Melania Trump ist noch wenige Stunden First Lady. Wie sehr ihr die letzten 4 Jahre optisch mitgespielt haben, erfährst du hier.

Wir alle sind in den letzten 4 Jahren, als Donald Trump zum mächtigsten Mann der Welt geworden ist, ganz schön verändert. Seelisch wie äußerlich. Melania Trump kann da ein Liedchen von singen, denn die First Lady war in den letzten vier Jahren nicht nur andauernd im Rampenlicht, sie war auch einiges an Stress ausgesetzt. An ein Leben in der Öffentlichkeit ist die Frau zwar bereits gewohnt seitdem sie ein junger Hüpfer ist, doch als Gattin des großen gelben Opas ist das Leben noch einmal härter.

Das ist Melania Trump. Ein Portrait.

Melania Trump musste einiges durchmachen

Während der letzten vier Jahre haben wir uns immer wieder gefragt, wie Melania es mit Donald aushält. Bei öffentlichen Auftritten wirken die beiden weder besonders innig, noch scheinen sie viele gemeinsame Interessen zu haben. So kümmert sich Melania beispielsweise gerne um Schönheitsoperationen und Tennisplätze im Weißen Haus, während Donald zeitgleich am liebsten auf seinem Smartphone in die Twitter-Tasten haut. Haute besser gesagt, denn das ist ja seit seiner Sperrung nicht mehr möglich.

Melania Trump
Das ist Melania, wie sie ihren Schwur bei Donald Trumps Amtseinführung leistet. Hot.(Photo: imago images/Everett Collection)

Melania Trumps Veränderung über die Jahre der Amtszeit

Die First Lady ist ein Vamp. So viel ist klar. Die glitzernden Katzenaugen, der schlanke hochgewachsene Statur, die Wallamähne. Melania ist die Hotness in itself. Das war sie vor Donald Trumps Amtseinführung und das ist sie auch heute noch. 

Melania Trump
Melania Trump, 4 Jahre später bei einem Besuch in Frankreich. Still hot.(Photo: imago images/Hans Lucas)

Ist es denn die Möglichkeit, dass Melania die einzige ist, an der Donald Trumps Regierungszeit spurlos vorbeigangen ist? Diese Frau ist äußerlich um keinen Tag gealtert, während ihr Ehemann mal eben fast die gesamte Welt dazu gebracht hat, sie gegen sich aufzuhetzen und sie mit großem Brimborium aus ihrem Haus geschmissen wurden. Respekt, Melania. Du scheinst echt aus Eis zu sein.

Die Amtseinführung von Donald Trump wird heute ein wahres Spektakel. Was alles anders werden wird als bei einer gewöhnlichen Amtseinführung, erfährst du hier.

Donald und Melania sind aber nicht dabei. Sie haben sich entschieden wegzufliegen. Aber nicht, ohne Staatseigentlum mitzunehmen.