Informatik interessiert dich nicht? Das wird vermutlich nicht mehr lange so bleiben. Wie genau du das Coden lernen kannst und was ein Musikvideo von Doja Cat damit zu tun hat, erfährst du in diesem Artikel.

Coden lernen mit Doja Cat & Girls Who Code

Erst vor Kurzem veröffentlichte die Sängerin Doja Cat nach der normalen Version ihres Musikvideos zu „Women“ auch eine interaktive Version des Videos. Diese ist jedoch nicht über das Portal YouTube erreichbar, sondern kann lediglich über eine bestimmte Website abgerufen werden.

Der Grund dafür ist simpel: Die Sängerin hat sich nämlich mit der Organisation Girls Who Code zusammengetan. Girls Who Code ist eine gemeinnützige Organisation, die vor allem darauf abzielt, mehr Frauen in den Bereich der Informatik zu bringen, da diese Branche bis heute noch fast ausschließlich von Männern dominiert wird.

Um mehr Frauen in der Informatik zu unterstützen und diese Anzahl zu erhöhen, sorgt Girls Who Code dafür, dass immer mehr Frauen mit den erforderlichen Computerkenntnissen ausgestattet werden.

Coden lernen Frau
Nicht viele Frauen arbeiten derzeit im Bereich der Informatik. Die Sängerin Doja Cat und die Organisation Girls Who Code wollen das aber ändern. Credit: Pexels

So funktioniert das Coden lernen mit Doja Cat

So auch jetzt im Video von Doja Cat: Um das interaktive Video weiter anzusehen, hast du dort die Gelegenheit, durch Coding Veränderungen im Video vorzunehmen. Und so funktioniert das Ganze:

  1. Gehe auf die Website dojacode.com und besuche den „Planet Her“. Starte anschließend das interaktive Musikvideo.
  2. Sieh dir das Video an und warte, bis es an einer von vier dafür vorgesehenen Stellen von selbst stoppt.
  3. Jetzt wird dir angezeigt, welche der drei verschiedenen Code-Sprachen angewendet werden soll: CSS (hier gelb), JavaScript (hier blau) oder Python (hier pink)
  4. Außerdem taucht jetzt eine kleine Sprechblase auf, die dir anzeigt, was genau du an dem vorliegenden Code verändern kannst. Das kann eine Farbe, ein Ort oder auch das Verändern einer Zahl sein.
  5. Ändere den Code ganz nach deinen Vorstellungen, um Dojas Musikvideo deine ganz persönliche Note zu verleihen und nebenbei dem Coden lernen ein Stück näherzukommen.

Was ist Coding?

Coding ist der englische Begriff für das Programmieren. Beim Programmieren wendet man eine bestimmte Computersprache (einen Code) an, um diverse Websites, Softwares oder Apps zu kreieren. Es gibt jedoch nicht nur DIE eine Computersprache, sondern ganz viele.

In Doja Cats Musikvideo hast du Gelegenheit, drei davon kennenzulernen: CSS, JavaScript und Python. Alle drei Programmiersprachen sind nicht gerade selten. Es schadet also keinesfalls, erste Grundkenntnisse über das Coden zu haben.

Doja Cat
In ihrem interaktiven Musikvideo kannst du einige Dinge ganz nach deinem Geschmack verändern. Und das alles nur durch Codesprache. Credit: imago images/UPI Photo

Coden lernen mit Doja Cat: Das kannst du im Video verändern

Du hast das Coden lernen mit Doja Cat noch nicht selbst ausprobiert und möchtest wissen, was genau du in ihrem Musikvideo zu „Women“ verändern kannst. Wir von wmn verraten es dir hier:

1. Ändere die Farbe der Nägel

Ja, du hast richtig gehört. Wenn du im Quelltext nur ein einziges Wort änderst, kannst du schon die Farbe der Fingernägel von einer Frau aus dem Musikvideo ändern. Das funktioniert alles mithilfe der Programmiersprache CSS.

Und dabei hast du wirklich alle Freiheiten. Es gibt nämlich nicht nur ein paar wenige Farben, sondern eine echt große Farbauswahl, mit der du ein bisschen herumexperimentieren kannst.

2. Verändere den Zauberstaub

Zu Beginn des Musikvideos kannst du außerdem die Farbe und die Intensität des Zauberstaubes verändern, der in dieser Szene auftaucht. Das Ganze funktioniert mit der Codesprache JavaScript.

3. Bringe den Himmel deiner Stadt zum „Planet Her“

Indem du einfach den Namen einer beliebigen Stadt eingibst, passt sich auch der Himmel im Musikvideo ganz automatisch an die aktuelle Zeit dieses Ortes an. Ist in der Stadt gerade Tag, ist der Himmel ganz hell, bei Nacht wird er hingegen dunkler. Auch diese Funktion läuft über JavaScript.

4. Kreiere einen Blütenregen

Oder du kreierst mithilfe der Codesprache Python ein Blütenregen ganz nach deinem Geschmack. Verändere dazu einfach ein paar Zahlen und die Farbe im Quelltext und schon regnet es viele oder wenige Blütenblätter in deiner Lieblingsfarbe.

Fazit: Doja Cats Musikvideo bringt dir das Coden lernen näher

Das Berufsfeld der Informatik ist sehr von Männern dominiert. Das sollte allerdings nicht ewig so bleiben. Das Musikvideo von Doja Cat in Kooperation mit Girls Who Code ist ein wirklich gelungener Schritt, um Mädchen und Frauen den Bereich der Informatik und die verschiedenen Programmiersprachen näherzubringen.

Wenn dir das Coden lernen mit Doja Cat Spaß gemacht hat, solltest du unbedingt mal über deine berufliche Zukunft in diesem Berufsfeld nachdenken.

Ähnliche Artikel: