Viele Menschen haben sich in den letzten Jahren dem Veganismus zugewandt und verzichten auf jegliche Produkte, die von Tieren stammen.

Warum man bei veganer Ernährung auf einiges achten sollte und was Miley Cyrus Erfahrung damit ist, erfahrt ihr hier.

Miley Cyrus beendet vegane Ernährung wegen Hirnproblemen

Bereits seit 2004 verzichtet Miley Cyrus auf tierische Produkte. Nun gab sie, in einem Podcast mit US-Talkmaster Joe Rogan, bekannt unter Hirn- und Hüftproblemen gelitten zu haben. 

Und das angeblich aufgrund ihrer veganen Ernährung. Sie sei nun Pescetarierin. Das man bei einer veganen Ernährung auf die ausreichende Zufuhr von Nährstoffen achten sollte, weiß jeder. Miley erklärte, ihr habe das wichtige Vitamin Omega-3 gefehlt. Deshalb steht nun auch Fisch auf ihrem Speiseplan.

Achte auf deinen täglichen Vitaminbedarf

Menschen, die sich vegan ernähren, sollten auf ihre Vitaminzufuhr achten. Auch Pflanzliche Produkte besitzen einige wichtige Vitamine. Dennoch kann man seinen Bedarf meist nur schwer abdecken, da viele benötigte Vitamine als auch Mineralstoffe in tierischen Produkten vorhanden sind.

Das Omega-3-Fettsäuren besonders viel im Fisch vorhanden sind, ist wahr. Trotzdem gibt es auch andere Produkte, die dieses Vitamin enthalten. Dazu gehören vor allem Speiseöle wie Rapsöl und auch Gemüse wie Spinat. Sogar Walnüsse besitzen Omega-Fettsäuren.

Wir haben für euch 5 Gründe, warum wir mehr Walnüsse essen sollten. 

Ausgewogene Ernährung
Versorge deinen Körper mit ausreichend Vitaminen, indem du dich ausgewogen ernährst.(Photo: amber-engle/unsplash)

Hirnprobleme durch Vitaminmangel

Omega-3-Fettsäuren sind für die richtige Herzfunktion besonders wichtig. Zudem tragen sie zu einem gesunden Herz-Kreislaufsystem bei indem sie die Durchblutung verbessern. Gewissermaßen kann es dadurch das Gehirn beeinflussen, wenn es nicht gut durchblutet wird. 

Dennoch spielt das Vitamin B12 eine wichtigere Rolle für das Gehirn. Vitamin B12 ist für unsere Laune, Leistung und Gedächtnis zuständig. Man findet es hauptsächlich in tierischen Produkten und nur in geringen Mengen in pflanzlichen Produkten wieder. Veganer sollten hier also die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln in Betracht ziehen.

Übrigens: Wir haben für euch herausgefunden, ob Kapseln mit Omega-3-Fettsäuren wirklich was bringen. 

Hirnprobleme von Miley Cyrus unberechtigt

Die Hirnprobleme durch vegane Ernährung können von Miley Cyrus durchaus begründet sein. Dennoch ist es unberechtigt, wenn man sich ausgewogen ernährt und auf die richtige und ausreichende Vitaminzufuhr achtet. Wenn man gewisse Vitamine oder Mineralstoffe nur selten oder gar nicht durch Lebensmittel aufnimmt, sollte man diese mit Nahrungsergänzungsmittel zuführen. 

Du willst noch mehr interessante Artikel?

Welche Vitamine dein Körper braucht, wenn du oft müde bist, erfährst du hier.

Hier findest du unsere Top 4 der gesündesten Öle.

Außerdem: 4 vegane Möglichkeiten, das Ei beim Backen zu ersetzen.