturen kann man auf Teneriffa auch immer noch surfen. Credit: IMAGO / Westend61

Psst: Wenn du es noch wärmer willst, empfiehlt sich die kanarische Insel Lanzarote. Hier kannst du dich auch im November auf sommerliche Temperaturen um die 26 Grad freuen. 

2. Venedig, Italien 

Nicht nur wegen der noch sehr angenehmen Temperaturen ist Venedig im November ein beliebtes Reiseziel. Auch das San Martino Spektakel, welches am 11. November in der Lagunenstadt stattfindet, ist eine Reise wert. An diesem Feiertag singen Kinderchöre Lieder und Kinderreime in Gedenken an den Schutzheiligen San Martino und erhalten im Gegenzug Süßigkeiten – ähnlich wie an Halloween.

Übrigens: Venedig ist nicht nur perfekt für den November, sondern auch für eine Minimoon-Reise.

Frau in Venedig
Venedig ist immer eine Reise wert auch im November. Credit: Szepy / getty via canva

Ein weiterer Pluspunkt: Anders als in der Hauptsaison, in der man vor lauter Tourist:innen kaum die Sehenswürdigkeiten der Stadt auskundschaften kann, findet man Venedig im November relativ leer vor.

3. Südafrika 

Du möchtest im November Europa komplett verlassen und eine Fernreise wagen? Wie wäre es dann mit Südafrika? Während bei uns in Deutschland Winter und Kälte herrschen, ist in Südafrika die Sommerzeit angebrochen. Im November und Dezember kannst du dich hier also auf ein richtiges Traumwetter freuen. So liegen die Temperaturen im Süden des afrikanischen Kontinents bei durchschnittlich 25 Grad. 

Südafrika besten reiseziele november
Südafrika ist besonders für abenteuerlustige Urlauber:innen geeignet. Credit: IMAGO/ Westend61

In Südafrika angekommen, kannst du dich auf unvergessliche Erlebnisse freuen. Egal, ob eine wilde Safari-Fahrt, mit dem Heißluftballon über die Savanne oder ein Schwimmausflug mit weißen Haien: All die Menschen, die im Urlaub auf Action und Adrenalin stehen, kommen in Südafrika definitiv auf ihre Kosten. 

4. Bestes Reiseziel im November: das kalte Norwegen

Nicht immer möchte man im November in die Sonne fliegen. Manche zieht es auch in die Länder, in denen statt Matschregen richtiger Schnee und Winterstimmung herrschen. Für das perfekte Winter-Wonderland eignet sich Norwegen besonders gut. Das liegt daran, dass sich das skandinavische Land bereits im November in ein schneebedecktes Paradies verwandelt. So kannst du schon im November Skifahren, eine Hundeschlittenfahrt buchen oder die wunderschönen Weihnachtsmärkte in Norwegen besuchen.

Übrigens: Für deine Reise ins Kalte ist dieser Norwegerpulli, besonders gut geeignet.

Norwegen besten Reiseziele November
Für alle die einen richtigen Winter erleben wollen, sollte Norwegen im November einen Besuch abstatten. Credit: IMAGO/ Addictive Stock

5. Thailand 

Nach langer Zeit öffnet Thailand wieder die Grenzen für geimpfte Flugreisende aus dem Ausland. Und das genau zum richtigen Zeitpunkt, denn der November ist für eine Reise nach Thailand wirklich die beste Zeit. So erwartet dich bei Ankunft ein warmes und trockenes Klima, welches perfekt für den Strandurlaub in der Ferne ist. Wenn du dir mehr Party und Action wünschst, ist die Hauptstadt Bangkok genau das Richtige. Hier findest du neben Clubs und Bars auch viel Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten. 

Endlich öffnet Thailand nach Corona wieder seine Grenzen. Credit: IMAGO/ Westend61

Die besten Reiseziele im November: Lohnenswert!

Für alle, die den ungemütlichen, nassen und kalten November in Deutschland entfliehen möchten, ist das Reisen während der kalten Jahreszeit in jedem Fall eine Überlegung wert. Nicht nur, dass man Massentourismus und überfüllten Flughäfen aus dem Weg geht, man kann für die lange Winterzeit in Deutschland noch einmal so richtig Kraft tanken.

Mehr zum Thema Urlaub: