Veröffentlicht inBody & Fitness

In keinem Land der Welt trank man 2021 mehr Alkohol als in…

Die Global Drug Survey 2021 fragt den Alkoholkonsum der Menschen ab. Finde hier heraus, in welchem Land man sich regelmäßig stark betrinkt…

Auf Alkohol sollte nach der Corona-Impfung verzichtet werden. Foto: Unsplash/Michael Discenza

Neuer Job? Lass uns anstoßen! Du wurdest befördert? Prost! Eine Gehaltserhöhung noch dazu? Cheers! Alkohol ist der Stoff, mit dem viele Menschen glückliche Momente feiern. Wie eine globale Umfrage nun zeigt, hebt man in einigen Ländern der Welt die Gläser aber deutlich öfter. Welches Land der absolute Spitzenreiter in Sachen exzessiver Alkoholkonsum ist, liest du hier.

Global Drug Survey 2021: So fällt der Alkoholkonsum der Menschen aus

Fragt man die Weltgesundheitsorganisation (WHO) danach, wie „unbedenklicher Alkoholkonsum“ aussieht, hat sie eine klare Antwort: „Manche Leute werden es nicht gern hören, aber ein unbedenkliches Maß für den Alkoholkonsum gibt es nicht.“ Alkohol ist eine Droge und ein Verzicht auf Alkohol senkt aus wissenschaftlicher Sicht das Risiko zum Beispiel an Krebs oder Bluthochdruck zu erkranken.

Nichtsdestotrotz trinkt in etwa die Hälfte der Weltbevölkerung regelmäßig Alkohol. Damit nicht genug, bleibt es bei vielen nicht bei einem Glas am Abend – sie betrinken sich regelmäßig rauschartig. Doch in welchem Land wird am häufigsten über den Durst getrunken?

Wie jedes Jahr aufs Neue ist die Global Drug Survey genau dieser Frage nachgegangen. Seit 2012 ist die GDS die weltweit größte Umfrage zum Drogenkonsumverhalten der Menschen. Sie wird von einem unabhängigen Forschungsinstitut in London durchgeführt. Die Studie aus dem Jahr 2021 belegt zum einen, in welchem Land am hemmungslosesten getrunken wird, aber auch, in welchem Land am moderatesten getrunken wird.

Die Forschenden weisen allerdings darauf hin, dass es sich hierbei um keine repräsentative Studie handelt. Zwar wurden 32.022 Menschen aus 22 verschiedenen Ländern befragt, doch stammen die Daten aus einer nicht-probabilistischen Stichprobe. Das heißt, dass die Probanden nicht ausgesucht wurden, sondern freiwillig an der Umfrage teilnahmen. Somit sind unterschiedliche Länder mit unterschiedlich vielen Proband:innen vertreten. Die Studie ist daher eher zufällig.

Dieses Land hat sich den Titel „Alkoholweltmeister 2021“ verdient

Nichtsdestotrotz lassen sich aus dieser Umfrage Ergebnisse ziehen. Absolutes Spitzenreiterland in Sachen exzessiver Alkoholkonsum ist demnach: Australien. Im Schnitt ließen sich die Menschen hier 27 Mal im Jahr, also zweimal im Monat volllaufen. Im Vergleich: Im Schnitt griffen andere Länder nur etwa 14,6 Mal so richtig beim Alkohol zu, also etwa nur einmal pro Monat.

Was richtig volllaufen lassen heißen soll? Die Studienleiter gaben als Maßstab an, dass dabei die „physischen und mentalen Fähigkeiten so stark beeinträchtigt sind, dass [der] Gleichgewichts- oder Sprachsinn verändert ist und [das] Verhalten auf Menschen, die dich kennen, deutlich anders wirkt.“ Heißt auf gut Deutsch: Wer lallt und sich daneben benimmt, hat exzessiv getrunken.

Dänemark und Finnland sind Australien dicht auf den Fersen. Sie ließen es laut der Umfrage 23,8 Mal im Jahr krachen. Und die Deutschen? Wie kann es sein, dass wir nicht Trinkweltmeister:innen geworden sind, bei unserer Liebe zum Hopfensaft? Laut Umfrage wird hier moderater getrunken und man schießt sich im Durchschnitt nur 10,6 Mal die Lichter aus.

Alle weiteren Plätze des Rankings inklusive Anzahl der Trinkgelage findest du hier:

  • Australien (26,7)
  • Dänemark (23,8)
  • Finnland (23,8)
  • USA (23,1)
  • Vereinigtes Königreich (22,5)
  • Kanada (22)
  • Irland (20)
  • Frankreich (17,5)
  • Schweden (16)
  • Die Niederlande (15,7)
  • Ungarn (15,1)
  • Österreich (14,3)
  • Belgien (13,9)
  • Polen (13,6)
  • Die Schweiz (12,4)
  • Brasilien (11,1)
  • Italien (10,8)
  • Spanien (10,8)
  • Deutschland (10,6)
  • Rumänien (10,6)
  • Neuseeland (10,3)
  • Mexiko (8,9)

In diesen Ländern wird moderat viel Alkohol konsumiert

Zehn der 22 Länder gaben nicht nur an, wie häufig sie exzessiv trinken, sondern berichteten auch über ihre allgemeinen Trinkgewohnheiten. Hier liegen die Australier:innen weit zurück: Sie konsumierten „nur“ an 107 Tagen im Jahr Alkohol. Die Neuseeländer:innen ließen dagegen an 120 Tagen im Jahr die Korken knallen.

Und wer hat es beim moderaten Alkoholkonsum auf Platz eins geschafft? Tatsächlich liegen mit 130 Tagen die Französ:innen ganz weit vorne. Bei den Deutschen sind es 100 Tage. Schlusslicht sind die Amerikaner:innen, die gerade einmal an 83 Tagen im Jahr Alkohol konsumieren. Hier findest du die gesamte Liste:

  • Frankreich (132 Tage)
  • Neuseeland (120 Tage)
  • Die Niederlande (112 Tage)
  • Ungarn (109 Tage)
  • Vereinigtes Königreich (107 Tage)
  • Österreich (107 Tage)
  • Australien (106 Tage)
  • Die Schweiz (101 Tage)
  • Deutschland (100 Tage)
  • USA (83 Tage)

Ähnliche Artikel: