Veröffentlicht inFood & Drinks

Pasta-Fans aufgepasst: Diese Nudeln enthalten KEINE Kalorien

Wusstest du, dass es Nudeln ohne Kalorien gibt? Konjaknudeln bestehen aus Algen und enthalten fast keine Kalorien. Doch schmecken sie auch?

© Brebca - stock.adobe.com

Fit durch Küssen? Wie viel Kalorien verbrennt ein Kuss?

Küssen macht Spaß und hat einen tollen Nebeneffekt: Ein Kuss ist sehr gesund. Was für tolle Nebenwirkungen der Spaß zu Zweit hat und wie viel Kalorien ihr dabei verbrennt? Das sagen wir euch.

Liebst du Pasta? Wer nicht! Leider sind Nudeln aber nur ein bedingt geeignetes Lebensmittel, wenn man abnehmen möchte. Denn meist bestehen sie aus einfachen Kohlenhydraten und sind dazu noch ziemlich kalorienreich. Doch es gibt eine Ausnahme: Konjaknudeln. So heißen die Nudeln, die praktisch ohne Kalorien auskommen. Woraus sie bestehen und wie sie schmecken, erfährst du hier.

Nudeln ohne Kalorien: Was sind Konjaknudeln?

Konjaknudeln, auch bekannt als Shirataki-Nudeln, sind eine Art von Nudeln, die aus dem Mehl der Konjakwurzel hergestellt werden. Das ist eine Pflanze, die in Teilen Asiens heimisch ist. Diese Nudeln sind einzigartig, da sie fast keine verdaulichen Kohlenhydrate und somit kaum Kalorien enthalten. Sie sind durchsichtig und haben eine gelartige Konsistenz. Du kannst sie in verschiedenen Formen kaufen, einschließlich Fettuccine, Spaghetti und Penne.

Darum sind Konjaknudeln zum Abnehmen geeignet

Konjaknudeln sind bekannt für ihren geringen Kalorien- und Kohlenhydratgehalt. Eine Portion von 100 Gramm enthält etwa 10 Kalorien und weniger als 1 Gramm Kohlenhydrate. Zudem sind sie fettfrei und enthalten geringe Mengen an Ballaststoffen.

Im Vergleich zu herkömmlichen Nudeln sind Konjaknudeln also extrem kalorienarm. Doch das ist nicht der einzige Vorteil. Herkömmliche Nudeln bestehen meist aus einfachen Kohlenhydraten, die den Blutzuckerspiegel schnell ansteigen lassen. Doch genauso schnell fällt dieser wieder ab – mit der Folge, dass wir schnell wieder hungrig sind. Der in Konjaknudeln enthaltene Ballaststoff Glucomannan hält dich hingegen lange satt und hat zudem die Fähigkeit, Wasser zu absorbieren und im Magen aufzuquellen.

Wie schmecken die Nudeln ohne Kalorien?

Der einzige Nachteil: Leider schmecken Konjaknudeln nicht so, wie typische Pasta. Ihr Eigengeschmack ist eher neutral. Doch mit viel buntem Gemüse, einer kalorienarmen Soße und einem aromatischen Topping bereitest du dabei im Nu ein wohlschmeckendes Gericht zu.