Melania Trump zeigte Donald gestern, was sie von ihm und von ihrer neuen Lebenssituation hält. Die Ex-First Lady zeigt ihr wahres Gesicht.

Zeigt Melania Trump gerade ihr wahres Gesicht? Kann es sein, dass ihr Lächeln und ihr Grinsen in den letzten Jahren nur für die Kameras war? Diese These kommt hoch, wenn man sich die Bilder von gestern anschaut. Donald Trump und Melania Trump landeten in Florida, um zu ihrem Anwesen in Mar-a-Lago zu gelangen.

Beim Aussteigen aus dem Hubschrauber waren natürlich die Kameras dabei. Es wurde geknipst und gerufen. Donald Trump posierte scheinbar fröhlich für die Kameras und winkte seinem ehemaligen Volk zu. Melania reagierte ganz anders: Mit schlecht gelauntem Gesicht zog sie Donald beleidigt aus dem Bild.

Melania & Donald hatten keinen Bock auf Bidens Zeremonie

Die beiden waren während der Amtseinführung des neuen Präsidenten Joe Biden kurzer Hand in den präsidentschaftlichen Hubschrauber gestiegen, um den Staat zu verlassen. Bloß schnell so weit weg von ihrer Niederlage wie möglich. So scheint es jedenfalls. Dass auf ziemlich kindliches Trotzverhalten hindeutet, ist den Beiden offenbar komplett egal. 

Eigentlich könnte man meinen, dass die Eheleute Trump sich auf ihre Zeit in Mar-a-Lago freuen könnten, denn immerhin sind die beiden jetzt im Ruhestand und haben so viel Zeit für einander wie sie es garantiert in den letzten vier Jahren nicht hatten. 

Das ist Melania Trump.

Wie steht es um die Ehe der Trumps?

Ist das zynisch? Vielleicht ein bisschen. Schon vor Monaten gingen Gerüchte herum, dass Malania Trump sich von Donald Trump trennen wollen werde, sobald er nicht mehr im Amt ist. Die Gerüchte entstanden in der ganzen Welt aufgrund ihrer immer wieder offensichtlich schlechten Laune bei öffentlichen Auftritten. Auch, dass sie es immer wieder zu vermeiden schien, Donald Trump zu berühren, trug zu den Gerüchten bei. 

Eigentlich wünschen wir Donald Trump nur das Beste: Einen gemütlichen Ruhestand mit sehr viel Golf und sehr wenig Politik. Niemand will, dass Donald nach seinem Präsidentenamt nun auch noch seine Frau verlieren muss. 

Ich liebe schöne Frauen und schöne Frauen lieben mich.

– Donald Trump

Donald Trumps Verflossene

Donald Trump ist wahrlich kein Kind von Traurigkeit. Bereits dreimal hat er geheiratet. Das erste Mal war es die aus der Tschechoslowakei stammende Ivana Trump. Mit ihr hat Donald drei Kinder. Er betrog sie während der Ehe aber bereits mit seiner zweiten Frau, Marla Maples. Auch mit ihr hat Donald Trump ein Kind. Danach erst kam Melania. Mit dem slowenischen Model ist Donald seit dem Jahr 2005 verheiratet und die beiden verbindet ein Sohn. 

Ob Donald wohl bei einer Trennung von Melania noch einmal heiraten würde? Immerhin ist er bereits 74 Jahre alt und nicht mehr der Jüngste. Allerdings, so sagt er es ja selbst, liebt der ex-Präsident die schönen Frauen.

Welchen Skandal sich Melania noch kurz vor dem Amtswechsel noch geleistet hat, wird in die Geschichte eingehen.