Wir sitzen viel zu viel! Vor dem Laptop, in der Uni, auf der Couch. Dabei ist Bewegung so wichtig. Doch gerade im Home Office fällt es schwer, ausreichend Bewegung in den Alltag einzubringen. Wir zeigen die 7 Möglichkeiten, wie du im Alltag spielend leicht 100 Kalorien verbrennen kannst.

Mit diesen Aktivitäten kannst du ganz nebenbei 100 Kalorien verbrennen

Vielen fällt es schwer, neben den alltäglichen Verpflichtungen auch noch genug Bewegung in den Alltag einzubauen. Noch dazu kostet es Motivation, sich zum Sport aufzuraffen. Dabei ist Bewegung wichtig für unsere Gesundheit – sowohl körperlich als auch mental.

Wir haben 7 Methoden zusammengestellt, wie du fast nebenbei 100 Kalorien verbrennen kannst. Und das ohne viel Aufwand. Die Angaben beziehen sich auf eine Frau mit einem Körpergewicht von 70 Kilogramm.

Nice to know: Wenn du im Homeoffice sitzt, verbrennst du am Tag durchschnittlich gut 400 Kalorien weniger, als wärst du zur Arbeit ins Büro gefahren. 

Frau geht spazieren
Beim Spazieren die Fitness verbessern? Das geht! Foto: Min An Pexels via canva.com

1. 17 Minuten Tanzen

Tanzen lässt den Serotoninspiegel steigen, es macht uns happy – und schlank. Denn in nur 17 Minuten lassen sich ganze 100 Kalorien verbrennen.

Natürlich macht es einen Unterschied, ob man einen langsamen Walzer aufs Parkett legt oder eine Breakdance-Choreographie. Empfehlenswert ist z. B. Zumba. Dabei kommst du ordentlich ins Schwitzen, kräftigst deinen Körper und hast auch noch jede Menge Spaß dabei.

2. 26 Minuten Spazierengehen

Spazierengehen? Ein ganz neuer und abgefahrener Vorschlag. (IRONIE) Die meisten Menschen sind im Lockdown bereits zu absoluten Spaziergehprofis geworden. Ob mit Freunden, Kolleg:innen, der Hauskatze oder eben ganz alleine. Beim Spazierengehen wirfst du deinen Stoffwechsel an und bringst deine Energieverbrennung in Schwung. In 26 Minuten werden dabei gut 100 kcal verbrannt.

Nice to know: Es fällt dir trotzdem schwer, jeden Tag spazieren zu gehen? Eine einfache Methode ist es, die Essensbeschaffung zum Spazierengehen zu nutzen. Am Morgen ein Brötchen besorgen? 10 Minuten Spazieren. Am Nachmittag noch einmal an die frische Luft, um das Mittagessen zu beschaffen? Weitere 16 Minuten auf den Beinen. Und Schwupps: Das Spazieren ist für den Tag abgehakt.

3. 19 Minuten Sexytime

Sex ist zwar nicht der Nummer 1-Kalorienkiller wie es beispielsweise ein Hiit-Workout wäre, aber du heizt deinem Körper schon ordentlich ein und kommst ganz nebenbei auch noch richtig gut drauf. Setze aber nicht unbedingt auf einen Quickie von wenigen Minuten, sondern nimm dir ein wenig mehr Zeit, um auf deine 100 kcal zu kommen.

Nice to know: Homeoffice-Partnerschallenge: 2 Quickies am Tag tun es genauso wie ein 19-minütiges Sex-Intermezzo. Verabredet euch zur Kaffee- und zur Mittagspause zum Quickie im Schlafzimmer. Danach arbeitet es sich noch viel besser weiter. Im Büro solltet ihr darauf eher verzichten.

fenster putzen frau draußen zuhause sauber aufräumen
100 kcal zusätzlich verbrennen beim Fenster putzen. So einfach geht das. IMAGO / Westend61

4. 21 Minuten Fensterputzen

Rauf und runter. Zur Seite. Glasreiniger spritzen. All das nimmt unseren Körper in Anspruch. Wenn du dir jeden Tag zwei Fenster deiner Wohnung vornimmst und sie richtig ordentlich putzt, kommst du ganz schnell auf zusätzliche 100 kcal, die verbrannt werden können. 

5. 16 Minuten Planken

Planking ist der absolute Core-Muskel-Killer! In 16 Minuten verbrennst du dabei nicht nur 100 Kalorien, sondern du beanspruchst auch noch die tief innenliegenden Muskelgruppen. Dabei ist es überhaupt nicht schlimm, wenn du die Zeit nicht am Stück schaffst. Das Planking kannst du eigentlich immer und überall einbauen, egal, ob direkt nach dem Aufstehen, kurz vorm ins Bett gehen, oder kurz in der Mittagspause

Nice to know: In diesen Situationen passt eine kleine Plank-Session perfekt hinein: Beim Warten bis der Kaffee durchgelaufen ist, kannst du ideal eine Minute planken. Beim morgendlichen und abendlichen Zähneputzen hast du ganze 4 Minuten Zeit, um zu planken. Einfach auf den Boden werfen und dabei die Zahnbürste steckenlassen. Wenn du dich ein paar Minuten zu früh in der Telko eingewählt hast und noch niemand da ist: Planken! 

Frau Treppen
Verabschiede dich vom Lift. Wer jeden Tag die Treppen nimmt, spart sich das Gym. Foto: Getty Images/ Maskot / Getty Images/ Maskot

6. 10 Minuten Treppensteigen

Wenn du in einem Hochhaus wohnst, hast du es leicht, 100 Kalorien mehr zu verbrennen. Wir kennen alle das Klischee, einfach die Treppe statt des Aufzugs zu nehmen. Das ist schon ein guter Anfang, aber auf 10 Minuten kommst du dabei wahrscheinlich trotzdem nicht. Da müssen schon noch ein paar Treppenstufen drangehängt werden.

Nice to know: Jedes Mal, wenn du nach Hause kommst, läufst du nicht nur bis zu deinem eigenen Stockwerk, sondern wanderst erst einmal nach ganz oben. Und wieder runter. Erst dann darfst du zu seinem eigenen Stockwerk aufsteigen. Und voilá: 100 Kalorien sind um Nu verbrannt!

100 Kalorien verbrennen
Damit alles picobello im Haushalt ist, muss man oft echte körperliche Arbeit verrichten. Foto: IMAGO / Westend61

7. 45 Min Staubsaugen

Je nach Größe der Wohnung oder deines Hauses braucht man vielleicht mehrere Sessions um die 45 Minuten vollzukriegen. Schließlich musst du herumgehen, den Staubsaugschlauch halten, den Sauger hinter sich herziehen und für die ganz schwierigen Ecken braucht es manchmal echte Körperanstrengung.

Fazit: Im Alltag lauern jede Menge Kalorienkiller

Wetten, dass du nicht aufhören kannst, wenn du einmal angefangen hast? Sport und Bewegung setzten Endorphine in deinem Körper frei. Du fühlst dich besser, schläfst besser und tust deiner Gesundheit etwas Gutes.

Das interessiert dich vielleicht auch: