Miniröcke sind super. Sie sehen nicht nur gut aus, sondern hat auch als feministisches Statement das Leben von Frauen verändert. Aber so sehr die meisten von uns ihn lieben, kann er doch auch sehr unpraktisch sein. Je nach Schnitt oder Länge zeigt man mit dem Minirock meistens mehr, als einem lieb ist. Deswegen haben wir uns ein paar Outfits angeschaut, die mit einem kurzen Rock perfekt aussehen.

1. Oversized Blazer

Blazer sind zu diesem einen Kleidungsstück geworden, das den Tag rettet, wenn unser Outfit nicht stimmt. Egal, ob professionell, lässig oder eher formell, der Blazer sieht zu jeder Gelegenheit super aus. Auch einen Minirock ergänzt er perfekt. Ein enger, kurzer Rock kombiniert mit einem übergroßer Blazer bedeckt deinen Hintern und man sieht deine Unterhose nicht.

Wenn du noch keinen Blazer besitzt, solltest du dir einen kaufen, den du im Büro, beim Tanzen in der Nacht, im Einkaufszentrum oder bei einem romantischen Date tragen kannst – also wirklich überall.

Wenn dir gerade keine Outfits einfallen, dann schau dir doch mal Matilda Djerf’s Outfit an. Die schwedische Influencerin liebt die Kombination von Miniröcken mit einem Oversized Blazer oder einem Hemd.

2. Hosenrock

Die einfachste Lösung, Unterhosenblitzer zu vermeiden ist natürlich ein Hosenrock. Die Kombination von Hose und Rock ist im Sommer eines der angenehmsten Outfits, da man sich bewegen und sorgenlos hinsetzen kann.

Der Hosenrock, auch genannt Skort, ist bei vielen Frauen schon ein Staple Item im Kleiderschrank und perfekt für den Sommer. Bei diesem Rock wird man deine Unterhose auf keinen Fall sehen.

Mehr Fashion?