wintertrends 2022
Fake Fur und Glitzer sind nur zwei der Wintertrends 2022. Foto: Photo by Edward Berthelot/Getty Images

Das Jahr ist fast vorbei, die Wintersaison aber noch lange nicht. Was wir im Winter 2021/2022 tragen, haben uns schon vor Monaten die Designer der Fashion Weeks, Marktbeobachter:innen und Influencer:innen prophezeit. Wir haben die wichtigsten Wintertrends 2022 für dich herausgesucht.

Wintertrends 2022: Viele Stile, ein gemeinsamer Nenner

Bei den Wintertrends 2022 ist für alle gesorgt: für Party-Queens und Couch Potatos, für Farbenfans und Freunde des bequemen Schnittes. Bei all den Kontrasten kann man doch einen gemeinsamen Nenner klar erkennen. Hochwertige Materialien und nachhaltige Produktionsweisen liegen diese Saison besonders im Trend. Billig-Mode, die nach zwei Mal waschen auseinanderfällt, will niemand mehr. Stattdessen setzen wir auf Langlebigkeit und regionale Brands, auf Qualität statt Quantität. Die passende Inspiration dafür gibt es jetzt.

Androgyne Schnitte & harte Kanten

Sophie Pirrung im grauen Oversized Blazer, der auch aus Opas Garderobe stammen könnte – und sieht umwerfend aus! Photo by Christian Vierig/Getty Images

In der Wintermode 2021/2022 verschwimmen die Grenzen zwischen klassischer Herren- und Damenmode zunehmend. Gerade in den Damenkollektionen fallen die vielen oversized Schnitte und abgewandelten Herren-Blazer auf.

Außerdem lieben wir diese Saison Streifen aller Art und Color Blocking. Geometrische Muster, harte Linien und Kanten bilden eine willkommene Abwechslung zu den zarten Stoffen und weiblichen Schnitten unter dem Weihnachtsbaum.

Charleston Dress & Zopfstrick-Pulli

Katie Giorgadzes grüner Wollcardigan ist von The Kooples. Photo by Edward Berthelot/Getty Images

Pünktlich zu Silvester können wir außerdem verkünden, dass es auch im neuen Jahr glamourös bleibt. Strickpullover mit glänzenden Highlights durch eingearbeitete Metallfäden, Paillettenshirts und glänzende Partykleider erfreuen sich im Winter 2021/2022 besonders großer Beliebtheit. Gerade bei den Kleidern lassen sich Rückbezüge auf die Golden Twenties erkennen. An Silvester kann also Charleston getanzt werden!

Aber auch für den Tag nach der Party ist gesorgt: Dicke Zopfstrick-Pullover gehören ebenfalls ganz weit oben auf die Liste der Wintertrends 2022. Diese machen sich auf dem Sofa zur Lieblings-Jogginghose gleichermaßen gut wie zu Jeans und High Heels oder Boots. Modelle aus extra warmer Bio-Merinowolle oder umweltfreundlicher Bio-Baumwolle sind hier die Go Tos.

Go Vegan: Fake Fur & Fake Leather auf dem Vormarsch

Masha Sedgwick im veganen Lederkleid von Nanushka. (Photo by Jeremy Moeller/Getty Images)

In Sachen Tierschutz geht es auch bei diesen beiden Wintertrends 2022 voran: Leder und Pelz sind Materialien, deren künstliche Nachahmungen dem tierischen Original in nichts nachstehen und sich stetig steigender Beliebtheit erfreuen. Während Fake Fur schon einige Zeit lang von den meisten Menschen aus nachvollziehbaren Gründen bevorzugt wird, ist nun auch der Vegan Leather- Trend auf dem Vormarsch.

Dass veganes Leder nicht automatisch „billiges Plastik“ bedeutet, beweisen Brands wie JAN ‚N JUNE, deren lederfreier Ledercoat auf Bio-Baumwolle basiert und durch eine Beschichtung aus wasserbasiertem Polyurethan die glänzende Oberfläche eines echten Ledermantels erhält. 100 % Style, 0 % schlechtes Gewissen.

Leihen statt kaufen? So werden die Wintertrends 2022 noch nachhaltiger

Um zu vermeiden, dass schon im März deine neuen Lieblingsteile aus den Wintertrends 2022 unbeachtet in der Ecke landen, kannst du auf Folgendes achten: Sind Stil, Material und Muster zeitlos und qualitativ hochwertig, sodass du noch viele Winter Freude daran haben wirst? Sind die Sachen auch im Frühjahr und Sommer tragbar, zum Beispiel ei Wollpulli statt Jacke am Abend?

Nachhaltig shoppen funktioniert gerade bei Woll- oder Lederwaren auch ganz wunderbar über Second Hand. Da so einige Jahrzehnte (20er, 60er, 90er) gerade ihr x-tes Revival feiern, sind die Vintage Stores voll von Schätzen. Oder wie wäre es mit Leihen statt kaufen? Bei Anbietern wie Modami kannst du hochwertige Teile mieten und nach einer bestimmten Zeit wieder zurückgeben. Gerade für Viel-Shopper ist das eine tolle Möglichkeit, weniger zu konsumieren.

Ähnliche Artikel findest du hier: