Der Aperol Spritz gehört genauso zum Sommer dazu wie die Sonne selbst. Es gibt ja auch nichts Schöneres, als mit einem schönen, gekühlten Glas des Aperitifs den Abend ausklingen zu lassen. Doch was, wenn man schon früh morgens unglaubliche Lust auf den Drink hat? Dann kommen unsere alkoholfreien Aperol Spritz-Varianten zum Einsatz! Wir zeigen dir die besten Rezepte, wodurch das Frühstück noch schöner wird.

Aperol Spritz: Des Deutschen liebster Aperitif

In der Sommerzeit zieht es wieder viele Menschen nach Italien und er fließt wieder: der Aperol Spritz. Ob in seinem Heimatland oder in unseren heimischen Gefilden – der Aperitif ist einfach immer ein Renner. Aperitifs werden traditionell vor dem Essen getrunken und mit Sekt oder Tonic gemischt, um die Verdauung zu fördern und den Appetit vor dem Essen zu wecken.

Doch es muss nicht immer alkoholisch sein: Wir haben für dich ein paar alkoholfreie Aperol Spritz-Varianten, die das Zeug haben, zu deinem neuen Lieblingsaperitif zu werden.

Aperol Spritz
Alkoholfreie Aperol Spritz-Varianten können deinen Morgen versüßen. Foto: macarosha / getty images via canva

1. Der französische Aperitif

In Deutschland hergestellt, von der Sonne im Süden Frankreichs inspiriert: der Volée Mediterran Aperitif. Dieser ist aus duftenden Pfirsichen, saftigen Grapefruits und süßen Verju-Trauben hergestellt. Das Ergebnis ist ein erfrischender, bitter-süßer Geschmack, welcher dem Aperol Spritz Konkurrenz macht. Außerdem ist der Aperitif mit dem natürlichen Aphrodisiakum Damiana angereicht – ein flirty und glückliches Gefühl kommt also auch ohne Alkohol auf!

2. Der englische Aperitif

Der Orangen-Rosmarin-Aperitif von Wilfred stammt aus Großbritannien und schmeckt auch genauso: Rosmarin, Bitterorange und Rhabarber machen hier die typischen und authentisch-britischen Aromen aus. Dieser Aperitif besteht aus 100 Prozent natürlichen Zutaten, ist zuckerfrei, kalorienarm und hat einen angenehmen bitteren Kräutergeschmack. Die perfekte alkoholfreie Aperol Spritz-Variante.

Aperol Spritz
Es gibt viele Aperitifs, die dem Aperol Spritz Konkurrenz machen könnten. Foto: happy_lark / getty images via canva

3. Der deutsche Aperitif

Lust auf einen Aperitif aus den heimischen Gefilden? Dann greif gerne zum Vincent Alkoholfrei, welcher von der Schwarzwälder Brennerei Schladerer hergestellt wird und eine alkoholfreie Version des meistverkauften Schladerer Beeren-Aperitifs ist. Kräuter treffen hier auf Himbeeren und Heidelbeeren, wodurch ein trockener, herber und bittersüßer Drink entsteht.

4. Das Original ohne Alkohol

Du willst keine Variante, sondern eigentlich nur den Aperol Spritz an sich? Dann tausche den Likör einfach gegen den Orangen Spritz Sirup von Monin aus! Dieser eignet sich aufgrund der leichten Bitteraromen und den feinen Orangenoten perfekt als alkoholfreier Aperol Spritz. Je nach Belieben kannst du deinen Aperitif noch mit alkoholfreiem Sekt oder auch Tonic Water auffüllen.

Noch mehr zum Thema Food findest du hier: