Veröffentlicht inHome

Kaffeebecher entsorgen: In diese Tonne gehören sie wirklich nicht

Du bist dir unsicher, wie du deinen Kaffeebecher-To-Go am besten entsorgen sollst? Wir haben die Antwort für dich.

© marychka - stock.adobe.com

Schlecht für die Umwelt? Darum sind Kaffeekapseln besser als ihr Ruf

Kaffee hat keine gute Umweltbilanz. Besonders Kaffeekapseln gelten als Klimasünder. Laut einer neuen Studie sind die kleinen Behälter aber gar nicht so schlimm.

Wenn wir unterwegs sind, holen wir uns manchmal einen Kaffee – oder saisonal auch einen Glühwein – in einem To-Go-Becher. Diese sind logischerweise super praktisch und erlauben es uns, Kaffee zu trinken, ohne eine Keramiktasse mitzunehmen. Obwohl sie praktisch sind, sind sie dennoch schädlich für unsere Umwelt und sollten wenigstens ordnungsgemäß entsorgt werden. In welcher Tonne die Kaffeebecher nicht entsorgt werden sollten, liest du in diesem Artikel.

Gehören To-Go-Becher in die Papiertonne?

Ein häufiger Irrtum ist, dass Pappbecher in die Papiertonne gehören. Die Pappkomponente suggeriert dies zwar, doch in Wirklichkeit sind die meisten Kaffeebecher mit einer dünnen Kunststoffschicht überzogen, um sie wasserdicht zu machen. Diese Beschichtung verhindert eine effiziente Recyclingmöglichkeit im Altpapier.

Die falsche Entsorgung, insbesondere im Altpapier, hat schwerwiegende Konsequenzen, da der hohe Plastikanteil in den Bechern führt dazu, dass man sie nicht ordnungsgemäß recyceln kann. Stattdessen landen sie in den Verbrennungsanlagen, was nicht nur Ressourcenverschwendung darstellt, sondern auch zu einer erhöhten CO₂-Belastung beiträgt.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok

Kaffeebecher gehören in die Restmülltonne

Wie oben schon erwähnt, ist der letzte Schritt für einen Kaffeebecher eine Verbrennungsanlage. Die richtige Entsorgung der Becher erfolgt nämlich in der Restmülltonne. In den Verbrennungsanlagen wird er dann in Energie umgewandelt. Wichtig ist jedoch, dass die Becher vor der Entsorgung nicht mit Restflüssigkeiten gefüllt sind. Das Ausgießen von übrig gebliebenem Kaffee oder anderen Getränken in die dafür vorgesehenen Auffangbehälter verhindert eine unnötige Verschmutzung des Restmülls.

Weitere Artikel über Nachhaltigkeit?
Basteln mit Büchern: 5 schöne Upcycling-Ideen für Bücher
Baumscheiben Deko: 6 wunderschöne DIY-Ideen für deine Wohnung
Wie sollte man abgelaufene Schokolade richtig entsorgen?
Altes Besteck upcyceln: Diese 3 coolen Dinge kann man daraus machen

Gibt es nachhaltige Alternativen?

Natürlich kann man auch noch einen Kaffee-To-Go trinken, wenn man auf die Einwegbecher verzichten möchte. Die Alternative ist hier nämlich logischerweise ein wiederverwendbarer Kaffeebecher aus einem nachhaltigen Material, wie beispielsweise Porzellan 🛒, Glas 🛒 oder Edelstahl 🛒.

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.