Veröffentlicht inFood

Zahnstocher-Trick: So bleiben Gurken länger frisch

Gurken sind im Sommer eine köstliche Erfrischung, doch leider trocknen sie im Kühlschrank schnell aus. Wir zeigen dir einen Trick, mit dem Gurken länger frisch bleiben.

Gurke
Damit angeschnittene Gurken länger frisch und saftig bleiben, gibt es einen einfachen Trick. Foto: Getty Images / Hinterhaus Productions

Saftig und frisch, ob als leckerer Salat oder einfach als Snack: Vor allem im Sommer essen wir gern Salatgurken. Doch im Kühlschrank hält sich die angeschnittene Gurkenstange leider nur kurze Zeit. Wie die Gurke länger frisch bleibt und warum du dafür nichts weiter als einen Zahnstocher benötigst, erfährst du hier.

So bleibt die Gurke länger frisch

Wir machen daraus Salat, schneiden uns ein Stückchen ab, wenn wir Lust auf einen Snack haben und legen sie uns sogar in Scheibchen auf die Augen, um von ihrem kühlenden Effekt zu profitieren – Salatgurken!

Das Problem: Nur selten verwendet man die Gurke komplett. Die Hälfte der Gurkenstange landet wieder im Kühlschrank. Dort wird sie aber schnell weich und schrumpelig. Der Anschnitt trocknet aus und muss meist weggeworfen werden. Wie bleibt die Gurke länger frisch?

Weiterlesen: An Obst und Gemüse sparen: 4 Tipps, wie du günstiger shoppst

Es muss nicht immer langweiliger Gurkensalat sein

Gurke länger frisch halten: So geht’s

Alles, was du brauchst, ist ein Zahnstocher. Und so geht’s:

  1. Wenn du die Gurke beim nächsten Mal anschneidest, wirf das Endstück nicht weg, sondern lege es beiseite.
  2. Schneide so viel von der Gurke ab, wie du brauchst.
  3. Anschließend setzt du das Endstück einfach wieder an die Gurke an und steckst es mit einem Zahnstocher fest.

So bleibt die Gurke länger frisch und du musst den Anschnitt nicht wegwerfen. Simpel, aber wirkungsvoll!

Das könnte dich auch interessieren: