Veröffentlicht inFood & Drinks

Nutella-Plätzchen: Superlecker und aus nur 3 Zutaten selber machen

Du hast Lust auf etwas Süßes, aber nichts zuhause? Kein Problem. Wir zeigen dir, wie du Nutella-Plätzchen mit nur 3 Zutaten backen kannst.

© Nero Pimentel - stock.adobe.com

Keine Angst vor einem leeren Nutella-Glas! DAS kannst du damit noch machen

Habt ihr noch weitere Tricks auf Lager? 🤗🍪🍫🎂Auf Pinterest merken: http://bit.ly/2W9OrJ1Hier kommst du zum Rezept: https://www.leckerschmecker.me/nutella-tricks/?&ref=ytDafür brauchst du:Für die Cookies:a) Für den Cookie-Teig:100 g Butter110 g braunen Zucker100 g weißen Zucker1 Prise Salz1 Ei1 TL Vanillearoma½ TL Backpulver160 g Weizenmehlb) Für die Nutella-Chips:250 g Nutella170 g ButterFür die Poptarts:Blätterteig1 EiNutella-ChipsFür die Brownies:140 g Mehl800 g Nutella4 EierFür den Schoko-Shake:Nutella-Glas mit Restenheiße Milch1.) Vermische erst alle Zutaten für den Cookie-Teig. Für die Nutella-Chips gib 250 g Nutella und flüssige Butter in eine Schüssel. Verrühre alles mit einem Rührbesen und gib die Schoko-Masse auf ein Blech. Dieses Blech muss mindestens 1 Stunde in den Gefrierschrank. Nimm ein großes Messer und zerschneide die hart gewordene Schoko-Masse in kleine Würfel. Gib ca. 100 g davon in den Cookie-Teig und rühre sie unter. Mit einem Löffel kannst du den Teig gut auf dem Blech portionieren. Schiebe das Blech bei 180 °C 15 Minuten in den Ofen. Den Rest der Nutella-Chips kannst du in einer verschließbaren Box ca. 2 Wochen im Gefrierschrank aufbewahren.2.) Lege 3 Streifen des Blätterteigs auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Gib nun auf alle Streifen ein paar der Nutella-Chips. Bestreiche den Teig an den Seiten mit Eigelb und lege einen weiteren Streifen Blätterteig obendrauf. Drücke mit einer Gabel ringsherum die Seiten fest. Am Ende gibst du noch einmal eine Schicht Ei obendrauf. Schiebe das Blech bei 180 °C Ober- und Unterhitze für 12 Minuten in den Ofen. Als Garnierung kannst du noch etwas Puderzucker und Himbeeren hinzugeben.3.) Dieser Brownie-Kuchen ist wohl einer der einfachsten Kuchen der Welt. Gib Mehl, Nutella und Eier in eine Schüssel und verquirle sie mit einem Handmixer. Verteile den Teig in einer eingefetteten Backform und schiebe ihn bei 180 °C Umluft für nur 15 Minuten in den Ofen. Und schon hast du einen supersaftigen Schoko-Brownie.4.) Du bekommst die Reste aus dem Nutella-Glas nicht heraus? Kein Problem, gib einfach heiße Milch hinzu, schüttele das Glas und gieße es in eine Tasse. Obendrauf gibst du noch einen Klecks Schlagsahne und fertig ist der Schoko-Shake.Guten Appetit!

Wer kennt es nicht? Man ist zuhause und bekommt plötzlich Lust auf etwas Süßes, doch außer dem Nutella-Glas herrscht im Küchenfach gähnende Leere. Und jetzt – einfach das Nutella-Glas auslöffeln? Viel besser: Wir zeigen dir, wie du saftige Nutella-Plätzchen mit nur 3 Zutaten backen kannst.

Nutella: ein echter Alleskönner

Natürlich ist die klassische Methode, Nutella aufs Brot zu schmieren, immer ein Hit. Aber dieses vielseitige Haselnuss-Schokoladen-Aufstrich kann so viel mehr! Du kannst Nutella in Crêpes einrollen, als Füllung für Cupcakes verwenden, in deinem Kaffee auflösen oder sogar in selbstgemachtem Eis verarbeiten. Und natürlich kannst du damit herrliche Plätzchen backen.

Das Rezept: Nutella-Plätzchen mit 3 Zutaten

Möchtest du wissen, wie du süße Nutella-Plätzchen mit nur 3 Zutaten backen kannst? Dann schnapp dir diese Zutaten:

  • 1 Tasse Nutella
  • 1 Ei
  • 1 Tasse Mehl

Schritte:

  1. Heize deinen Ofen auf 180 Grad Celsius vor und lege ein Backblech mit Backpapier aus.
  2. Vermische in einer großen Schüssel Nutella und Ei, bis die Masse gut durchmischt ist.
  3. Füge schrittweise das Mehl hinzu und knete den Teig, bis er gleichmäßig ist.
  4. Forme kleine Kugeln aus dem Teig und setze sie auf das vorbereitete Backblech.
  5. Backe die Plätzchen etwa 8-10 Minuten. Sie sollten fest, aber immer noch weich sein. Lass sie auf dem Blech auskühlen, bevor du sie bewegst.

Voilà! Jetzt hast du in kürzester Zeit köstliche Nutella-Plätzchen gezaubert.

Nutella-Plätzchen: Warum mit nur 3 Zutaten?

Weniger ist manchmal mehr. Mit nur 3 Hauptzutaten steckst du weniger Zeit in die Vorbereitung und kannst mehr Zeit damit verbringen, deine leckeren Plätzchen zu genießen. Zudem sind die Zutaten oft schon im Haus, sodass spontane Backaktionen jederzeit möglich sind.

Also, zück die Nutella-Glas und lass die Backfee in dir frei! Ob du sie mit deiner Familie teilen oder die ganze Schachtel alleine genießen möchtest (wir verurteilen nicht!), diese Nutella-Plätzchen mit 3 Zutaten werden deinen Heißhunger ganz sicher stillen.