Immoscout24 ist eine der größten Immobilienplattformen Deutschlands. Hier findest du garantiert eine Wohnung, die zu deinen Wünschen passt, denn das Portfolio ist einfach riesig. Aber nur, weil du hier eine Wohnung findest, die zu deinen Bedürfnissen passt, heißt das leider noch lange nicht, dass du sie auch bekommst. Immoscout und viele andere Plattformen werden nämlich von so vielen potenziellen Mieter:innen überrannt, dass die meisten Menschen hier nicht einmal einen Besichtigungstermin bekommen. Doch es gibt einen Lifehack, mit dem du die Wahrscheinlichkeit erhöhen kannst, zu Besichtigungsterminen eingeladen zu werden.

Immoscout24: Diesen Lifehack solltest du kennen

Es ist eigentlich nicht schwer, sich bei Immoscout für eine Wohnung zu bewerben. Man schaut sich die Wohnung online an und schickt dann sofort sein Portfolio raus. Am besten so schnell wie möglich, damit man noch unter den ersten ist, die die Vermietenden im Mailpostfach haben. Nein, schwer ist das nicht. Doch die Wahrscheinlichkeit, dass du die erste Person bist, die ihre Daten abschickt, ist sehr unwahrscheinlich. Wenn in einer Stadt wieder Berlin oder Hamburg lebst, sind wahrscheinlich schon 100 Menschen schneller gewesen und haben ihr Portfolio schon lange abgeschickt, bevor du das Angebot überhaupt gesehen hast. Hier kommt der Lifehack ins Spiel.

Junge Frau mürrisch, Haare
Trotz bringt dir gar nichts bei der Wohnungssuche. Du solltest lieber diesen Hack ausprobieren. Foto: Unsplash /

Immoscout Premium verwenden

Wenn du dir einen Account bei Immoscout anlegst und dich mit deinem Premium-Status bei den Wohnungen bewirbst, wirst deinen potenziellen neuen Vermieter:innen eher angezeigt als die anderen, die keinen Premium-Account haben. Du landest ganz oben im Immoscout-Posteingang. Wenn du keinen Premium-Account hast, kann es sein, dass die Vermietenden dein Portfolio gar nicht erst zu Gesicht bekommen.

Trick 17 anwenden

Natürlich ist der Immoscout-Premium-Account nicht kostenlos. Er kostet gut 10 € im Monat. Wer dieses Geld nicht ausgeben will, der oder die kann einen Probemonat abonnieren und ihn innerhalb der gesetzten Frist wieder kündigen. Das musst du nichts bezahlen. Meistens klappt es mit diesem Lifehack, dass du nach einem Monat einen Mietvertrag für eine neue Wohnung unterschreiben kannst.