Halloween steht vor der Tür und eignet sich bestens für ein aufregendes Halloween-Date. Dabei ist es gar nicht so einfach, ein Date zu planen, wenn es romantisch und gruselig zugleich sein sollte. Aber keine Sorge, hier kommen fünf Date-Ideen, die eurem Date das gewisse Etwas verleihen und dafür sorgen, dass ihr euch näher kommen werdet. Außerdem erfährst du in diesem Artikel alles rund um den Ursprung des Festes.

Warum feiern wir eigentlich Halloween?

Halloween fand seinen Ursprung in Irland. In der Zeit vor Christus begingen die Kelten am 31. Oktober Samhain, eines ihrer wichtigsten Feste. Sie feierten damit ihre Ernte, den Beginn der kalten Jahreszeit und den Start in ein neues Kalenderjahr. Dabei glauben sie fest daran, dass es an diesem Tag Kontakt in das Reich der Toten geben kann.

Ein Blick auf die Mythologie verrät außerdem, dass sich an Samhain die Toten auf die Suche nach den Lebenden machten, die im nächsten Jahr sterben sollten. Zur Abschreckung der bösen Geister verkleideten sich die Menschen mit furchterregenden Kostümen und spukten selbst bei Nacht durch die Straßen. Große Feuer sollten böse Geister fernhalten. Außerdem standen vor den Häusern kleine Gaben, die die Geister besänftigen und von Untaten abhalten sollten.

Das Wort Halloween entstand dann erst mit der Christianisierung. Die Kirche bezeichnete das heidnische Fest im 9. Jahrhundert als „All Hallows Eve“, als den Abend vor Allerheiligen am 1. November. Evangelische Christen erinnern am 31. Oktober mit dem Reformationstag daran, dass der Mönch und Theologe Martin Luther 1517 seine 95 Thesen zur Reform der Kirche in Wittenberg veröffentlicht hat.

Heute wird Halloween vor allem bei den Jüngeren gefeiert und bietet nebenbei eine gute Möglichkeit für ein romantisches Halloween-Date. Daher kommen hier unsere 5 Tipps für ein perfektes Date.

Frau, Suppe
Wie wäre es mit einem Kochabend an deinem Halloween-Date? Credit: Alliance Images/Shutterstock / Alliance Images/Shutterstock

1. Idee: Kocht ein Halloween-Mahl

Liebe geht bekanntlich durch den Magen, da darf es an eurem Halloween-Date ruhig etwas Besonderes sein. Eine Kürbissuppe eignet sich hierfür perfekt. Was der gesunde Kürbis alles so kann, erfährst du hier. Außerdem: Während der Zubereitung habt ihr ausreichend Zeit, euch näher kennenzulernen und die gemeinsame Zeit zu genießen. Alternativ gibt es auch besonders leckere Getränke mit Kürbis. Hier könnt ihr zwischen alkoholischen und antialkoholischen Getränken wählen. Unser Tipp aus der Redaktion: Probiert unbedingt den Kürbisecco und die heiße Schokolade mit Kürbis.

2. Idee: Gruselt euch vor dem Fernseher

Ein Halloween-Date ist die Idee für einen gemütlichen Filmeabend – inklusive Gruselfilm. Klickt euch durch die Vorschläge bei Netflix oder durchforstet das TV-Programm. Mit dem richtigen Horrorfilm kann nichts mehr schief gehen und ihr könnt den Abend entspannt auf dem Sofa ausklingen lassen. Ihr könnt im Übrigen auch eure Koch-Session und den Filmeabend miteinander kombinieren. Falls ihr noch auf der Suche nach dem gewissen Etwas seid, dann kann ich euch eine Kürbissuppe mit Popcorn ans Herz legen. Die klingt im ersten Moment zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber es gibt wohl wenig Gerichte, die so gut zu einem Koch- und TV-Date an Halloween passen würden, wie diese Suppe.

wmn Tipp: Schaue dir auch unseren Artikel über die 9 besten Krimifilme auf Netflix und die besten Vampir-Filme auf Prime & Co an.

3. Idee: Geht auf eine Halloween-Party

Gemeinsam zu kochen oder ein Filmeabend ist dir zu viel? Wie wäre es dann mit einer Halloween-Party. Hier könnt ihr euch in lockerer Atmosphäre bei ein paar Drinks und guter Musik kennenlernen – ohne, dass ihr ganz alleine seid. Der Vorteil dieses Halloween-Dates ist es, dass du den Abend sowohl mit deinem Date als auch mit deinen Freund:innen verbringen kannst. Du kannst somit frei entscheiden, ob ihr alleine zu dem Event geht oder inklusive Freundeskreis.

4. Idee: Einen Kürbis aushüllen

Was wäre Halloween ohne ausgehüllte Kürbisse mit Gesicht. Ist dir nach einem kreativen Halloween-Date, dann schnitzt euch die Kürbisdeko einfach selbst. So verbringt ihr nicht nur Zeit miteinander, sondern wirst auch schnell merken, wie kreativ dein Date ist – oder wie er mit der Situation umgehen wird. Es kann sich also lohnen, sich für ein aktives Date zu entscheiden. Das hat auch den Vorteil, dass ihr das Innenleben des Kürbisses für eine weitere Koch-Session weiterverwenden könnt. Beides lässt sich somit ebenfalls gut kombinieren.

5. Idee: Ein Krimidinner

Ihr wollt euch gruseln, aber trotzdem Essen gehen? Dann schaue nach, wo es bei dir das nächste Krimidinner gibt. Häufig werden die Geschichten an Halloween angepasst, sodass eurer Fall das Thema Halloween auch aufgreift. So wird nicht nur das richtige Feeling aufkommen, sondern ihr werdet auch schnell merken, wie ihr als Team miteinander funktioniert, Und selbst wenn es euch nicht gelingen sollte, den Fall zu lösen, werdet ihr dennoch ein wunderschönes Halloween-Date miteinander haben.

wmn Tipp: Erfahre in diesem Video auf welche Gesprächsthemen du beim ersten Date verzichten solltest.

Fazit: Mit diesem 5 Ideen wird dein Halloween-date unvergesslich

Statt euch für eine Date-Idee zu entscheiden, könnt ihr auch verschiedene Date-Ideen miteinander kombinieren. Wie wäre es also damit, erst einen Kürbis auszuhüllen, dann eine Suppe zu kochen und anschließend den Abend bei einem Gruselfilm ausklingen zu lassen? Alternativ könnt ihr euch ebenso für eine klassische Halloween-Party mit Dresscode und dem einen oder anderen Drink entscheiden. In jedem Fall bietet Halloween eine ganze Menge Möglichkeiten, ums sich entspannt kennenzulernen und die gemeinsame Zeit zu genießen.

Lust auf mehr Date-Themen?