Veröffentlicht inBusiness

Darum sollten sich Mitarbeiter freuen, wenn es keine Weihnachtsfeier gibt

Einige Weihnachtsfeiern müssen dieses Jahr ausfallen. Warum du trotzdem Grund zur Freude hast, erfährst du in diesem Artikel.

weihnachtsfeier büro
Darum sollte die Weihnachtsfeier im Büro ausfallen. Foto: Gettyimages / 10'000 Hours

Durch Inflation und Energiekrise fällt die Weihnachtsfeier bei vielen Unternehmen dieses Jahr ins Wasser. Was für die meisten Mitarbeiter:innen zunächst schlimm klingen mag, kann sich aber auszahlen. Warum sich Mitarbeiter:innen teilweise sogar freuen dürfen, wenn die Weihnachtsfeier ausfällt, zeigen wir dir in diesem Artikel.

In vielen Unternehmen wird es dieses Jahr keine Weihnachtsfeier geben

Die meisten Unternehmen veranstalten jedes Jahr eine Weihnachtsfeier – manche in größerem Rahmen und andere eher in kleiner Gesellschaft. Neben leckeren Speisen und Getränken kommt es dabei auch zu einem angenehmen Austausch zwischen den Kolleg:innen. Weihnachtsfeiern stärken den Teamzusammenhalt und die meisten Mitarbeiter:innen freuen sich Jahr für Jahr darauf.

Frau Geschenke
Viele Firmen müssen sparen. Weihnachtsgeschenke für die Mitarbeiter:innen sind dieses Jahr oft nicht mehr drin. Foto: imago images/Westend61

In diesem Jahr sieht das jedoch anders aus. Bei einer Pleo-Befragung von 500 deutschen Unternehmen gaben etwa 18 Prozent an, in diesem Jahr auf eine Weihnachtsfeier zu verzichten. Das sei vor allem auf Sparmaßnahmen zurückzuführen.

Leider hört es bei der alljährlichen Weihnachtsfeier aber noch nicht auf. Denn 23 Prozent der befragten Unternehmen gaben zusätzlich an, auch weitere Boni für ihre Mitarbeiter:innen, wie beispielsweise Weihnachtsgeschenke aufgrund der steigenden Kosten zu streichen. Und auch das Weihnachtsgeld fällt in vielen Fällen geringer aus als in den Vorjahren.

Aus diesem Grund dürfen sich Mitarbeiter:innen trotzdem freuen

Erst keine Weihnachtsfeier und dann wird auch noch das Weihnachtsgeld gekürzt – und das alles in Zeiten, in denen man jeden Cent gebrauchen kann. Für die meisten Mitarbeiter:innen ist das sehr frustrierend.

Glücklicherweise gibt es aber auch den ein oder anderen Lichtblick. Denn mehr als ein Drittel der Unternehmen gab bei der Befragung auch an, 2023 vor allem Ausgaben zu bevorzugen, die den Mitarbeiter:innen zugutekommen. Dazu zählen zum Beispiel das Übernehmen von Reisekosten oder den Gebühren für Fortbildungen und Schulungen, aber auch Gehaltserhöhungen.

So haben Arbeitnehmer:innen trotz einer nicht stattfindenden Weihnachtsfeier wenigstens etwas, worauf sie sich im nächsten Jahr freuen können.

Fazit: Die Weihnachtsfeier muss nicht ganz ausfallen

Auch wenn die Weihnachtsfeier in vielen Unternehmen bereits zur Tradition geworden ist und sich viele Mitarbeiter:innen auch in diesem Jahr darauf gefreut haben, so ist es doch verständlich, dass auch die Unternehmen irgendwo sparen müssen.

Wenn das völlige Ausfallen der Weihnachtsfeier für deine Kolleg:innen und dich aber keine Option ist, so könnt ihr ja dennoch eine kleine interne Weihnachtsfeier organisieren. Ein gemütliches Weihnachtsessen oder ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt bietet sich da ideal an. So könnt ihr gemeinsam das Jahr ausklingen lassen und euch schonmal auf erstattete Reisekosten und die Gehaltserhöhungen im kommenden Jahr freuen.

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.