Wenn Capital Bra eines kann, dann ist es, naja, Kapital kreieren. Seit Mai dieses Jahres macht Capi ordentlich Asche mit seiner eigens kreierten Bra-Pizza mit dem klangvollen Namen Gangsterella. Wer sie noch nicht im Kühlregal gesehen hat, sollte unbedingt beim nächsten Einkauf darauf achten.

Endlich ein neues Produkt von Capital Bra

Aber Capi wäre nicht Capi, wenn er es dabei belassen würde. Denn nach seiner eigenen Pizza macht Kapital jetzt auch eigenen Eistee. Warum unbedingt Eistee? Das haben wir auch gefragt. Die Frage erübrigt sich aber, wenn man den Namen des Eistees kennt: “Bratee”.

“Bratee”, eine Zusammensetzung aus Capital Bras Lieblingswort Brate (Bruder) und handelsüblichem Tee. 

Ob Capital Bra wohl eines Nachts schweißgebadet aufgewacht ist, weil ihm im Traum der perfekte Name für einen Eistee eingefallen war? Gäbe es ansonsten gar kein neues Produkt von ihm? Wir werden es wahrscheinlich nie herausfinden. Aber was solls. Wir freuen uns einfach auf einen frischen Bratee zu unserer Gangsterella.

Capital Bra verkündet seinen neuesten Coup stolz über Instagram. Von Bali aus.

Läuft bei dir, Capi

Capital Bra hatte wohl absolut keine Probleme, den Supermärkten sein neues Produkt schmackhaft zu machen. Die Ketten Edeka, Rewe und Kaufland sollen bereits 6 Millionen Stück seines Tees vorbestellt haben. 

Das frische Kaltgetränk wird es wohl schon ab Februar 2021 im Handel geben.