In den Nachrichten hört man leider viel zu häufig, dass eine junge Frau über Nacht verschwunden ist oder misshandelt wurde. Das sorgt natürlich für Angst und Unsicherheit und ein Unwohlsein, sobald man als Frau im Dunkeln alleine auf der Straße ist. Damit du dich nachts alleine sicherer fühlst, solltest du unbedingt diesen Handyhack kenne.

1. Handyhack: Notruf-Funktion für iOS

Es gibt unterschiedliche Methoden und Apps, die dir helfen können, dich nachts ein wenig geschützter zu fühlen. iPhone-User:innen werden vielleicht schon mit der Notruf SOS-Funktion vertraut sein. Wenn nicht, dann solltest du diese schleunigst in deinem Smartphone aktivieren.

Die Notruf SOS-Funktion ist unglaublich einfach zu aktivieren und deshalb ein super Handyhack für alle, die sich nachts etwas sicherer fühlen wollen. Dazu musst du einfach nur die Seitentaste und eine der Lautstärketasten lange gedrückt halten, um den Notruf zu aktivieren. Ist dies passiert, gibt dein iPhone eine wirklich laute Sirene von sich, zählt von drei runter, ruft dann Notrufdienste an und schickt zusätzlich einen Text an deine Notrufkontakte, die deine Position beinhalten und die Nachricht, dass du vermutlich in Gefahr bist. Die Notrufkontakte kannst du vorher natürlich einstellen.

Screenshot Notruf-Funktion iOS
Der Handyhack von iOS kann helfen, dass Frauen sich nachts sicherer fühlen. Credit: Screenshot iOS

2. Handyhack: Notruf-Funktion für Android

Auch die Android-User:innen haben eine Notruf-Funktion, die du schleunigst einrichten solltest. Aktivieren kannst du den Notruf hier, indem du entweder drei – oder viermal die Powertaste drückst. Je nachdem, was du eingestellt hast, wird dann eine SOS-Nachricht per Anruf oder per Text geschickt.

Außerdem hast du hier die Möglichkeit, dass du mit deiner Frontkamera noch schnell ein Foto von der Situation oder sogar eine fünf sekündige Audio-Nachricht aufnehmen kannst, die dann deinen Notrufkontakten übermittelt wird.

3. Handyhack: Die App Hollie Guard

Für die Sicherheit von Frauen macht vor allem im englischsprachigem Raum die App Hollie Guard die Runde. Die App gibt es bei uns leider momentan nur im Microsoft-Store. Wir hoffen aber, dass sie sehr bald auch in unsere App-Stores kommt, denn dieses Konzept hat es in sich.

Hollie Guard verwandelt dein Smartphone in ein persönliches Sicherheitsgerät. Wenn du dich in einer Gefahrensituation wiederfindest, dann reicht nur ein simples Antippen oder Schütteln deines Handys, damit Hollie Guard deine Notfallkontakte kontaktiert, deinen Standort und, wie bei der Android Notruf-Funktion, Audio – und Videobeweise teilt.

Smartphones können für mehr Sicherheit sorgen

Wenn wir alleine unterwegs sind, halten wir oft unser Handy eh krampfhaft in der Hand. Die Apps und eigenen Einstellungen des Smartphones können dabei helfen, dass wir uns ein wenig sicherer fühlen und schneller Hilfe holen können. Am besten ist es aber, wenn du nachts gar nicht alleine unterwegs bist und immer schaust, dass jemand mit dir zusammen nach Hause fährt. Unsere weekly heroine Julia von @trinksaufmich hat noch weitere Tipps für dich, wie du nachts sicher nach Hause kommen kannst.

Das könnte dich auch noch interessieren: