Der König von Thailand ist kein Kind der Traurigkeit. Zwar ist er in vierter Ehe mit seiner Königin Suthida verheiratet, doch lässt er es sich nicht nehmen, andere Liebschaften nebenbei zu führen – Schließlich ist das sein königliches Recht. Bettgefährtin Sineenatra Wongvajirabhakdi spielte jedoch nicht nach den Regeln…

Eine Liebesgeschichte mit bitterem Beigeschmack

Es begann alles so romantisch: Sineenatra Wongvajirabhakdi arbeitete als Krankenschwester und Leibwächterin für seine königliche Hoheit. Anfang des Sommers ernannte Königs Maha Vajiralongkorn sie höchst persönlich zur offiziellen Geliebte. Welch ein Ritterschlag!

Nach nur 3 Monaten wurden Wongvajirabhakdi jedoch alle Titel wieder aberkannt. Vom Generalmajor zur Ausgestoßenen. Von der ranghöchsten Frau im Königshaus nach der Königin persönlich zu einem Skandalluder. Wie es dazu kam?

Offenbar wurden Fotos von der jungen Frau entdeckt. Die Aufnahmen zeigen sie in Unterwäsche und sexy Posen in einem der königlichen Flugzeuge, im Thronsaal des Palastes und sogar an der Seite des Königs höchstpersönlich! 

Als die thailändische Öffentlichkeit davon erfuhr, ließ der Ansturm auf die Bilder alsbald die Website des Königshauses zusammenbrechen.

König von Thailand
Der König von Thailand ist gerne möglichst extravagant unterwegs.

Ein Skandal im braven Königshaus

Offiziell sind dem König von Thailand mehrere Frauen durchaus gestattet. Und Rama X. – wie er auch genannt wird – macht gerne von diesem Privileg Gebrauch. Zuletzt war seine königliche Hoheit mit Skandalnudel Wongvajirabhakdi in seiner Villa am Starnberger See gesichtet worden. 

Alles kein Problem. Doch der Titel der offiziellen Königlich-Adeligen Gemahlin – Chao Khun Phra – wurde zuvor noch nie vergeben. 

Gerüchte über das Techtelmechtel hatten die thailändische Öffentlichkeit schon immer in Atem gehalten. Die Thais lieben ihren König und er besitzt im ganzen Land eine Unantastbarkeit, sodass die Presse und die sozialen Medien sich stark mit Spekulationen zurückhalten.

Thailand König
Thailands König Maha Vajiralongkorn und die Prinzessin Sirivannavari Nariratana.